• Unternehmen
  • Aktuelles
  • Die Agentur
  • Vortrag Social-Media beim BVMW Tübingen, Veranstaltungsreihe Meeting Mittelstand
  • Vortrag Social-Media beim BVMW Tübingen, Veranstaltungsreihe Meeting Mittelstand

    Vergangenen Donnerstag lud der BVMW – Tübingen ins dortige (sehr zu empfehlende) Restaurant „Reefs“ ein. Die Veranstaltung gehört zu einer Veranstaltungsreihe des BVMW namens „Meeting Mittelstand“ mit dem Thema „Facebook, Twitter & Co., Chancen und Risiken für Unternehmen und Nutzer“. Im Mittelpunkt standen über das Networking hinaus zwei Vorträge. An dieser Stelle bedankt sich das NETFORMIC-Team zunächst beim BVMW Tübingen und der Organisatorin Frau May-Staudinger für die Einladung, einen der beiden Vorträge zu halten. Im etwa 30-minütigen Vortrag 1 gab Stephan Sigloch von NETFORMIC zunächst einen groben Überblick über Social-Media Stand Mai 2011. Im Anschluß brachte er Beispiele aus der Praxis, wie präsentieren sich ausgewählte Kunden in Facebook, Twitter… Im Vortrag 2 referierte Dr. Merath dann v.a. über die Risiken im (häufig allzu leichtfertigen) Umgang mit Daten(-freigaben) und Datensicherheit.

    Veranstaltungsreihe Mittelstand, BVMW Tübingen - Vortrag Social Media

    Das Bild entstand eine knappe Stunde vor Vortragsbeginn. Das Interesse war deutlich größer als angenommen. Ein paar mehr Personen als angemeldet füllten an diesem relativen heißen Tag den Raum bis auf den allerletzten Sitzplatz (für Stühle-Nachschub war gesorgt worden). Einige der Unternehmen sind auf Rückfrage sogar bereits auf Facebook mit einer Unternehmensseite präsent. Ich habe die Stimmung der Mehrheit der anwesenden Unternehmer so gedeutet, dass man sich durchaus auf „höchster“ Ebene mit dem Thema Social Media auseinander setzen sollte, unabhängig davon welche Konsequenzen man zieht. Rund um beide Vorträge entstand eine kurze aber sehr rege Diskussion. Insgesamt fand das Thema derartigen Anklang, dass bereits an eine Wiederholung z.B. im nahe gelegenen Reutlingen gedacht wird. Wir sind auf jeden Fall sehr gerne wieder mit einem Vortrag dabei.

    Jüngere Zielgruppen wachsen mit den Themen der Zeit wie z.B. Social Media völlig selbstverständlich auf. Alle anderen gesellschaftlichen Gruppen sollten sich mit ihnen zumindest regelmäßig und nachhaltig auseinander setzen, sich ggf. von Experten beraten lassen und neugierig bleiben. Wie könnte ich mir ansonsten selbst ein vernünftiges Bild machen, mitreden und meine eigenen Strategien entwickeln? Passend zum Thema fällt mein Fazit zu dieser Veranstaltung daher ganz „social“ aus: „Gefällt mir“ (sehr).

    Die Agentur # , , , ,
    Share: / / /

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Archive