• Unternehmen
  • Aktuelles von NETFORMIC
    • 21/01/15 TYPO3 # , , , , ,

      Launch und Responsive Design mit TYPO3 – NETFORMIC realisiert neuen Auftritt des DHBW CAS

      NETFORMIC realisiert Launch für das DHBW Center for Advanced Studies. Das Ergebnis überzeugt mit responsive Design und optimaler Usability – eine zentrale Kommunikationsplattform für alle Zielgruppen der Website.


      DER KUNDE

      Das CAS ist eine auf Masterprogramme und Weiterbildungsangebote spezialisierte Institution der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW). Die DHBW ist die erste duale, praxisintegrierende Hochschule in Deutschland. Die Zielgruppe des CAS sind zum einen die Bachelor-Studenten der DHBW, zum Anderen alle, die ein berufsbegleitendes Master-Studium machen möchten. Das Center for Advanced Studies der DHBW bietet zusätzlich ein großes, branchenspezifisches Netzwerk, von dem sowohl Studierende als auch Alumni profitieren. Die Website soll dabei als zentrale Kommunikationsplattform für alle Zielgruppen dienen, als Marketinginstrument für das Anwerben künftiger Masterstudierender und natürlich um die Attraktivität des CAS und das dazu verbundene Vertrauen zu festigen.

      DIE HERAUSFORDERUNG UND DAS ZIEL
      Das Ziel der Zusammenarbeit zwischen NETFORMIC und des Center for Advanced Studies war es, eine neue moderne und benutzerfreundliche Website zu schaffen, welche im Einklang mit der bestehenden Corporate Identity der DHBW steht. Die Informationen sollten dabei zentral an alle Interessenten bereitgestellt werden.

      DAS PROJEKT

      Beratung, Konzeption, Design und technische Umsetzung – das NETFORMIC Team hat einen ganzheitlichen Internetauftritt realisiert. Responsive Design garantiert dabei die optimale Darstellung der Informationen auf allen Endgeräten. Für die Umsetzung wurde als technische Lösung das Enterprise Content Management System TYPO3 gewählt. Die Inhalte können damit im Backend schnell und flexibel von einem Redakteur gepflegt werden. Wie das geht, haben die Mitarbeiter des DHBW CAS in TYPO3 Schulungen erlernt.

      DIE DETAIL-UMSETZUNG
      Im Rahmen eines Konzeptionsworkshops wurden die Struktur der Website sowie die benötigten Features definiert. NETFORMIC hat den Kunden bezüglich der technischen Möglichkeiten der Umsetzung beraten und damit die notwendigen Entscheidungsgrundlagen geliefert. Bei der Erstellung des Webdesigns, welches auf dem Corporate Design der DHBW basiert, war es wichtig, ein modernes Erscheinungsbild zu schaffen. Dabei musste es eine klare Trennung zwischen den Navigationssträngen geben, um eine optimale Usability für die Zielgruppen zu erzielen. Durch frei stehende Elemente und groß auslaufenden Flächen wurde dieses moderne Design erreicht. So wird garantiert, dass die Inhalte übersichtlich dargestellt werden.

      DAS ERGEBNIS
      Modern, benutzerfreundlich und technisch auf dem neuesten Stand – www.cas.dhbw.de präsentiert sich zeitgemäß und informativ. Gemeinsam mit der E-Commerce und Internet Agentur NETFORMIC wurde eine ganzheitliche Online-Präsenz geschaffen, die die Bedürfnisse aller Zielgruppen erfüllt.

      No Responses
    • 15/10/14 Die Agentur , Persönliches # , , , , , , , , , ,

      Mehr E-Commerce Profis für mehr E-Commerce Erfolg: Jens Rilling ist neuer Director Software-Development bei NETFORMIC

      Die E-Commerce und Internet Agentur NETFORMIC heißt den E-Commerce Experten Jens Rilling willkommen. Als neuer Director Software-Development ist Jens Rilling leitender Kopf des Web-Developments mit Schwerpunkt auf OXID, shopware und TYPO3 Projekten.

      1995 stieg Jens Rilling in die Online Branche mit einem Internet-Startup ein, wo er sich am Aufbau der Bereiche Systemadministration, Hosting und Entwicklung beteiligte.

      Nach weiteren Jahren als Freelancer im technischen Consulting, lag sein Fokus seit 2003 auf der Neu- und Weiterentwicklung von E-Commerce-Systemen auf Basis von verschiedensten Technologien und Plattformen – von Open Source bis hin zu kommerziellen Lösungen.

      Nach beruflichen Stationen bei großen E-Commerce Dienstleistern und fast 20 jähriger digitaler Erfahrung, ist Jens Rilling neu an Bord im E-Commerce Team der NETFORMIC GmbH und damit die ideale Besetzung als Director Software-Development um weitere E-Commerce Erfolge zu erzielen.

      No Responses
    • 01/04/10 Aktuelles , TYPO3 # , , ,

      easyhaus TYPO3 Multisite – NETFORMIC realisiert 2en Bauabschnitt

      Mehr Kunden, mehr Umsatz, mehr TYPO3 … easyhaus.de heißt das neue Projekt, das nach „massivem“ Erfolg von kinzighaus.de als zweiter Bauabschnitt der TYPO3 Multisite fertiggestellt wurde. Die Programmierer der NETFORMIC GmbH haben ihr handwerkliches und technisches Know How erfolgreich unter Beweis gestellt.

      Der Massivhausbauer Kinzighaus bezeichnet den NETFORMIC Relaunch seiner Seite kinzighaus.de Mitte des letzten Jahres als „Erfolg auf der ganzen Linie“. Während vor dem Onlinegang der neuen Seite nur wenige Anfragen über das Internet gestellt wurden und so auf teure, regional veröffentlichte Printanzeigen gesetzt werden musste, hat das Unternehmen nun eine 400prozentige Steigerung der Anfragen via Internet zu verzeichnen. Die wohlklingende Bilanz: Umsatzverdopplung innerhalb eines dreiviertel Jahres.

      Auf diesen Erfolg aufbauend, wurde jetzt der zweite „Bauabschnitt“ des Projektes realisiert. Der Hessische Massivhausbauer stellt zusammen mit der NETFORMIC GmbH die Seite easyhaus.de ins Netz. Nach dem Motto „klein aber fein“ soll die Seite eine neue Zielgruppe ansprechen und präsentiert kleine aber hochwertige Wohnhäuser in Massivbauweise zu moderaten Preisen. Potenzielle Hausbauer können sich hier ein erstes aber bereits recht detailliertes Bild vom easyHAUS-Angebot machen. Im Falle kinzighaus.de geht selbiges Konzept wunderbar auf. „Dank einer gut strukturierten Seite mit hohem, aber sorgfältig ausgewähltem Informationsgehalt haben wir pro Monat bis zu 20 vielversprechende Anfragen.“ so easyHAUS -Geschäftsführer Daniel Altstadt „Und das ist für ein Bauunternehmen unserer Größe beachtlich!“

      Eine wichtige und entscheidende Grundlage für diesen Erfolg ist die von der NETFORMIC GmbH umgesetzte Suchmaschinenoptimierung. Mit einem ähnlichen, auf die Bedürfnisse der neuen Zielgruppe abgestimmten Konzept steht nun auch easyhaus.de online. Die Seite wurde auf dem stabilen Fundament der bestehenden TYPO3 Multisite, auf der bereits kinzighaus.de realisiert wurde, umgesetzt. Dank der Flexibilität und Skalierbarkeit von TYPO3 Multisites lässt das System viel Spielraum für die Zukunft. So schließt sich der Kreis, denn wie man sieht, können auch Internetauftritte erfolgsabhängig in mehreren Bauabschnitten realisiert werden. Bauabschnitt zwei steht dem ersten in nichts nach. eashaus.de ist ein ansprechender, informativer Internetauftritt mit gezielter Suchmaschinenoptimierung und kundenspezifischen AdWordskampagnen.

      Fazit: mit der richtigen Strategie lässt sich jedes Produkt – sogar ein Haus – online an den Mann bringen. „Ein zielgerichtetes Konzept und eine technisch einwandfreie Umsetzung dessen sind der Schlüssel des Erfolges.“ weiß Stephan Sigloch, Geschäftsführer der NETFORMIC GmbH.

       

       

      No Responses
    • 02/03/10 Aktuelles , TYPO3 # , , , ,

      TYPO3 meets E-Commerce – NETFORMIC GmbH relaunched fahrrad.de

      Dynamisch, sportlich, leistungsstark: auf Basis einer maximal skalierbaren TYPO3 Multishop-Plattform geht der Relaunch von fahrrad.de online. Dieser Etappenerfolg auf dem Weg in Richtung branchenübergreifenden E-Commerce ist die Grundlage für eine weltweite Expansion – NETFORMIC GmbH und internetstores AG setzen auf Erfolge im Gesamtklassement.

       

      Pünktlich mit den ersten Sonnenstrahlen geht der Relaunch von fahrrad.de online. Während für Bikefans jetzt die Saison beginnt, können die Programmierer von fahrrad.de bereits erste Etappenerfolge auf ihrer Tour de World Wide Web verzeichnen. Die Weiterentwicklung der TYPO3-Multisite als Basis der Onlineshops der internetstores AG – allen voran fahrrad.de – ist jetzt im Netz. Mit dem Ausbau der internetstores-Commerce-Plattform wurde die Grundlage für den Onlinegang zahlreicher neuer Onlineshops geschaffen. „Das Multi-Shop E-Commerce Konzept geht in eine neue Phase“ freut sich internetstores-Vorstand René Marius Köhler.

      Eine der Schlüsseletappen auf diesem Weg in Richtung Globalisierung ist der Relaunch von fahrrad.de. In neuem Design und mit optimierter Usability ist der Shop jetzt fit für die Zukunft. Dank extrem kurzer Navigationswege, smarter Filteroptionen und einer zielsicheren Suchfunktion gelangt man in null Komma nichts ans Ziel. „Im Sprinttempo zum gewünschten Produkt und dabei noch gut aussehen – so könnte das Relaunch-Motto des Onlineshops lauten“ so NETFORMIC Geschäftsführer Timo Weltner. Sportlich-dynamisch präsentiert sich nämlich auch das neue Layout. Es wurde klar strukturiert und im Widescreen Vision Format realisiert. Das heißt fahrrad.de-Shopping im Notebookformat für unterwegs. So ist fahrrad.de nicht nur unglaublich flexibel sondern auch übersichtlicher denn je, damit nicht schon die Produktsuche zum Höchstleistungssport wird.

      Optimale Usability gepaart mit gutem Aussehen verspricht anspruchsvolles Onlineshopping. Bereits auf der Startseite erwartet den User eine Kombination aus Dynamik und Hochwertigkeit. Aktuelle Angebote werden großflächig mit emotionalen Themenbildern in Form einer Slightshow präsentiert. Dank der intelligenten Navigation gelangt man ohne Umwege zur Produktpräsentation, zu den Themenwelten oder zur Community. Und spätestens jetzt möchte man einfach nur dabei sein auf der fahrrad.de-Tour durchs World Wide Web.

      No Responses
    • 17/02/10 Aktuelles , TYPO3 # , ,

      NETFORMIC – Internationales TYPO3 Hotel-Buchungsportal + Intranet

      Hotels online präsentieren mittels Video Guide – informativ und emotional zugleich. Individuelle Suche mit der Interactive Map, Verfügbarkeiten prüfen und sofort online buchen. Diesen Rundum-Sorglos-Service ermöglicht das von der NETFORMIC GmbH entwickelte Hotel-Buchungs-Portal mit komplettem Intranetsystem als Verwaltungstool.

      Egal wie routiniert der Reisende sein mag, jede Reise ist ein kleines Abenteuer und die Auswahl eines guten Hotels ist aufgrund mangelnder Möglichkeiten zur Vorabinformation oft ein Glücksspiel. Auf www.hotelsonair.tv gehört das der Vergangenheit an. Denn das TYPO3 Hotel-Buchungs-Portal mit einer „Interactive Map“ inklusive Video- oder Fotopräsentationen der Hotels und Earth TV (Live-Übertragungen aus verschiedenen Städten der Welt) bietet dem User eine ideale Übersichts- und Informationsplattform. Dank integrierter Funktionen kann er sein Hotel auch unmittelbar auf Verfügbarkeit prüfen und Zimmer buchen.

      Um diesen einzigartigen neuen Service zu ermöglichen, realisierte die NETFORMIC GmbH einen Internetauftritt mit Anbindung an zahlreiche komplexe Komponenten. Im Hintergrund der eigentlichen, auf Basis von TYPO3 umgesetzten,  Internetseite agiert ein Intranet-Verwaltungstool, in dem alle integrierten Systeme miteinander verbunden, deren Daten verarbeitet und an www.hotelsonair.tv weitergegeben werden. Zu den angebundenen Systemen zählt das Online-Buchungssystem DIRS21, das auch die Verfügbarkeiten prüft, eine Web-Application für die Videopräsentationen und Bildergalerien, ein Hotelbewertungstool sowie Earth TV.
      Ein besonders innovatives Element des Internetauftritts ist die von der NETFORMIC GmbH entwickelte Interactive Map. Hier kann der User eine Stadt auswählen und auf dem jeweiligen Stadtplan werden ihm dann in Form von Buttons, je nach Auswahl, alle registrierten Hotels, Restaurants, Bars und Clubs und vieles mehr präsentiert, zu denen er sich die vorhandenen Videos oder Bilder anschauen kann. Seinen individuellen Stadtplan mit persönlichen „Lieblings-Locations“ kann der Nutzer dann sogar per E-Mail an seine Freunde oder Kollegen weiterleiten.

      Wurde ein Hotel ausgewählt, kann sofort geprüft werden, ob es noch Kapazitäten hat und anschließend unmittelbar zur Buchung übergegangen werden.
      Mit dem integrierten Earth TV-Modul, kann man sich durch die Live-Übertragungen aus seinem Reiseziel einen ersten Eindruck von Stadt und Wetterlage machen.

      So individualisiert und komprimiert durch umfassende Informationsmöglichkeiten und Systemvernetzungen wird die Hotelsuche und Buchung vom Glücks- zum Kinderspiel und die Welt zum globalen Dorf.

      No Responses
    • 12/02/10 Aktuelles , TYPO3 # , ,

      internetstores.de: NETFORMIC relaunched TYPO3 Corporate Website

      Ein erfolgreiches Geschäftsmodel und eine wegweisende Unternehmensstrategie machen aus der internetstores AG eines der aufstrebendsten E-Commerce Unternehmen Deutschlands. Wie’s geht, zeigt die neue TYPO3 Seite internetstores.de – made by NETFORMIC.

      „first class e-commerce“ lautet das Stichwort, das direkt zur Stuttgarter internetstores AG führt. Unter diesem Slogan glänzt das einzigartige Geschäftsmodell, das der internetstores Gruppe seine Pole-Position am Markt sichert. Das Unternehmen verkauft Fahrräder und Fitnessgeräte im World Wide Web. Nachdem die Onlineshops www.fahrrad.de und www.fitness.de Deutschland erobert haben, geht es auf europäischer Ebene weiter. Hier wird fahhrad.de zu bikester.com, bikester.co.uk, bikester.at und bikester.ch und geht damit einen großen Schritt in Richtung Globalisierung. Somit wird aus E-Commerce Multi-Shop E-Commerce in verschiedenen Sprachen, Währungen und Payment-Systemen.

      Um dieses Beziehungskonstrukt internetstores AG – fahrrad.de – fitness.de und die damit verbundenen Zusammenhänge zu veranschaulichen, wurde die Seite internetstores.de einem Relaunch unterzogen. Verantwortlich dafür – wie auch für die Umsetzung der Onlineshops des Unternehmens – zeigt sich die Stuttgarter Internetagentur NETFORMIC GmbH.  Die Neufassung der internetstores.de Seite war in erster Linie inhaltlicher Natur. Sie betraf sowohl die Infos zur internetstores AG als auch das gezeigte Bildmaterial. Das Ergebnis ist ein moderner, klar strukturierter Internetauftritt, der für ein junges, erfolgreiches Unternehmen steht. In diesem Zuge wurde die Seite auch technisch und konzeptionell auf den neuesten Stand gebracht. Dank TYPO3 und smarter technischer Features können nun alle in den oben genannten Onlineshops ausgeschriebenen Stellen zentral gepflegt, veröffentlicht und auf die Seite des jeweiligen Onlineshops exportiert werden.

      Die internetstores AG kann sich also nicht nur über eine schöne Präsentation ihres Unternehmens im Internet freuen, sondern auch über eine Vereinfachung von Arbeitsschritten.

      No Responses
    • 29/01/10 Aktuelles , TYPO3 # , ,

      NETFORMIC konzipiert & realisiert youngtravelclub.de mit TYPO3

      Der Sommer kann kommen! Ein Gute-Laune-Konzept in sonnigem Design und eine frischen Brise TYPO3  erwarten urlaubshungrige Teenager auf www.youngtravelclub.de. Beim Jugendreiseanbieter made by NETFORMIC kann man die Sonne Korsikas online buchen.

      Nicht umsonst  nennt man Korsika  auch die Ile de Beauté – Insel der Schönheit. Hier gibt es traumhafte Sandstrände und idyllische einsame Buchten in Kombination mit schroffen Klippen und bizarren Felsformationen. Traumhaft schön und vielfältig ist die Landschaft der Insel, auf der Napoleon das Licht der Welt erblickte. Egal ob man eher einen relaxten Badeurlaub oder einen spannenden Aktivurlaub vorzieht, auf Korsika kann jeder das haben, was er zum Glücklichsein braucht.

       Ein wichtiges Element zum Glücklichsein ist natürlich auch die Sonne, und die strahlt nicht nur auf Korsika sondern auch im neuen Jugendreiseportal made by NETFORMIC ganz hell. Auf www.youngtravelclub.de werden Träume wahr: für Jugendliche der Traum von Sonne, Strand und Meer und für die NETFORMIC GmbH der Traum von maximaler Freiheit – von der Freiheit, ein Projekt von A bis Z mit minimalen Vorgaben und maximalem künstlerischem Spielraum zu realisieren. Ein Traum wird Realität sowohl online als auch offline. Angefangen bei der Kreation des Namens, der nach Urlaub klingt mit einem Logo, das gute Laune verheißt über das jungendliche, frische Design des Internetauftrittes bis hin zum sonnig einladenden Flyer kommt alles aus dem Hause NETFORMIC. www.youngtravelclub.de strahlt frisch, fröhlich und voller Energie – so wie die Jugendlichen, die es ansprechen soll.

       So hatten auch die Programmierer der NETFORMIC GmbH dank ihrer Designerkollegen schon ein bisschen Urlaubsfeeling inmitten von all dem TYPO3. Inspiriert vom jugendlichen Elan der entworfenen Benutzeroberfläche programmierten sie schwungvoll den Internetauftritt inklusive Buchungsmodul, mit dem der Reise in den Sommer nichts mehr im Wege steht. Bereits eine Woche nach dem Onlinegang von youngtravelclub.de gingen die ersten Buchungsanfragen ein. „Die Seite überzeugt durch ihren jugendlichen Spirit und macht einfach Lust auf Urlaub“ freut sich Hermann Meyering, Geschäftsführer der young travel club GmbH, über das gelungene Projekt. Alle sind glücklich mit dem Sunshinefeeling des Jugendreiseportals und zu sagen gibt es nur noch eines: www.eswirdsommer.de !

      No Responses
    • 12/01/10 Aktuelles , TYPO3 # , , ,

      Prozeßoptimierung durch TYPO3 Intranetsystem der NETFORMIC GmbH

      Prozessmanagement, Optimierung betrieblicher Abläufe und Effizienzsteigerung sind die Schlagworte, die dem Intranetsystem von STAHL CraneSystems zu Grunde liegen. Die globale Umsetzung dieser Ziele erfolgt mittels eines TYPO3 Marketing Portals made by NETFORMIC und speziell hierfür programmierter Extensions.

      Global bedeutet weltweit und ist im Zeitalter des World Wide Web zum einen existenzielle Vorraussetzung für viele Unternehmen, zum anderen aber eine anspruchsvolle Herausforderung mit diversen Hürden, die es zu überwinden gilt. Für STAHL CraneSystems, einen der Weltmarktführer im Bereich Kran- und Hebetechnik, gehört die „Überwindung von Hürden“ quasi zum alltäglichen Geschäft. Und so nimmt das mit seinen 11 Tochtergesellschaften und zahlreichen Partnern rund um den Globus agierende Unternehmen, Herausforderungen dieser Art dankend an. Im Visier hat STAHL CraneSystems die marketingspezifische Prozeßoptimierung und damit verbunden die effiziente Nutzung von vorhandenem Potenzial.

      Mit der Notwendigkeit einer zentralisierten Steuerung und Bereitstellung von Marketingunterlagen und -daten realisiert die NETFORMIC GmbH ein internes Marketing Portal für STAHL CraneSystems. So programmiert und implementiert sie das – von der VISUELL Studio für Kommunikation GmbH konzipierte und gestaltete – Intranetsystem. In diesem, auf der Basis von TYPO3 umgesetzt, werden den Mitarbeitern von STAHL CraneSystems – unabhängig von Raum und Zeit – Unternehmensinformationen zur Verfügung gestellt. Neben der Bereitstellung standardisierter Unterlagen zur öffentlichen Firmenpräsentation wie CI Guidelines, Referenzübersichten oder Presseartikel wurde ein interner Onlineshop in das Portal integriert. Hier haben Mitarbeiter die Möglichkeit hochauflösende Bilddaten und diverse Marketingunterlagen zu ordern.

      So geht STAHL CraneSystems, die zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts den ersten – von Rafael Stahl erbauten – Pater Noster im Stuttgarter Graf-Eberhard-Bau in Betrieb nahmen, zusammen mit der NETFORMIC GmbH einen effizienten Schritt in Richtung Prozeßoptimierung und Globalisierung auf der Ebene des World Wide Web.

      No Responses
    • 24/11/09 Aktuelles , TYPO3 # , , , ,

      Relaunch Europafoto.de + TYPO3-Extension – Optimale Händlersuche

      Wer sucht, der findet – dank neuer TYPO3 Extension aus
      dem Hause NETFORMIC – den Fotohändler seiner Wahl. Der neue Internetauftritt von europafoto.de mit komfortabler Händlersuche ist jetzt im Netz.

       

      Die Fotografie hat eine lange Geschichte und heute hat jeder von uns auf irgendeine Weise und tagtäglich etwas mit Fotografie zu tun – ob mit dem Betrachten der Fotos beim morgendlichen Aufschlagen der Zeitung, dem Schmunzeln über das Passbild im alten Führerschein des Kollegen, dem Surfen in den Weiten des World Wide Web oder einfach dem Knipsen von Urlaubserinnerungen.

      Trotz der Tatsache, dass die Fotografie heute für jedermann nutz- und anwendbar ist, ist es ein wichtiges und bedeutendes Handwerk, das zu unterstützen und zu stärken sich die europa-foto Gruppe zur Aufgabe gemacht hat. Sie fördert den Fotohandel sowie Dienstleistungen rund um das Bild und sichert so die Wettbewerbsfähigkeit mittelständischer Fotohändler. Neben dem Handel mit Produkten wie Kameras und diversen Zubehörartikeln bietet europa-foto zudem einen umfangreichen Service.

      Da auch das Medium Foto im Internet alltäglich mit all seinen Möglichkeiten omnipräsent geworden ist, galt es für europa-foto genau dort ganz vorne mitzuspielen und den Internetauftritt des Unternehmens auf Vordermann zu bringen. Zum einen sollen in diesem die Produkte und Services präsentiert und zum anderen die der Gruppe zugehörigen Händler dargestellt werden. So findet man unter www.europafoto.de einen Produktkatalog mit speziellen Monatsangeboten, ein Newsmodul, in dem über aktuelle Veranstaltungen der Branche berichtet wird und eine eigens für deren Bedürfnisse entwickelte Händlersuche. Programmiert wurde die Seite mit dem Content-Management-System TYPO3, das mit einer von der NETFORMIC GmbH programmierten Extension ausgestattet wurde. Diese ermöglicht das Auffinden von Händlern nach individuellen Kriterien wie Ort, Sortiment und Serviceangebot. Wer hier sucht, findet garantiert den für ihn passenden Händler und wird daraufhin mit Kontaktdaten, händlerspezifischen Informationen und einer an Googlemaps angebundenen Karte inklusive Wegbeschreibung zum Händler versorgt. So muss man sich nicht mehr auf den Kopf stellen um eine spezielle Kamera oder eine außergewöhnliche Dienstleistung zu finden, sondern ist schnell und unkompliziert mit den gewünschten Händlerdaten versorgt.

      Apropos „auf den Kopf stellen“, zum Abschluss noch ein kurzer Auszug aus der langen Geschichte der Fotografie: die erste Kamera – bekannt als Camera obscura – war ein dunkler Kasten, in den durch ein kleines Loch Lichtstrahlen auf eine Fläche projiziert wurden. Das Motiv wurde hier auf dem Kopf stehend, seitenverkehrt und natürlich nicht dauerhaft dargestellt. Diese Methode war schon im elften Jahrhundert bekannt und wurde später von Astronomen zur Sonnenbeobachtung eingesetzt. Als „erstes Foto der Welt“ gilt das 1826 mit achtstündiger Belichtungszeit aufgenommene „Blick aus dem Arbeitszimmer in Le Gras“ welches das Motiv auf ölbehandeltem Asphalt darstellt. Original und Abbildung hatten bis dato die gleiche Größe. Kaum zu glauben in Anbetracht der Tatsache, dass die Größe von Fotos heute in Speicherformat angegeben wird.

       

      No Responses
    Archive