• Unternehmen
  • Aktuelles von NETFORMIC
    • 15/10/14 Aktuelles # , , , , , , , , , ,

      Mehr E-Commerce Profis für mehr E-Commerce Erfolg: Jens Rilling ist neuer Director Software-Development bei NETFORMIC

      Die E-Commerce und Internet Agentur NETFORMIC heißt den E-Commerce Experten Jens Rilling willkommen. Als neuer Director Software-Development ist Jens Rilling leitender Kopf des Web-Developments mit Schwerpunkt auf OXID, shopware und TYPO3 Projekten.

      1995 stieg Jens Rilling in die Online Branche mit einem Internet-Startup ein, wo er sich am Aufbau der Bereiche Systemadministration, Hosting und Entwicklung beteiligte.

      Nach weiteren Jahren als Freelancer im technischen Consulting, lag sein Fokus seit 2003 auf der Neu- und Weiterentwicklung von E-Commerce-Systemen auf Basis von verschiedensten Technologien und Plattformen – von Open Source bis hin zu kommerziellen Lösungen.

      Nach beruflichen Stationen bei großen E-Commerce Dienstleistern und fast 20 jähriger digitaler Erfahrung, ist Jens Rilling neu an Bord im E-Commerce Team der NETFORMIC GmbH und damit die ideale Besetzung als Director Software-Development um weitere E-Commerce Erfolge zu erzielen.

      No Responses
    • 24/09/14 OXID , Persönliches , Shopware # , , , , ,

      dmexco 2014 – NETFORMIC bei OXID & shopware

      Auch dieses Jahr war NETFORMIC wieder auf der dmexco am 10. & 11. September 2014 in Köln vertreten. Als Partner am Stand von OXID eSales und shopware durften wir zahlreiche sehr interessante Gespräche führen und gute Kontakte knüpfen.
      Vielen Dank an OXID eSales und shopware für die gute Organisation und Zusammenarbeit.

      Ein großes Dankeschön gilt auch an FACT-Finder. NETFORMIC wurde am Vorabend zur dmexco zur ersten Sunset Panorama Partnerveranstaltung von FACT-Finder eingeladen. Es war uns eine sehr große Freude diese Einladung zur Bootstour durch Köln anzunehmen.

      Die dmexco 2014 mit NETFORMIC

      Partnerstand auf der dmexco 2014 bei OXID eSales

      Nach dem ersten Messetag lud OXID eSales zur Standparty ein. Mit kleinen Häppchen und leckeren Getränken konnten die am Tag geknüpften Kontakte weiter vertieft werden.

      Die dmexco 2014 mit NETFORMIC

      Viele Termine konnten vor Ort von unseren Geschäftsführern und unserem Online-Marketing Team in der zur Verfügung gestellten Lounge von OXID eSales geführt werden.

      Wir bedanken uns an alle für diese zwei sehr spannenden Tage in Köln und freuen uns schon sehr auf die dmexco 2015!

      No Responses
    • 03/09/14 Persönliches # , , , , ,

      Think Tank Brand Commerce: Wie Markenartikler erfolgreich Online-Direktvertrieb betreiben

      Dienstag 26. August, Lufthansa Training & Conference Center Seeheim bei Darmstadt.

      Im Rahmen der von inspirato Konferenzen organisierten Veranstaltung Think Tank Brand Commerce einen Tag lang eintauchen rund um das Spannungsfeld: Wie sag ich´s meinem Händler? Wie funktioniert E-Commerce bei ausgewählten Brands und was bewegt andere diesen Schritt aus aktueller Sicht noch nicht in der letzten Konsequenz zu tun?

      So zeigten vormittags BEST-PRACTISES von der Stabilo International GmbH (Andreas Unger, Head of E-Commerce), von der Nestlé Deutschland GmbH (Dr. Markus Irmscher, Head of Corporate Brands and Platforms), sowie von Die Internationale Braumanufactur GmbH (Dr. Marc Rauschmann, Geschäftsführer Die Internationale Brau-Manufacturen GmbH) – ein Unternehmen der Radeberger Gruppe – aus welchen unterschiedlichen Blickwinkeln heraus die Entscheidung PRO Einstieg E-Commerce gewählt wurde.

      Im Falle Braufactum konnten wir erfahren, warum es deutlich innovativere Bierländer als Deutschland gibt und warum der Vertrieb in Deutschland erfolgreich über den Online-Shop funktioniert. Im Falle von Nestlé wissen wir jetzt mehr über den Nestlé Marktplatz. Die Social Commerce Plattform funktioniert vor allem deshalb erfolgreich, da es gerade im Bereich Food um Transparenz und Vertrauen, Vertrauen und nochmal Vertrauen geht.

      Im Bild diskutieren von links nach rechts: Stephan Meixner, Dr. Marc Rauschmann, Dr. Markus Irmscher, Joachim Bader (Vice President Continental Europe, SapientNitro)

      Aus der Unternehmensgruppe Schwan-STABILO hörten wir zwei vertrieblich ganz gegensätzliche Ansätze der Marken Stabilo International GmbH und Deuter Sport GmbH. Andreas Unger referierte darüber, wie sich Stabilo als Marke und Hersteller im B2C-Markt verhält (wie eigene Marken-Shops den Umsatz befeuern). Der Stabilo-Shop ist seit März 2014 LIVE. Im Rahmen des Executive Tables „Wie sag ich´s meinem Händler?“, sowie des Fireside Chats „Selektiver Vertrieb – ein Auslaufmodell“ am Nachmittag, erläuterte Bernd Kullmann (Ex-Geschäftsführer und Brand Ambassador Deuter Sport GmbH), warum Online aktuell eine lediglich – respektable – Vorstufe von E-Commerce ausreicht.

      Stephan Meixner moderierte an diesem Tag. Er ist Fachjournalist und spezialisiert auf die Kernthemen E-Commerce, Multichannel- und Versandhandel. In seinem Blog neuhandeln.de finden Sie diese beiden Ansätze ausführlich und anschaulich beschrieben.

      Thema „Selektiver Vertrieb – ein Auslaufmodell“? Im Bild diskutieren von links nach rechts: Stephan Meixner, Bernd Kullmann, Dr. Gerald Schönbucher (Geschäftsführer Hitmeister GmbH), Erik Meierhoff (Chief Strategy Officer, Rakuten Deutschland GmbH)

      In der Brand Clinic am Nachmittag fand ein Austausch statt rund um Fragen wie: „Was ist rund um das Thema Markenfreigabe zu beachten?“ (Andreas Thieme, Rechts- und Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz), „Wie können Hersteller eigene Shops zusätzlich zu Ihrem bestehenden Vertriebsnetz etablieren?“ (Stephan Meixner), Shop-Usability: „Wer ist mein Kunde Online?“ (Johannes Altmann, Geschäftsführer Shoplupe GmbH), „Herausforderungen und organisatorische Hürden bei der strategischen Implementierung eines E-Business“ (Malte Polzin, Senior Consultant / Partner, Carpathia Consulting GmbH / CH).

      Fazit: Der Think Tank Brand Commerce erlaubte ein tiefes Eintauchen in die unterschiedlichen Strategien und Herangehensweisen. Für Hersteller mit stark ausgeprägten Fachhandelsstrukturen lohnt es sich in jedem Fall, sich mit den Formen des ROPO-Effekts genauer zu beschäftigen. In der Käufersystematisierung stellt die Gruppe ROPO (Research Online – Purchase Offline oder Online recherchieren – Offline kaufen) immer noch die größte Gruppe.

      Und nun? Welche Fragen dürfen wir in diesem Zusammenhang mit Ihnen erörtern? Die nächste Möglichkeit zum Austausch gibt es anlässlich der dmexco Messe in Köln kommende Woche. Hier finden Sie uns bei OXID eSales und Shopware am Partnerstand. Wir freuen uns auf auf Ihren Besuch.

      No Responses
    • 02/04/14 Aktuelles # , , , , , , , , , , , ,

      Mit NETFORMIC den stationären und online Handel verbinden: Click&Collect Shop für Pflanzen-Kölle auf Shopware Basis

      Die Pflanzen-Kölle Gartencenter GmbH & Co. KG betreibt deutschlandweit zwölf Gartencenter mit über 1.550 Mitarbeitern. Gemeinsam mit NETFORMIC wurde ein Click&Collect Shop auf Shopware Basis realisiert, der den stationären und online Handel verbindet. Mit dem Relaunch erfüllt Pflanzen-Kölle optimal die online Bedürfnisse seiner Kunden. Ein gelungenes Multi-Channel  Projekt, das den Kunden direkt bei seinem Bedürfnis abholt – Kundenorientierung praktisch umgesetzt!

       

      DER KUNDE
      Die Pflanzen-Kölle Gartencenter GmbH & Co. KG betreibt deutschlandweit zwölf Gartencenter mit über 1.550 Mitarbeitern. Seit 1818 legt das Familienunternehmen größten Wert auf höchste Qualität seiner  Produkte und Dienstleistungen. Für Pflanzen-Kölle sind ein gesundes Wachstum und erfolgreiches Handeln nur möglich,  wenn traditionelle Werte gewahrt und gleichzeitig ungewöhnliche Innovationen schnell umgesetzt werden. Um diesen Werten gerecht zu werden und natürlich um den bestmöglichen Kundennutzen zu garantieren, realisiert Pflanzen-Kölle gemeinsam mit der E-Commerce Agentur NETFORMIC einen Click&Collect Onlineshop auf Basis des Shop-Systems Shopware.

      DIE HERAUSFORDERUNG UND DAS ZIEL
      Als reine Informationsseite bediente die alte Website nicht optimal die Bedürfnisse und Ansprüche die an ein modernes Unternehmen gestellt werden. Das Ziel der Zusammenarbeit mit NETFORMIC war es, eine Onlinepräsenz zu schaffen, die eine Unterstützung des stationären Handels durch das Internet darstellt. Kunden unterscheiden nicht bewusst zwischen stationär und online. Deshalb sollte ein einheitliches Markenbild entstehen, das auch online der starken Kundenorientierung von Pflanzen-Kölle entspricht. Konsumenten müssen sich also nicht entscheiden, sondern erleben im Internet einen Mehrwert: Eine intelligente Multi-Channel Strategie mit zahlreichen technischen Features.

      DAS PROJEKT
      Eine ausführliche Beratung der NETFORMIC Internet Experten über mögliche Shopsysteme im Projektvorlauf bildete die Entscheidungsbasis für Pflanzen-Kölle. In der anschließenden Konzeption für die Bereiche Technik, Kreation und Online-Marketing wurden in Zusammenarbeit wichtige Parameter für die Projektumsetzung festgelegt. Die höchste Prämisse des Relaunchs lag darin, die hohe Informationsfülle benutzerfreundlich darzustellen und den Kunden intuitiv durch den Click&Collect Shop zu führen. Gleichzeitig galt es, im Backend die Pflege der Seite für die Redakteure benutzerfreundlich und einfach zu halten.

      DIE DETAIL-UMSETZUNG

      Mehrwert für den Pflanzen-Kölle Kunden schaffen

      Im Fokus der Umsetzung stand stets der Kunde. Um die Auffindbarkeit des Onlineshops im Internet zu garantieren, sorgten die Online-Marketing Profis für eine umfassende SEO und Keyword Analyse und definierten Maßnahmen, speziell zugeschnitten auf die Kundenbedürfnisse von Pflanzen-Kölle. So erhöhen sich Besucherzahlen und Umsätze kontinuierlich. Die Erfolge werden durch regelmäßige Google Analytics Auswertungen genau kontrolliert. Hat der Kunde sein passendes Suchergebnis gefunden oder besucht direkt den Shop auf www.pflanzen-koelle.de , wird er durch das frische grüne Design begrüßt. Hier hat er nun die Möglichkeit zahlreiche, auch standortbezogene Informationen zu erhalten. Möglich macht das ein Plugin mit Standortbezug. Dank der intelligenten Lagerverwaltung pro Standort, werden dem Kunden im Click&Collect Shop nur die Artikel angezeigt, dien auch tatsächlich in der jeweiligen Filiale verfügbar sind.

      Click&Collect Shop und NETFORMIC Shopware Plugins

      Suchen, finden, reservieren, abholen – so lautet das Pflanzen-Kölle Click&Collect Prinzip. Dabei bietet Pflanzen-Kölle jeden Monat eine Auswahl an exklusiven Artikeln an. Um die Produktpräsentation, optisch ansprechend zu gestalten hat NETFORMIC ein spezielles Plugin entwickelt, das einen Banner-Bilderwechsel per Mouse-Over ermöglicht. So muss sich der Kunde nicht auf die Suche auf Unterseiten machen, wenn ihm die auf dem Banner dargestellten Artikel gefallen. Ein weiteres NETFORMIC Plugin ist der zeitgesteuerte Teaser. Damit können pro Teaser verschiedene Zeiträume angegeben werden, so dass Prospekte oder Aktionen im Voraus eingeplant werden können. Auch das NETFORMIC Plugin für Events und Aktionen hat Vorteile, sowohl für den Redakteur als auch für den User. So bietet Pflanzen-Kölle zahlreiche kostenlose und kostenpflichtige Veranstaltungen an, wie Reisen und Schnitt- und Grillkurse. Dabei sollen die Events und Aktionen über ein Backend-Plugin gepflegt werden. Aktionen können dabei bestellbar sein, dazu werden sie einen Artikel zugeordnet, für welchen der normale Bestellprozess durchlaufen wird.

      DAS ERGEBNIS
      Mit dem Relaunch der Website und dem neuen Click&Collect Shop erfüllt Pflanzen-Kölle optimal die online Bedürfnisse seiner Kunden. Mit der Full-Service E-Commerce Agentur NETFORMIC ist es gelungen eine Onlinepräsenz zu schaffen, die eine Unterstützung des stationären Handels durch das Internet darstellt. Durch umfassende Services und der neuen Usability wird die Reaktionsfähigkeit gegenüber dem Kunden erhöht und die Bindung an das Unternehmen verstärkt. www.pflanzen-koelle.de überzeugt jetzt nicht nur im Frontend, auch im Backend ist für maximale Usability gesorgt. So kann der Onlineshop intuitiv und einfach durch die Pflanzen-Kölle Mitarbeiter gepflegt werden.

      Ein gelungenes Multi-Channel  Projekt, das den Kunden direkt bei seinem Bedürfnis abholt – Kundenorientierung praktisch umgesetzt!

      No Responses
    • 29/07/13 Aktuelles , Shopware # , , , , , , , , , ,

      enditec GmbH (Ofenexperte.de®) erweitert E-Commerce mit NETFORMIC & Shopware: Launch von BBQexperte.de

      Gemeinsam mit NETFORMIC weitet die enditec GmbH ihr Geschäftsmodell auf den Bereich Grills & Zubehör aus. Damit der Launch von BBQExperte.de rechtzeitig zur Grillsaison stattfinden konnte, setzte NETFORMIC die komplette Konzeption und Realisierung des Shops inklusive Backendsystem innerhalb weniger Monate um. Nachgelagert erhält auch der erste Shop Ofenexperte.de einen Relauch und wird in das Multishopsystem integriert.

      DER KUNDE: Das 2008 als KIEFER Haus- und Baudienstleistungen GmbH gegründete Unternehmen firmierte 2011 zur enditec GmbH und betreibet seit 2010 den Onlineshops www.Ofenexperte.de für Öfen, Kamine und Schornsteine der gleichnamigen Marke (Ofenexperte.de®). Das Sortiment umfasst derzeit über 5.000 Artikel. In der Ofenstadt Velten verfügt das Unternehmen über ein 1000 qm großes Kundenzentrum. Dieses bietet neben einer Ofen- und Kaminausstellung auch ein stationäres Handelsgeschäft für private Endverbraucher und gewerbliche Feuerstättenbauer. Anfang 2013 beschloss die enditec GmbH, ihr Geschäftsmodell auf den Bereich Grills & Zubehör auszuweiten. Gemeinsam mit NETFORMIC wurde dazu der Onlineshop www.BBQexperte.de ins Leben gerufen.

      DIE HERAUSFORDERUNG UND DAS ZIEL: Damit der Launch des neuen Onlineshops der enditec GmbH rechtzeitig zur Grillsaison stattfinden konnte, war bezüglich Konzeption, Design und technischer Umsetzung des Shops Eile geboten. Innerhalb von wenigen Monaten sollte die komplette Konzeption & Realisierung des Shops durch NETFORMIC umgesetzt werden. Dabei standen zwei Aspekte im Fokus: die optimale Ansprache der Zielkunden des neuen Geschäftszweigs im Frontend sowie die Errichtung einer flexiblen E-Commerce Lösung im Backend, welche dem Händler wenig Aufwand in der Pflege seines E-Commerce bereitet. Nachgelagert gilt es nämlich, auch den Onlineshop ofenexperte.de zu relaunchen und beide Shops an ein zentrales PIM anzubinden.

      DAS PROJEKT: Dem Launch von BBQexperte.de ging eine E-Commerce Beratung durch die NETFORMIC GmbH voraus. Dabei entschied man sich für das multishopfähige Shopsystem Shopware und die Middleware brickfox. Es folgte eine Konzeption des E-Commerce Systems von der Backend-Logistik bis zum usabilityoptimierten Shopdesign. Die anschließende Realisierung erfolgte innerhalb weniger Wochen. So konnte sich die enditec GmbH noch zur diesjährigen Grillsaison vor allen BBQ-Fans als neuer Anbieter für hochwertige Grills & Zubehör präsentieren.

      DIE DETAILUMSETZUNG:

      Design & Usability:

      • Webdesign: Der Onlineshop www.BBQexperte.de wurde optisch an die Zielgruppe anspruchsvoller Grillfans angepasst. Ein großer Startseitenheader transportiert echtes BBQ-Feeling und weist auf aktuelle Angebote hin. Große Bilder präsentieren die hochwertigen Produkte optimal – nicht nur auf den Detailseiten sondern bereits im Flyout der Topnavigation. So findet der User schnell die gewünschte Kategorie. Die Produktdetailseiten sind klar aufgeteilt in Eigenschaften, Bewertungen, Zubehör und Beschreibung. Das Farbleitsystem sorgt für zusätzliche Orientierung: Alle wichtigen Elemente wie Preise, Aktionen, Bewertungen und Kontaktmöglichkeiten sind rot hervorgehoben während weitere Inhalte in Grau gehalten sind.
      • Shopstruktur, Navigation & Filter: BBQ-Fans wissen um die Vielfalt an Grillvarianten und Zubehör. Diese Produktvielfalt wird im Shop übersichtlich dargestellt. In jeder Kategorie kann der User nach über 10 Attributen filtern. Von Brennstoff und Farbe bis zu Maßen, Material, Personenanzahl u.v.m. Markenbewusste können sich Produkte einzelner Marken anzeigen lassen und auch markenintern nach Kategorien filtern. Zu jedem Produkt werden Cross-Selling-Angebote und ähnliche Artikel ausgewiesen. Für besonders leichte Bedienbarkeit sorgt die „sticky navigation“ – eine Topnavigation die beim Scrollen mitwandert und so immer am oberen Rand des Bildschirms verfügbar ist.
      • Services: Der Shop bietet viele Zahlungsarten: Neben Vorauskasse, Nachname und Barzahlung bei Abholung wurden die Zahlungsdienstleister VISA, MasterCard, PayPal, sofortüberweisung, Billsafe und Amazon Payments (Checkout by Amazon) integriert.
        BBQexperte.de erfüllt insgesamt alle Kriterien für sicheren Onlinehandel und erhielt dafür das Trusted Shops Gütesiegel.

      Zentrales E-Commerce PIM (Product Information Management):

      • Die E-Commerce Cloud brickfox bildet die Schnittstelle zwischen dem Onlineshop BBQexperte.de, der Warenwirtschaft BüroWARE und den Marktplätzen amazon und ebay, auf denen der Händler seine Ware auch anbietet. Produktdaten müssen nur einmal zentral im brickfox Backend gepflegt werden. Von dort werden sie automatisch an alle Vertriebskanäle ausgesteuert. Bestellungen werden von brickfox direkt an die Warenwirtschaft weitergegeben und aktuelle Bestände an den Shop ausgesteuert. So sieht der User im Onlineshop stets die aktuellen Verfügbarkeiten.

      DAS ERGEBNIS: Die zügige Umsetzung des neuen Onlineshops durch das NETFORMIC-Team ermöglichte es der enditec GmbH, die Erweiterung ihres Onlinehandels auf Grills & Zubehör saisongerecht zu starten und den Shop zum richtigen Zeitpunkt der Zielgruppe zu präsentieren. Der Händler freut sich über den gelungenen Start seines zweiten Shops und die steigenden Bestellungen. Nun möchte er mit NETFORMIC seinen ersten Onlineshop Ofenexperte.de relaunchen und in die Inftrastruktur aus Multishopsystem (Shopware) und Middleware (brickfox) integrieren. Damit schafft enditec die Basis, um in Zukunft weiter zu wachsen und sein E-Commerce flexibel erweitern zu können.

       

      No Responses
    • 21/06/13 Aktuelles , Shopware # , , , , , , , , ,

      NETFORMIC realisiert Shopware-Relaunch von top-und-preiswert.de – Onlineshop für Haushalt und Küche

      Top-und-preiswert.de ging gemeinsam mit NETFORMIC den nächsten Schritt in Sachen zukunftsorientierten E-Commerce. Durch den erneuten Relaunch entspricht der Shop technisch wie optisch den heutigen Anforderungen von Händler und Kunden. Durch intelligenten Front- & Backendsysteme kann der Shopbetreiber auch zukünftig flexibel auf neue Entwicklungen des E-Commerce Markts eingehen.

       

      DER KUNDE: Der Onlineshop www.top-und-preiswert.de wird seit acht Jahren von den Inhabern Vera und Benjamin Lambrecht betrieben. Das Sortiment des Shops besteht aus hochwertigen Haushaltswaren, Elektrogeräten und Wohnaccessoires. Namhafte Hersteller und Marken zum günstigen Preis stehen dabei im Fokus und garantieren das gute Preis-Leistungs-Verhältnis der angebotenen Waren.

      DIE HERAUSFORDERUNG UND DAS ZIEL: Bereits im Jahr 2011 führte NETFORMIC einen Relaunch des Onlineshops durch. Nun galt es, das Design und die Usability des Shops weiter zu verbessern und zu modernisieren. Besonders in den Bereichen Navigationsstruktur, Filtersysteme und Suchfunktion sollten Optimierungen vorgenommen werden. Außerdem sollte das Corporate Design des Unternehmens weiterentwickelt und vervollständigt werden. Um dem Händler zukünftig eine größere Flexibilität in der eigenständigen Weiterentwicklung seines Shops zu geben und gleichzeitig den Aufwand der Datenpflege zu verringern, sollte zusätzlich ein neues Shopsystem samt erweiterter Middleware implementiert werden.

      DAS PROJEKT: NETFORMIC war von der strategischen Beratung über die konzeptionelle Ausarbeitung des optischen, strukturellen und technischen Relaunchs bis hin zur konkreten Umsetzung der Optimierungen für top-und-preiswert.de tätig. Gemeinsam entschied man sich für das Onlineshop-System Shopware und einen erweiterten Einsatz der E-Commerce Middleware brickfox. Auf dieser technischen Basis wurde die Shopusability stark verbessert und das komplette Design vom Logo bis zum Farbleitsystem überarbeitet. Dadurch bietet der Shop seinen Kunden nun echtes Einkaufsvergnügen mit großen Bildern und umfangreichen Navigationen und Filterstrukturen. Zusätzlich ist brickfox nun als zentrales Datenmanagementsystem mit Schnittstellen zu Warenwirtschaft, Shop und weiteren Vertriebskanälen im Einsatz, was dem Händler eine einfache Produktdatenpflege ermöglicht.

      DIE DETAILUMSETZUNG:
      Shopware Relaunch & Redesign + Usability Optimierung:

      • Shopsystem Shopware: Durch die Umstellung auf die Shopsoftware Shopware profitiert der Händler von der einfachen Bedienbarkeit des Systems. Kleine Änderungen im Shop kann er selbst durchführen und bleibt so flexibel. Hinzu kommen die stetige Weiterentwicklung der Software und der relativ geringe Ressourcenverbrauch.
      • Navigation & Kategorien: Um dem User einen besseren Überblick über die Produktvielfalt zu geben und ihn gleichzeitig direkter zum gesuchten Produkt zu führen, wurden die Kategorien und Navigationsstrukturen im Onlineshop erweitert. Eine ausführliche Flyout-Navigation mit bis zu drei Ebenen ermöglicht ohne einen Klick das Durchschauen aller Kategorien. Mit der „Einkaufswelten“-Funktion von Shopware hat nun jede Produktgruppe ihren individuellen Bereich im Shop.
      • Filter & Suche:Dank der von NETFORMIC integrierten erweiterten Suche erhalten User optimale Ergebnisse zu ihren Suchanfragen. Bereits bei der Eingabe des Begriffs wird eine Vorschlagsliste mit Produktbildern angezeigt. Mit dem ergänzten Filtersystem kann man Ergebnisse zusätzlich nach Merkmalen wie Hersteller und Preis filtern.
      • Redesign: Bei der Überarbeitung des Corporate Designs von top-und-preiswert.de wurden zunächst die Farbwelten und das Logo neu entwickelt. Blau und Orange bilden die Basis von Logo und Onlineshop. Hinzu kommen Eyecatcher in Magenta. Spielerische Akzente setzt das neue Bildlogo eines personifizierten Prozentzeichens. Es steht für den attraktiven Preis der Markenprodukte im Shop. Ein klares Farbleitsystem verdeutlicht dem User, an welcher Stelle im Shop er sich befindet und verweist auf besondere Angebote. Der gesamte Shop wurde optisch aufgewertet. Große Bilder sprechen Käufer emotional an, attraktive Produktpräsentationen machen die Artikel online erlebbar.

      Zentrale Produktdatenpflege in E-Commerce Middleware:

      • Die E-Commerce Cloud brickfox bildet die Schnittstelle zwischen dem Onlineshop top-und-preiswert.de, der Warenwirtschaft pixi und den Marktplätzen amazon und ebay, auf denen der Händler zusätzlich aktiv ist. Produktdaten müssen nur einmal zentral im brickfox Backend gepflegt werden. Von dort werden sie automatisch an alle Vertriebskanäle ausgesteuert. Eingehende Bestellungen gibt brickfox direkt an die Warenwirtschaft weiter und steuert aktuelle Bestände an den Shop aus. So können dem User stets die Verfügbarkeiten der Produkte angezeigt werden.

      DAS ERGEBNIS: Top-und-preiswert.de ging gemeinsam mit NETFORMIC den nächsten Schritt in Sachen zukunftsorientierten E-Commerce. Durch den erneuten Relaunch entspricht der Shop technisch wie optisch den heutigen Anforderungen von Händler und Kunden. Ansprechendes Design, einfache Menüstrukturen und erweiterte Suche senken die Absprungraten und steigen die Verkäufe. Für den Händler verringern sich die Pflegeaufwände dank automatisierter Schnittstellen und zentraler Datenpflege. Durch intelligenten Front- & Backendsysteme kann er auch zukünftig flexibel auf neue Entwicklungen des E-Commerce Markts eingehen.

      No Responses
    • 07/03/13 Die Agentur # , , ,

      NETFORMIC auf der CeBIT 2013

      Seit Dienstag ist NETFORMIC auf der CeBIT in Hannover. Als Shopware Business Partner sind wir mit am Shopware Stand L15 in Halle 6 auf dem weltweit wichtigsten Ereignis der IT Branche. Die ersten Messetage waren voller interessanter Gespräche und inspirierender Eindrücke – wir freuen uns auf weitere gute Kontakte und spannende Ideen in den kommenden zwei Tagen.

      NETFORMIC als Shopware Business Partner auf der CeBIT 2013

      NETFORMIC Shopware Partnerstand auf der CeBIT 2013

      Aber erst die Kombination aus Messe, Konferenzen, Keynotes, Corporate Events und Lounges macht die CeBIT zum echten Impulsgeber für effiziente Geschäftsanbahnung und wirtschaftlichen Erfolg.

      Auch NETFORMIC ist Teil der informativen Kommunikationsplattformen der CeBIT:

      NETFORMIC Geschäftsführer Timo Weltner, nahm am ersten Tag der Messe an der Diskussion zum Thema „E-Commerce-Optimierung durch Echtzeit-Datenauswertungen“ im Rahmen der CeBIT Webciety Conference teil.

      Timo Weltner, NETFORMIC Geschäftsführer, wirkt an einer Diskussion auf der CeBITmit.

      Am gleichen Tag wirkte auch Henryk Lippert, Senior Project Manager und Standortleiter Berlin bei NETFORMIC, an der Podiumsdiskussion zum Thema „Trends zum Online-Marketing“ im Rahmen des CeBIT eCommerce Forum mit.

      Standortleiter Berlin, Henryk Lippert, nimmt an einer Diskussion auf der CeBIT teil.

      Bis zum 09. März sind die Tore der CeBIT geöffnet. Jeder der noch die Gelegenheit nutzen möchte, uns am Messestand zu besuchen ist herzlich eingeladen. Kurzentschlossenen lassen wir auch gerne noch ein Ticket zur Messe zukommen (einfach diesen Blogbeitrag kommentieren).

      No Responses
    • 24/01/13 Aktuelles , Shopware # , , , , , , ,

      NETFORMIC Shopware Relaunch & Redesign: anobo.de – Onlineshop für Unterhaltungselektronik

      Die anobo.de Deutschland GmbH vertreibt seit 2008 Unterhaltungselektronik mit Schwerpunkt auf mobilen Geräten über ihren Onlineshop www.anobo.de. Zusammen mit Shopware Business Partner NETFORMIC erhielt der Shop nun einen Shopware-Relaunch und ein komplettes Redesign. Die optimierte Usability und vielfältigen Filterfunktionen führen den User nun einfach zum gewünschten Gerät.

      DER KUNDE: Die anobo.de Deutschland GmbH mit Sitz in Bochum vertreibt seit 2008 unter dem Motto „modern mobility“ Produkte der Unterhaltungselektronik mit dem Schwerpunkt auf mobilen Geräten wie z.B. Notebooks, Smartphones und Tablet PCs über ihren Onlineshop www.anobo.de. Dabei wird besonderen Wert gelegt auf günstige Preise, ein großes Sortiment und Service-Dienstleistungen, wie z.B. 28 Tage Rückgaberecht und Rechner-Zusammenbau, als fester Bestandteil des Angebots.

      DIE HERAUSFORDERUNG UND DAS ZIEL: Der Relaunch von www.anobo.de wurde mit zwei verschiedenen Zielsetzungen angegangen. Zum einen soll ein modernes Design mit top Usability den optisch in die Jahre gekommenen Onlineshop userfreundlicher und ansprechender gestalten, zum anderen soll die system-technische Grundlage für eine strategische Internationalisierung des Unternehmens geschaffen werden.

      DAS PROJEKT: Die NETFORMIC GmbH – offizieller Shopware Business Partner – leistete E-Commerce Beratung und Konzeption, das Redesign mit Fokus auf zielgruppengerechter Usability, Einführung neuer Such- und Filterfunktionen, Template-Umsetzung sowie Weiterentwicklung des Corporate Designs & Logos.

      DIE DETAIL-UMSETZUNG:
      E-Commerce Consulting: In der Konzeptionsphase des Design-Relaunchs von anobo.de stand NETFORMIC der anobo.de Deutschland GmbH in den Bereichen SEO, Usability und Design beratend zur Seite. So wurde ein neues Onlineshop-Konzept entwickelt, das Kundenwünsche und Usability vereint.
      Templating & Shopware Integration
      : In gemeinschaftlicher Zusammenarbeit der Entwickler von NETFORMIC GmbH und anobo.de Deutschland GmbH wurden die technische Integration der Online-Shop Software Shopware und die Template-Umsetzung realisiert.
      Durch den Einsatz von Shopware legt das Unternehmen den Grundstein für die geplante internationale Ausweitung der Handelsaktivitäten. Shopware zeichnet sich durch eine ausgezeichnete Multi- und Themenshopfähigkeit aus. Onlineshop-Systeme können mit Shopware einfach erweitert und ergänzt
      werden, was dem Händler die technische Flexibilität gibt, seine strategischen Expansions-Ziele umzusetzen.
      Redesign & Usability-Optimierung
      : Mit dem Ziel, dem User auf anobo.de einen informativen und ansprechenden Online-Einkauf zu bieten und dabei die große, technisch hochwertige Produktvielfalt adäquat zu präsentieren, wurde das Redesign in Angriff genommen.
      Grundlegend dafür war die Weiterentwicklung des anobo Corporate Design und Logos. Zusätzlich zum firmentypischen grün wurde orange als Signalfarbe in das Shopdesign und das Logo integriert. Klare Linien und große Produktbilder orientieren sich an der technik-affinen Zielgruppe.

      • Auf der Startseite wurde die Produktpräsentation komplett überarbeitet. Ein großer Slider zeigt aktuelle Produkte und Aktionen in ansprechenden Bildern, mit nur einem Klick gelangt der User direkt zu den neuesten Schnäppchen und Angeboten des Shops.
      • Einen besonderen Wert legten die Usability-Experten von NETFORMIC auf eine bessere Produktauffindbarkeit und vielfältige Filtermöglichkeiten. Bereits in der Topnavigation kann der User Produktart, Marke und Produktdetails wie Größe und Ausstattung auswählen und kommt so ohne Umwege auf die gewünschte Seite. Dort werden ihm alle Produkte, die seiner Auswahl entsprechen, übersichtlich dargestellt. Es werden außerdem zahlreiche Filterfunktionen geboten, die das Finden des gewünschten Produkts erleichtern. Im Bereich „ASUS Notebooks“ kann zum Beispiel nach insgesamt 16 Produktdetails gefiltert werden. Darunter Diagonale, native Auflösung, Prozessornummer u.v.m.
      • Auf den Produktdetailseiten findet der User detaillierte Informationen zum Produkt, große Bilder mit Lupenfunktion sowie Alternativvorschläge aus der Produktgruppe und Cross-Selling-Angebote. Über eine Vergleichen-Funktion kann sich der Kunde Produkte im direkten Vergleich miteinander anzeigen lassen.

      DAS ERGEBNIS: Durch den Relaunch von des Onlineshops kann die anobo.de Deutschland GmbH ihren Kunden nun optimalen Online-Service bieten. Die hochwertigen Elektrogeräte werden ansprechend und detailgenau präsentiert, was das Vertrauen der Kunden in den Verkäufer erhöht und damit auch die Wahrscheinlichkeit eines Kaufabschlusses.Zusätzlich wurden mit einem flexiblen und erweiterbaren Shopsystem die Weichen für eine zukünftige internationale Ausdehnung der Handelsaktivitäten gestellt, dem Unternehmen steht somit der Weg für eine flexible und dynamische Weiterentwicklung des Online-Handelssystems offen.

      No Responses
    Archive