• Unternehmen
  • Aktuelles
    • 20/08/15 E-Commerce , Hersteller und Industrie , OXID # , , , , , , , , , ,

      Erfolgsfaktor B2B E-Commerce mit Best Practice Beispiel

      Erfolgreiches B2B E-Commerce hat viele Komponenten: Von der Festlegung einer B2B Business Strategie, über die Auswahl des Shopsystems, bis hin zu den Prozessen in den Bereichen pre-sales, sales und after-sales, den Anbindungen an Warenwirtschaftssysteme, ERP-Lösungen und Vertriebsplattformen. Doch viele Unternehmen fragen sich, ob sich diese Investition lohnt und überhaupt für ihr Geschäftsmodell geeignet ist und vergessen dabei, dass die Konkurrenz längst einen Schritt voraus ist…

       

      Murrelektronik Startseite

      Lohnt sich E-Commerce für B2B Unternehmen?

      Ja – B2B E-Commerce lohnt sich für Investitionsgüter und Dienstleistungen. Auch – und erst recht – wenn die Güter sehr spezifisch und erklärungsbedürftig sind. Denn B2B E-Commerce bedeutet nicht nur einen Onlineshop zu haben und diesen als zusätzlichen Vertriebskanal zu nutzen. Viel mehr ziehen Industrie- und Handelsunternehmen aus der Optimierung der internen und externen Business Prozesse einen enormen Vorteil.

      Durch die Digitalisierung der B2B Aktivitäten werden Vertriebskosten reduziert, gleichzeitig wird die Kundenzufriedenheit maximiert. Mit einem Onlineshop bieten Unternehmen ihren Kunden 24/7 Servicebereitschaft an. Der Kunde kann online z.B. Aufträge planen, Ersatzteile bestellen oder Informationen downloaden. Dabei können Unternehmen auch individuelle Rollen an Kunden vergeben und damit spezifische Berechtigungs- und Währungskonzepte, Preise und Mengenstaffeln realisieren.

      Die optimale Produktpräsentation im Shop – der digitale Produktkatalog ohne Bestellfunktion

      Sehr spezifische und erklärungsbedürftige Produkte können in einem Onlineshop optimal präsentiert werden. Je nach Unternehmensstrategie ist auch eine Shoplösung ohne Bestellfunktion möglich.

      Die User profitieren dann allein vom Mehrwert der digitalen Kataloge: Übersichtliche Darstellung, Sortieren der Artikel, verschiedene Ansichten, Vergleiche, Downloads, Videos und interaktive Elemente setzen die Vorteile der Produkte besser in Szene, Kombinations-  und Variantenmöglichkeiten lassen sich besser darstellen und nicht zuletzt lassen sich immer schneller wechselnde Sortimente leichter aktuell halten und pflegen. Durch guten und relevanten Content verbessern Unternehmen zusätzlich ihre Suchmaschinenplatzierung.

      Auch eigene Produktinformationen werden durch Erfahrungen, Meinungen und Bewertungen Dritter glaubwürdig und steigen in der Relevanz beim Kunden (User Generated Content).

      B2B Unternehmen sollten immer beachten, dass jeder ihrer B2B Kunden, letztendlich privat als B2C Kunde unterwegs ist und sich an einfache Online-Prozesse im B2C Handel gewöhnt hat. Und genau diesen Anspruch transferieren die User auf das B2B Unternehmen.

      Wir helfen Ihnen diese komplexen Prozesse zu optimieren, zu integrieren um somit Ihre B2B E-Commerce Lösung effizient nach vorne zu bringen, Ihre Kosten zu senken und den Umsatz zu steigern.

      Best Practice: Prämierter, internationaler B2B Shop für Automatisierungstechnik mit SAP-Anbindung

      Auszeichnungen_Bestinecommerce2014

      Wie B2B E-Commerce zum Erfolgsfaktor wird, hat bereits Murrelektronik, ein international führendes Unternehmen in der Entwicklung und dem Vertrieb von Automatisierungstechnik bewiesen.

      NETFORMIC realisierte dabei ein B2B Onlineshop auf OXID Basis samt SAP und FACT-Finder Integration entwickelt, welcher das Geschäftsmodell des Herstellers sowie seine komplexen Produkte optimal abbildet und mit der geplanten Internationalisierung, Kunden in über 18 Ländern einen einfachen Online-Einkaufsprozess bietet.

      Auszeichnungen_GoldenCart2014

      Der Onlineshop von Murrelektronik wurde mehrfach zum besten B2B-Shop 2014 ernannt und gewann beim BEST-in-ecommerce-Award 2014 in der Kategorie „Bestes B2B-Shop-Projekt“.

      Mehr Details dazu finden Sie in unserer Murrelektronik Referenz oder kontaktieren Sie uns, um Ihr individuelle B2B E-Commerce Lösung zu finden.

      No Responses
    • 15/10/14 Aktuelles # , , , , , , , , , ,

      Mehr E-Commerce Profis für mehr E-Commerce Erfolg: Jens Rilling ist neuer Director Software-Development bei NETFORMIC

      Die E-Commerce und Internet Agentur NETFORMIC heißt den E-Commerce Experten Jens Rilling willkommen. Als neuer Director Software-Development ist Jens Rilling leitender Kopf des Web-Developments mit Schwerpunkt auf OXID, shopware und TYPO3 Projekten.

      1995 stieg Jens Rilling in die Online Branche mit einem Internet-Startup ein, wo er sich am Aufbau der Bereiche Systemadministration, Hosting und Entwicklung beteiligte.

      Nach weiteren Jahren als Freelancer im technischen Consulting, lag sein Fokus seit 2003 auf der Neu- und Weiterentwicklung von E-Commerce-Systemen auf Basis von verschiedensten Technologien und Plattformen – von Open Source bis hin zu kommerziellen Lösungen.

      Nach beruflichen Stationen bei großen E-Commerce Dienstleistern und fast 20 jähriger digitaler Erfahrung, ist Jens Rilling neu an Bord im E-Commerce Team der NETFORMIC GmbH und damit die ideale Besetzung als Director Software-Development um weitere E-Commerce Erfolge zu erzielen.

      No Responses
    • 27/05/14 Die Agentur # , , , , , , , ,

      NETFORMIC gewinnt GOLDEN CART auf der OXID Commons 2014

      Die OXID Commons ist „das Event“ für alle OXID Kunden, Interessenten und Partner. Als OXID Certified Partner auf dem Enterprise Level durfte NETFORMIC in Freiburg natürlich nicht fehlen.

      Das Programm war voll mit spannenden Vorträgen, mit dem Fokus auf die Präsentationen der besten Projekte und der wichtigsten Trends in der Branche. Was ganz offensichtlich war, war die Tatsache, dass seit der letzten OXID Commons wahnsinnig viel passiert ist in der Oxid Gemeinde!

      NETFORMIC auf der OXID Commons 2014

      Besonders wertvoll war die Keynote „Where we are, where we g(r)o(w)“ von Roland Fesenmayr (CEO, OXID eSales AG). Dabei skizzierte er die großen technologischen Weiterentwicklungspotentiale für die nächsten Jahre. Für OXID werden es u.a. folgende Topics sein:

      • B2B Online Shops mit der Verbindung von Einkauf, Verkauf und digitalem Marketing
      • Crosschannel, die nahtlose Verschmelzung von On- und Offline Welt zum Nutzen des Kunden

      Als Partner freuen wir uns sehr auf diese hoch spannenden Themen!

      NETFORMIC auf der OXID Commons 2014

      NETFORMIC auf der OXID Commons 2014

      Auch die angebotenen Workshops rund um das Thema E-Commerce, die man am liebsten alle besucht hätte, versprachen qualitativ hochwertige Inhalte. Natürlich wurden auch viele interessante Gespräche mit weiteren Teilnehmern geführt, wobei auffällig war, dass immer mehr große Kunden und Interessenten mit ihren kompletten Teams zu den OXID Commons anreisen.

      Und nun zum großen Jubel:
      Im Rahmen der Verleihung des OXID Best Solution Awards, haben wir mit unserem Kunden Murrelektronik für das gemeinsame Projekt shop.murrelektronik.de den GOLDEN CART Award gewonnen!

      NETFORMIC gewinnt den GOLDEN CART Award 2014

      Dieser Award wird an herausragende Shoplösungen auf Basis der OXID Plattform verliehen. Diese etablierte und renommierte Auszeichnung richtet sich an Shopbetreiber, sowie deren Implementierungspartner. Die Award Jury, bestehend aus namhaften Experten der E-Commerce Branche, bewertet die ganzheitlichen Lösungen bzgl. des Gesamtauftritts und der Innovationskraft, sowie der Komplexität und Herausforderung an die Projektumsetzung. Weitere Kriterien sind die technische Umsetzung, Design und Brand-Development, die Zielgruppenorientierung, Marketing sowie die Kundenorientierung.

      Das gesamte NETFORMIC Team freut sich natürlich sehr über diese Auszeichnung, vor allem weil die Konkurrenz hart war, denn auch einige sehr gute Projekte waren unter den Nominierten. Gratulation und Dank geht auch an unseren Kunden Murrelektronik, sowie an die OXID eSales AG!

      NETFORMIC gewinnt den GOLDEN CART Award

      NETFORMIC gewinnt den GOLDEN CART Award

      Gefeiert wurde dies alles natürlich auf der Party am Abend! Dabei hat sich OXID als Gastgeber mal wieder selbst übertroffen: Delikates Essen und leckere Getränke sowie geniale live Musik und tolle DJs unterhielten die E-Commerce Gemeinde prächtig.

      Fazit: NETFORMIC wird nächstes Jahr natürlich wieder dabei sein. Bis dahin, werden wir uns mächtig anstrengen und volle Power in unsere E-Commerce Projekte stecken, damit wir auch nächstes Jahr einen der begehrten GOLDEN CARTS gewinnen!

      NETFORMIC gewinnt den GOLDEN CART Award

       

      No Responses
    • 21/05/14 Aktuelles , OXID # , , , , , , , , , , ,

      NETFORMIC gewinnt „BEST-in-eCommerce Award“

      Der B2B Onlineshop shop.murrelektronik.de – made by NETFORMIC – gewinnt den BEST-in-eCommerce Award in der Kategorie „Bestes B2B Shop Projekt 2014“. Verliehen wurde der Preis von ChannelPartner gemeinsam mit der ecommercefinder.com-Plattform. Dabei wurden die erfolgreichsten eCommerce-Projekte im deutschen Markt gesucht.

      Im Rahmen der tools Expo und Konferenz in Berlin wurde die Auszeichnung „BEST-in-ecommerce Award” in der Kategorie “Bestes B2B Shop-Projekt” für den Onlineshop shop.murrelektronik.de vergeben. Die Preise des Best-in-eCommerce-Awards werden von einer hochkarätigen Jury aus eCommerce-Experten vergeben, u.a.bestehend aus Johannes Altmann,  Jochen Krisch und Peter Höschl etc.

      Murrelektronik ist ein international führendes Unternehmen in der Entwicklung und dem Vertrieb von Automatisierungstechnik. Gemeinsam mit NETFORMIC wurde ein B2B Onlineshop auf OXID Basis entwickelt, welcher das Geschäftsmodell des Herstellers sowie seine komplexen Produkte optimal abbildet und Kunden in über 18 Ländern einen einfachen Online-Einkaufsprozess bietet. Mit dem Relaunch des Shops samt SAP-Integration behauptet Murrelektronik seine weltweite Spitzenposition auch online.

      Das gesamte NETFORMIC Team freut sich sehr über diese Auszeichnung! Wir gratulieren auch der OXID eSales AG und natürlich unserem Kunden Murrelektronik zum besten B2B Shop Projekt!

      No Responses
    • 07/05/14 Aktuelles , OXID # , , , , , , , , , , , , , , ,

      B2B & B2C E-Commerce realisiert mit NETFORMIC und OXID – Relaunch des Großhandel-Onlineshops flaschenbauer.de

      Die Firma Bauer Großhandel für Flaschen, Gläser und Konservendosen ist ein Großhandel mit Firmensitz in Tamm. Der alte Magento Onlineshop auf flaschenbauer.de hat die E-Commerce Ansprüche von heute nicht optimal erfüllt. Deshalb relauncht die E-Commerce Agentur NETFORMIC den B2B und B2C Onlineshop und realisiert die Umstellung der Shopsoftware auf OXID. Das Ergebnis: Optimierung der Performance, des Designs und Verbesserung der Pflegbarkeit im Backend.


      DER KUNDE
      Die Firma Bauer Großhandel für Flaschen, Gläser und Konservendosen ist ein Großhandel mit Firmensitz in Tamm. Das Angebot dieser Produkte ist an Endkunden und Produzenten und Wiederverkäufer gerichtet, unter anderem an Brennereien, Molkereien, Brauereien geliefert. Um den Betrieb den Bedürfnissen des Marktes anzupassen, wird das Sortiment für die B2B und B2C Zielgruppe auch online angeboten. Für die einwandfreie Umsetzung baut Flaschenbauer auf die E-Commerce Agentur NETFORMIC, die den kompletten Relaunch und Wechsel der Shopsoftware von Magento auf OXID realisiert hat.

      DIE HERAUSFORDERUNG UND DAS ZIEL
      Der alte Magento Onlineshop auf flaschenbauer.de hat die E-Commerce Ansprüche von heute, weder im Frontend für den User, noch im Backend für den Redakteur, optimal erfüllt. Um die neuesten Funktionalitäten des E-Commerce zu integrieren, realisiert NETFORMIC den Relaunch von flaschenbauer.de mit modernerem und emotionalerem Design und maximaler Usability, für den User als auch für den Redakteur. Die größte Herausforderung lag hier an der Übernahme der Kundendaten, da Magento und OXID sich im Aufbau grundsätzlich unterscheiden. Das einfache Handling und Pflegbarkeit des OXID Shops und eine bessere Performance waren entscheidende Argumente für den Wechsel der Shopsoftware.

      DAS PROJEKT
      Grundlage des Relaunchprojektes war eine umfassende Beratung durch die NETFORMIC E-Commerce Experten über die Vor- und Nachteile des jeweiligen Shopsystems. Die Entscheidung fiel dann auf das Shopsystem OXID in der Professional Edition. Alle weiteren technischen und gestalterischen Parameter wurden im Anschluss in einer ausführlichen Konzeptionsphase definiert. Als bestehender NETFORMIC Kunde profitiert Flaschenbauer natürlich vor und während des Relaunchs von einer umfassenden Online-Marketing Strategie. Da die Pflege der Artikeldaten vollständig über die Warenwirtschaft erfolgt, galt es auch bei der Implementierung des Shops, eine reibungsfreie Schnittstelle zu erstellen.

      DIE DETAIL-UMSETZUNG

      E-Commerce Beratung für B2B und B2C Onlineshops

      Die NETFORMIC E-Commerce Consultants haben Flaschenbauer bezüglich der aktuellen E-Commerce Ansprüche im B2B und B2C Online-Handel beraten. Mit der OXID Professional Edition hat man sich gemeinsam für eine integrierte Lösung entschieden, die das entscheidende Plus im Onlinehandel bietet. Mit hohen Qualitätsstandards und innovativen Highlights sind damit die Weichen für erfolgreiches E-Commerce gestellt.

      Durchdachte Konzeption mit technischen und gestalterischen Features

      Um die Usability des Shops zu maximieren, wurden sowohl technische als gestalterische Features umgesetzt:

      • Emotionales Design
        Einmachgläser, Flaschen und Konserven werden von B2C Kunden für selbstgemachte Marmeladen, Soßen und Liköre erworben. Um dieses emotionale Gefühl zusätzlich auch online zu unterstützen, wurde bewusst auf zusätzliche Elemente im Design gesetzt. Diese sind unter anderem die Schnittkanten der Stoffdeckchen, die auf die selbst gefertigten Produkte aufgebracht werden können und an Selbstgemachtes von der Mutter erinnern.
      • Aufgeräumte Produktdetailseite
        Auch auf der Produktdetailseite galt es die Usability zu steigern. Einfache Icons ermöglichen die übersichtliche Darstellung von Produktdaten, wie Füllvolumen, Höhe, Durchmesser und Gewicht. Besonders praktisch für B2B Kunden ist dabei die Anzeige der Staffelpreise, die gleichzeitig auch die prozentuale Ersparnis aufweist.
      • Lexikon
        Das Lexikon bietet die Möglichkeit zur Erläuterung zur Erläuterung von Fachbegriffen rund um die Herstellung von Gläsern und Flaschen. Dabei wird es über eine einfache Bedienung über den OXID-Adminbereich gesteuert. Der Kunde erhält durch das Lexikon Klarheit über die Produkte, womit die Chance der Kaufkonversion erhöht wird

      Performancebasierte Online-Marketing Maßnahmen

      Als Online-Marketing Spezialist und betreuende Agentur, erreicht NETFORMIC durch strategisches Online-Marketing und fortlaufende Optimierungen eine Steigerung des Flaschenbauer Umsatzes. Zur langfristigen Strategie werden Maßnahmen getroffen wie Google AdWords, Affiliate Marketing, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Produktsuchmaschinen und Remarketing. Begleitend während des Relaunchs galt es, die SEO Weiterleitungen vorzubereiten, den Content des alten Onlineshops zu übernehmen und einzupflegen.

      DAS ERGEBNIS

      Mit dem Relaunch des Onlineshops und damit die Umstellung der Shopsoftware auf die OXID Professional Edition wurde die Performance, das Design und die Pflegbarkeit im Backend enorm verbessert. Damit ist es der E-Commerce Agentur NETFORMIC gelungen eine Onlinepräsenz zu schaffen, die für die B2B und B2C Zielgruppe eine optimale Usability bietet und technisch auf dem neuesten Stand ist.

       

      No Responses
    • 28/02/14 Die Agentur # , , , , , , , , , , , , ,

      Kurzer Monat – weite Wege! Der bewegte Februar bei NETFORMIC

      Im kurzen Monat Februar war NETFORMIC kräftig on Tour um Kontakte zu knüpfen, Partnerschaften zu pflegen und neue Eindrücke und Inspirationen zu sammeln.

      Das NETFORMIC Sales-Team besuchte unterschiedlichste spannende Branchenmessen – eine ideale Gelegenheit um einen Eindruck davon zu bekommen, inwieweit E-Commerce in verschiedenen Branchen bereits eine Rolle spielt und welche Entwicklungsmöglichkeiten es hier gibt.
      Stationen waren dabei die Spielwarenmesse in Nürnberg, die Konsumgütermesse Ambiente in Frankfurt, die ZOW (Möbelindustrie) in Bad Salzuflen und die TecStyle Visions (Textilbranche) in Stuttgart.

      NETFORMIC auf verschiedenen Branchenmessen

      Jeder Messebesuch brachte neue Ideen und Kontakte für die Arbeit unserer Sales Consultants.

      Beim 6. Online-Stammtisch Stuttgart (OSS 6.0) war NETFORMIC wieder selbst als Gastgeber aktiv. Gemeinsam mit dem Eventpartner anders und sehr GmbH organisierten wir zum sechsten Mal das Treffen der regionalen Online-Branche. Neben drei weiteren Speakern referierte hier NETFORMIC Geschäftsführer Timo Weltner zum Thema „internationaler B2B E-Commerce mit Fact-Finder und SAP“. Die Veranstaltung fand im Württembergischen Automobilclub statt.

      Der OSS 6.0 während der Vortragsrunden

      In der Stadt des zweiten NETFORMIC-Standorts – Berlin – fand am 11. Februar der B2B Tag des bvh (Bundesverband des Deutschen Versandhandels) statt. NETFORMIC wurde bereits 2011 als „Preferred Business Partner“ des bvh ausgezeichnet. Auf dem B2B Tag hielt Stephan Sigloch (NETFORMIC Geschäftsführer) einen Vortrag mit dem Titel „Integrale Werbekonzepte im B2B Online-Handel“.

      Mitte Februar (16. – 20.02.) war NETFORMIC Teil des OXID-Messestandes auf der EuroShop in Düsseldorf, der weltweit führenden Handelsmesse. Als OXID Certified Partner Enterprise Level konnte NETFORMIC beim gemeinsamen Messeauftritt Messebesucher zum Thema E-Commerce mit OXID eSales beraten.

      NETFORMIC mit OXID auf der Messe EuroShop

      Den Abschluss des bewegten Monats bildete die E-Commerce Messe Internet World in München mit dem gleichnamigen Kongress und der zeitgleich stattfindenden Affiliate Marketing Konferenz Affiliate TactixX.

      Am Messestand trat NETFORMIC gemeinsam mit dem Partner brickfox auf – der E-Commerce Middleware Software. Wir führten viele Gespräche mit Interessenten und sind gespannt auf die Vertiefung der geknüpften Kontakte.

      NETFORMIC und brickfox Messestand auf der Internet World

      Besonders freuten wir uns darüber, dass NETFORMIC Kunde Janko Strauß, Director of Corporate Marketing von Murrelektronik, auf den renommierten Internet World Kongress über den gemeinsam mit NETFORMIC realisierten Onlineshop des Unternehmens referierte. Der Vortrag mit dem Titel „Internationaler B2B Onlineshop in der Elektronikbranche: komplexe Produkte, weltweiter Vertrieb, anspruchsvolle Großkunden“ war sehr gut besucht und führte im Anschluss einige Zuhörer für weitergehende Informationen an unseren Messestand.

      NETFORMIC Kunde Murrelektronik auf dem Internet World Kongress

      Auch die beiden Vorträge von Stephan Sigloch stießen auf großes Interesse und einen regen Austausch im Nachhinein. Auf einer der Infoarenen der Messe sprach er zum Thema „B2B trifft E-Commerce“ (thematisch passend zum Kongressvortrag unseres Kunden). In der Speakers Corner der Affiliate TactixX gab Stephan Sigloch einen Überblick dazu, was beim Affiliate Marketing mit großen Marken beachtet werden muss und illustrierte dies mit Praixsbeispielen aus der Beautybranche.

      Vortrag Stephan Sigloch auf der Affiliate TactixX

      Jetzt geht es an die Nachbereitung der Veranstaltungen. Wir sind gespannt auf die weiteren Gespräche mit den neu gewonnenen Kontakten und die Fortführung der intensivierten Partnerschaften.

      Mit dem Schwung der neuen Eindrücke kann es direkt weitergehen auf die im März anstehenden Messen und Netzwerkveranstaltungen 🙂

      No Responses
    • 20/09/13 Persönliches # , , , , , , ,

      Das NETFORMIC Team auf der dmexco 2013

      Natürlich war NETFORMIC auch 2013 auf der dmexco in Köln vertreten. Als Partner am Stand von OXID eSales erlebten wir viele spannende Gespräche und konnten gute Kontakte knüpfen. Es hat uns außerdem gefreut, als OXID certified Partner Enterprise Level vor Ort die Partnerschaft mit OXID stärken zu können.

      NETFORMIC am OXID-Partnerstand auf der dmexco

      Am ersten Messetag war auch das komplette Online Marketing Team der NETFORMIC GmbH vertreten um sich mit bestehenden Partnern und Kunden zu treffen und Ausschau nach neuen Tools und neuen System zu halten.
      Getreu dem diesjährigen Motto der Messe „Turning Visions into Reality“ ginge es also durch alle drei (!) Messehallen – immer auf der Suche nach den neuesten Trends. Durch eine vorher festgelegte genaue Aufgabenteilung sammelten wir besonders effizient so viele Informationen wie möglich: Markus hielt besonders nach Bidmanagement Systemen Ausschau, Zhenja hatte den Auftrag sich verschiedene PSM Aussteuerungstools und SEO Softwareanbieter im Detail anzuschauen. Marie kümmerte sich um Neuigkeiten zu den Bereich Affiliate Marketing und Social Media Tools und Jan informierte sich über Displayvermarkter und neue Werbeformen.

      Stephan Sigloch, unser u.a. für den Bereich Online-Marketing verantwortlicher Geschäfstführer, und ich als Director Online-Marketing bei NETFORMIC waren sowohl am Stand tätig, wo wir dank eines tollen Standkonzepts von OXID auch eine schöne Lounge-Area für Gespräche zur Verfügung hatten, als auch im Bereich des Partnermanagements, also der Kontaktpflege mit bestehenden Partnern, Tools und Kunden.

      Das NETFORMIC Online-Marketing Team im Einsatz auf der dmexco

      Es waren zwei spannende Messetage und wir freuen uns nun darauf, die gesammelten Informationen und geknüpften Kontakte aufzuarbeiten!

      No Responses
    • 22/05/13 Die Agentur # , , , , ,

      NETFORMIC auf der OXID Commons 2013 in Freiburg – Rückblick

      Die OXID Commons feierte dieses Jahr ein kleines Jubiläum – zum 5. Mal wurde in Freiburg zum Austausch von Programmier- und Projekterfahrung rund um das Thema OXID eShop eingeladen.

      Natürlich war auch NETFORMIC als OXID Certified Solution Partner Enterprise Level bei dem Event dabei. Wir verbrachten zu sechst einen tollen Tag zwischen spannenden Vorträgen und interessanten Messeständen. Unter den Sponsoren & Ausstellern waren Zahlungsanbieter, Marktplätze, Logistikpartner, Suchtechnologien und viele weitere. So konnten die Pausen für interessante Gespräche im Ausstellungsbereich genutzt werden.

      Zu den Vorträgen waren die Räume gut gefüllt. Gespannt lauschten die zahlreichen Besucher den unterschiedlichsten Berichten. Die Aufteilung in einen Business- und einen Technology-Channel mit parallelen Sessions ermöglichte es jedem, die für ihn interessantesten Themen anzuhören. Anschließend berichteten wir uns gegenseitig über die gehörten Vorträge.

      Die Themen waren bunt gemischt. Den Auftakt machten im Business Channel die Multichannel-Lösungen: Kanalvielfalt in der Kundenansprache sowie kanalübergreifendes Shoppingvergnügen für die User standen hier im Vordergrund. Technische Ansätze wurden vorgestellt und an Beispielen erläutert. Darunter z.B. die PETER KAISER Schuhfarbik.

      Sehr interessant waren auch die Vorträge zum Thema TV-Werbung, in welchen unter anderem Michael Enzenauer (MEKmedia) über die Zukunft dieses Mediums referierte. Dabei erfuhren einige Zuhörer erstaunt, was ihre Fernsehgeräte zuhause eigentlich schon alles können. 🙂

      In weiteren Sessions des Business Channels wurden die verschiedenen E-Commerce Märkte und das länderspezifische Konsumverhalten analysiert. So gibt es nicht nur Unterschiede zwischen Asien und Europa, sondern auch innerhalb der EU haben Nutzer aus unterschiedlichen Ländern sehr verschiedene Vorstellungen von einem gelungenen Shoppingvergnügen im Internet. Einige beliebte ausländische Shops wirken für uns als deutsche Nutzer völlig verwirrend und unseriös, während unsere Shops in manchen Ländern eher als langweilig und wenig interessant angesehen werden.

      Vortrag zum länderspezifischen Konsumverhalten im Internet

      Spannende Session zum „Culture Code im E-Commerce“

      Das deutsche „Sicherheitsbedürfnis“, das ein Onlinehändler beispielsweise durch ein Trusted Shops Siegel befriedigt, sei für die Onlineshopper in Großbritannien völlig uninteressant. Hier sorgte die unterhaltsame Präsentation von Johannes Altmann (Shoplupe) und Maximilian Engl (Trainer für interkulturelle Kommunikation) für einige Lacher im Publikum und auch für anschließenden Gesprächsstoff.

      Die zunehmende Internationalisierung war ein weiterer spannender Punkt auf der Agenda. Tanja Siebel von SindoPower erzählte von ihren Erfahrungen bei der Eröffnung eines neuen Standortes in China. Wer bisher dachte die deutsche Bürokratie sei voller Hürden, wurde nun eines Besseren belehrt.

      In der letzten Session des Business Channels wurde der B2B-Handel thematisiert. Der Trend zeigt klar, dass hier zukünftige Onlinemärkte liegen. Ein sehr interessantes Beispiel wurde von Joachim Barthel (Nemetschek bim+) vorgestellt: ein raffinierter Shop für die Bauindustrie.

      Im Technology Channel des Events ging es unter anderem um Spezialthemen bei der Projektumsetzung, mobilen E-Commerce und Qualitätssicherung in der Entwicklung von OXID Modulen.

      An die Sessions knüpfte sich eine Podiumsdiskussion zum Thema „Zukunft des Handels“ an, in welcher die heute vorgestellten Themen kurz umrissen und der Trend zum B2B-Markt und zur Internationalisierung noch einmal hervorgehoben wurden.

      Zusammenfassung der Sessions des Tages

      Abschließende Podiumsdiskussion zur „Zukunft des Handels“

      Alle Vorträge wurden von OXID aufgezeichnet und können hier angeschaut werden: http://www.oxid-commons.de/programm.html

      Zu guter Letzt wurden bei dem ein oder anderen Feierabendbier die gehörten Vorträge mit den Referenten und anderen Teilnehmern diskutiert und neue Kontakte geknüpft.

      Nach einem langen Tag und zahlreichen neuen Eindrücken sind wir mit einem Kopf voller Anregungen und Ideen zurück nach Stuttgart gefahren. Danke OXID für diesen tollen Tag und sicherlich bis nächstes Jahr!

      One Response
    • 28/11/12 Aktuelles , OXID # , , ,

      vonhofen-juweliere.de erstrahlt in neuem Glanz – NETFORMIC realisiert Design Relaunch von Luxus Juwelier

      Luxusschmuck der Extraklasse – dafür steht der Stuttgarter Traditions-Juwelier von Hofen. Um die erstklassige Qualität und das zeitlose Design der Schmuckstücke künftig auch online noch besser zur Geltung zu bringen, wurde der bestehende Online Shop nun einem Design Relaunch unterzogen. Gemeinsam mit dem E-Commerce Dienstleister NETFORMIC ist es gelungen, den Käufern der luxuriösen Schmuckstücke fortan auch digital ein besonderes Einkaufserlebnis zu bieten.

      Seit Jahrzehnten wird der Name von Hofen Juweliere mit Luxusschmuck der besonderen Art in Verbindung gebracht. Im Ladengeschäft in der Stuttgarter Innenstadt werden Kunden in einer angenehmen Atmosphäre empfangen – edles Interieur schafft Vertrauen und spiegelt gleichzeitig die Wertigkeit der Schmuckstücke wider. In Zusammenarbeit mit der NETFORMIC GmbH ist es nun gelungen, dieses Ambiente auch auf den Onlineshop zu übertragen. Nachdem www.vonhofen-juweliere.de bereits im Jahre 2010 von NETFORMIC gelauncht wurde, ist es nun an der Zeit gewesen, dem Internetauftritt ein neues Gesicht zu verleihen.

      Aus technischer Sicht wurde das OXID System mit einem Update versehen, wodurch nun reibungsfreie technische Abläufe garantiert werden können. Klar im Vordergrund stand allerdings ein umfangreicher Design-Relaunch.

      Durch eine große Grafik, die im Headerbereich der Startseite implementiert wurde, steht nun das Ladengeschäft klar im Fokus, wodurch dem Kunden auch online eine vertrauensvolle Umgebung vermittelt werden soll.
      Ebenfalls im Header findet sich nun eine horizontale Navigation mit Flyouts, die auf die jeweiligen Kategorien verweist. Die einzelnen Kategorieseiten wurden ebenfalls mit großen Grafiken versehen, auf denen der exquisite Luxusschmuck im Vordergrund steht. Die Produkte sind nun in separat angelegte Boxen sortiert, die zusätzlich auch noch über eine vertikale Navigation gefiltert werden können – dies verschafft dem Kunden einen klaren Überblick und führt ihn schnellstmöglich zum gewünschten Schmuckstück – Usability vom Feinsten!

      Zusätzlich wurden eine Wunschliste und ein Artikelvergleich eingebunden. Der User kann sich nun eine Liste mit allen Schmuckstücken anlegen, die ihm gefallen, diese an Freunde weitergeben und sich die edlen Ringe, Ketten, Uhren und Co. zu einem besonderen Anlass schenken lassen. Im Artikelvergleich ist es möglich, beispielsweise zwei Ringe, die gleichgut gefallen, nebeneinanderzustellen und sie dann noch einmal zu vergleichen. Eine FACT-Finder Suche mit After Search Navigation ermöglicht es dem User, seine Produktsuche z.B. durch Preisrahmen und Herstellerwahl einzuschränken. So gelangt der Kunde wesentlich schneller zum Ziel.

      Dafür, dass der neu designte Internetauftritt von von Hofen Juweliere auch optimal im Web gefunden wird, haben die Online Marketing Experten der NETFORMIC GmbH gesorgt. Durch Suchmaschinenoptimierte Kategorie- und Produkttexte wird der Stuttgarter Traditionsjuwelier nun in Google, Yahoo und Co. im oberen Bereich gelistet.

      Ebenso wie im Ladengeschäft werden die exklusiven Schmuckstücke nun auch online in einem edlen und zeitgemäßen Ambiente präsentiert. Der Kunde steht bei von Hofen ganz klar im Mittelpunkt des Geschehens – stationär und im World Wide Web.

      Gemeinsam mit der NETFORMIC GmbH ist es uns gelungen, auch
      online besten Kundenservice zu gewährleisten und dem Kunden so
      jederzeit das Gefühl zu geben, König zu sein.
      “ sagt Wolfgang Oergel,
      Geschäftsführer der Juwelier von Hofen GmbH.

      No Responses
    • 27/11/12 Persönliches # , , , , , ,

      Die NETFORMIC OXID-Entwickler sind „OXID Certified Engineer EE“

      Am 08.11.2012 machten wir uns früh morgens auf den Weg nach Freiburg um am Technik Modul 3 der OXID Academy teilzunehmen.
      In der Schulung wurde hauptsächlich die Enterprise Edition des OXID eShop Systems behandelt, welche in der neuesten Version vorgestellt wurde.

      Zu Anfang wurde über die Neuheiten in der Version 5.0 des Shop Systems gesprochen, bevor wir über die wesentlichen Unterschiede im Vergleich zur Professional- und Community Edition informiert wurden.
      Im nächsten Schritt ging es um die Konfiguration eines Multishopsystems auf der Basis der Enterprise Edition, wobei die Rechteverwaltung, welche es nur in der Enterprise Edition des OXID eShops gibt, eingehend besprochen wurde.
      Zwischendurch wurden bei einer Kaffeepause Gespräche mit anderen Entwicklern geführt und Erfahrungen ausgetauscht.

      Der Vormittag verging durch das stramme Programm und nicht zu Letzt auch wegen der anregenden und interessanten Unterhaltungen wie im Flug. Der Energievorrat konnte anschließend bei einem leckeren Mittagessen und einem Gespräch mit Mitarbeitern des OXID Supports wieder aufgefüllt werden.

      Mit neuem Elan und neuer Konzentration ging es nun in den zweiten Teil des Tages. Wir beschäftigten uns mit dem Aufbau von Modulen für die Enterprise Edition des Shop Systems und deren Einbindung unter Berücksichtigung des Rechtesystems. Das überarbeitete Caching der neuen Enterprise Edition war ebenfalls ein sehr interessantes Thema.
      Im darauffolgenden Workshop durfte nun jeder selbst aktiv werden und ein Modul für das Shopsystem erstellen, welches im Anschluss getestet und besprochen wurde. Hilfestellung gab es hierbei vom Dozenten der Schulung, welcher den Teilnehmern freundlich mit Rat und Tat zur Seite stand um offene Fragen zu beantworten und Vorgehensweisen zu erläutern.

      Das Certified Engineer EE Siegel von OXID eShop für die NETORMIC Entwickler

      Nach der Verabschiedung am Abend kehrten wir mit neuem Wissen und dem Titel „OXID Certified Engineer EE“ nach Stuttgart zurück, gewappnet für interessante und neue Projekte mit dem OXID eShop System und NETFORMIC.

      No Responses
    • 13/07/12 Aktuelles , OXID # , , , , , , ,

      Gartenzubehör bei eastwest-trading.de – Oxid eShop by NETFORMIC

      Die Eastwest-trading GmbH vertreibt ausgefallene Planzgefäße, Pflanztröge und weiteres Gartenzubehör. Um private Gartenfans und Weiterverkäufer auch im Internet bestens zu bedienen, wurde die Stuttgarter E-Commerce Agentur NETFORMIC mit dem Relaunch des Onlineshops eastwest-trading.de betraut. Dank top Usability und schönem Design konnte das Unternehmen sehr erfolgreich in die Gartensaison 2012 starten.

      Die Eastwest-trading GmbH mit Sitz in Freiberg am Neckar vertreibt seit 2005 europaweit Blumenkübel, Tröge und Gartenzubehör. Top Qualität zu günstigen Preisen, in Verbindung mit einer hervorragenden Kundenbetreuung – das sind die drei Säulen, auf denen der Erfolg des Unternehmens basiert. Um den Kunden künftig auch eine ansprechende Internetpräsenz und einen userfreundlichen Onlineshop bieten zu können, wurde der Internet-Fullservice-Dienstleister NETFORMIC GmbH zurate gezogen.

      Mit der Zielsetzung, durch besten Online-Kundenservice im eigenen Shop und optimierter E-Commerce Prozesse Kundenservice und Umsatzsteigerung zu vereinen wurde der Relaunch in Angriff genommen. An oberster Stelle stand dabei, den bestehenden Shop auf Basis von xt:Commerce in einen übersichtlichen, gut bedienbaren Oxid-Shop zu verwandeln und im Zuge dessen auch die Logistikabwicklung anzubinden.

      Da für die Eastwest-trading GmbH die Bedürfnisse des Kunden im Vordergrund stehen, galt es zu allererst die Benutzerfreundlichkeit zu optimieren. Dies haben die Experten der NETFORMIC GmbH vor allem durch ein ansprechendes Design und detaillierte Kategorie-Strukturen  gelöst. Der User kann seine Suche nun nach der jeweiligen Produktgruppe, nach Material, Farbe und Größe einschränken und findet somit einfach und schnell zum gewünschten Produkt. Dadurch wird die Wahrscheinlichkeit eines Kaufabschlusses erhöht – was wiederum Umsatz für den Shop-Betreiber bedeutet. Des Weiteren wurde die Funktion „Suche“ in den Header integriert, worüber der Shop-Besucher sowohl nach Artikelnamen, als auch nach Beschreibungen suchen kann – Usability vom Feinsten!

      Das Online-Marketing Team der NETFORMIC GmbH sorgte zudem durch den gezielten Einsatz von SEO-optimiertem Content dafür, dass eastwest-trading.de in den Weiten des World Wide Web nun besser gefunden- und wird in den gängigen Suchmaschinen ganz oben gelistet wird.

      Zudem wurde eine Facebook-Anbindung durchgeführt. Auf der Facebook Fanpage wird der User über aktuelle News, Aufträge und Veranstaltungen, die von der Eastwest-trading GmbH gesponsert werden, informiert, kann Kommentare abgeben und eigene Fotos bereitstellen. Interaktion und Kundenservice auf modernstem Niveau!
      Durch den Relaunch des Onlineshops entspricht eastwest-trading.de nun höchsten technischen und visuellen Standards, kann seine Kunden online bestens bedienen – und dadurch das eigene Handelsmodell durch intelligenten Multichannel-Vertrieb weiterentwickeln und erweitern.

      No Responses
    • 12/06/12 Aktuelles , OXID # , , , , , , ,

      viDeli.de goes online – NETFROMIC launcht neuen OXID-Weinshop

      NETFORMIC bietet E-Commerce für echte Genießer! Weine aus aller Welt und in allen erdenklichen Geschmacksrichtungen – auf www.videli.de werden Wein-Liebhaber fündig. Um die Kunden im World Wide Web optimal bedienen zu können, hat sich die viDeli GmbH für den Launch ihres Internetauftritts den Fullservice Internet-Dienstleister NETFROMIC GmbH ins Boot geholt.

      Die drei Gesellschafter der viDeli GmbH verfügen über eine jahrzehntelange Erfahrung in Sachen Weingroßhandel. 2011 gründeten Sie gemeinsam die viDeli GmbH mit Sitz in Stuttgart. Mit dem neuen Online-Shop will die viDeli GmbH nun weitestgehend unbekannten Winzern eine Plattform schaffen um sie einem breitgefächerten Weinpublikum vorstellen. Um den Kunden künftig eine ansprechende und User-freundliche Internetpräsenz bieten zu können, wurde der Stuttgarter Internetdienstleister NETFORMIC GmbH zurate gezogen.
      Mit dem Ziel, Weinliebhabern ein modernes, ansprechendes und User-freundliches Online-Portal mit Shop zu bieten, wurde dieses Projekt in Angriff genommen. In Kooperation mit der Firma Projekttriangle Design Studio, die mit der Umsetzung des Designs beauftragt wurde, ist so ein Shop auf Basis der OXID eShop Community Edition implementiert worden, der individuell an die Wünsche des Kunden angepasst wurde.
      Hierbei galt es vor allem, das Thema „Suche“ für den Nutzer leicht bedienbar umzusetzen. Eigens für diesen Online-Shop entwickelten die NETFORMIC-Experten deshalb einen speziellen Such-Filter, mit dem der User einfach, schnell und sehr spezifisch zum gewünschten Produkt gelangen kann. Im Header wurde hierfür die „Weinsuche“ integriert, in der es dem Shop-Besucher möglich ist, nach Land, Preis und Geschmack zu selektieren.

      Darüber hinaus gelangt der User aber auch über eine ausführliche  und klarstrukturierte Navigationsleiste zum Ziel – hier können Weinfarbe, Herkunftsland, Region und sogar spezielle Weingüter ausgewählt werden. Das nennt man Usability vom Feinsten, was auch die Wahrscheinlichkeit eines Kaufabschlusses erhöht und viDeli so erfolgreicher bei der Vermarktung seiner exklusiven Weine macht.
      Auch der private Kunden Login-Bereich und der Unternehmens-Newsletter stellen die Kundenfreundlichkeit von videli.de unter Beweis.

      Hat der Shop-Besucher seinen Wunsch-Wein ausgewählt, findet er eine detaillierte Produktbeschreibung vor und kann sogar einen Blick hinter die Kulisse werfen: Klickt man auf den Button „Weingut“ bekommt man interessante Informationen zu Weingut und Winzer. Des Weiteren werden zu ausgewählten Weinen Rezeptvorschläge geliefert, die dank des OXID Shopsystems einfach und bequem von der viDeli GmbH gepflegt und geändert werden können. Im Zuge dessen wurde auch die Warenwirtschaft des Weingroßhändlers angebunden. So ist es möglich, den User in Echtzeit über Artikel-Bestände und Lieferzeiten zu informieren und alle Bestellungen schnellstmöglich abzuwickeln.
      Durch die Zusammenarbeit mit der NETFORMIC GmbH ist es der viDeli GmbH gelungen ihre Zielkunden auch online optimal anzusprechen und zu bedienen, ohne dabei an Individualität und Kundenfreundlichkeit zu verlieren.

      No Responses
    • 31/05/12 Die Agentur # , , ,

      NETFORMIC auf den OXID Commons 2012

      Am 24. Mai 2012 fanden in Freiburg die OXID Commons 2012 statt.

      Über 600 Teilnehmer fanden sich vor Ort in der Messe Freiburg ein. Mehr als 300 waren per Videostream zugeschaltet. In 10 Sessions mit insgesamt über 50 Referenten wurden verschiedene Themenbereiche des E-Commerce und der OXID eSales Lösungen beleuchtet.

      Auch Stephan Sigloch, Geschäftsführer NETFORMIC GmbH, referierte auf den OXID Commons. Sein Vortrag zum Thema „Umsatzstarkes E-Commerce mit OXID inklusive Logistikintegration – am Beispiel eines internationalen Online-Händler von Gartenzubehör“ war Teil der Session „Projekte und Entwickler“. Darin schilderte Stephan Sigloch die besonderen Herausforderungen des von NETFORMIC realisierten Onlineshops www.eastwest-trading.de.

      Den Vortrag gibt es hier als Video anzuschauen.

      Stephan Sigloch auf den OXID Commons 2012

      Auch die Vorträge der anderen Referenten waren für uns sehr interessant um einen Eindruck davon zu bekommen, wie vielfältig die Projekte sind, die mit den verschiedenen OXID Produkten realisiert werden.

      An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an das OXID-Team für die Organisation des gelungenen Events!

      One Response
    • 06/05/11 Die Agentur # , , ,

      OXID Commons 2011

      Mittlerweile schon zum 3. Mal hat OXID eSales zur OXID Commons geladen. Stephan und ich besuchten die Veranstaltung rund um das Thema eCommerce, die gestern auf dem Areal der Messe Freiburg stattfand und mit mehr als 500 Besuchern die Teilnehmerzahl gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppeln konnte.

      In der Keynote gab OXID CEO Roland Fesenmayr zunächst einen Überblick über die aktuelle OXID eSales Entwicklung. Stetig wachsend sind neben den mittlerweile 50 Solution Partnern [UPDATE:] Anm. d. Red. über 50 neue Solution Partner in den letzten 12 Monaten[/UPDATE] auch die Anzahl der aktuell über 2.500 Onlineshop, die erfolgreich mit OXID eSales realisiert wurden. Sehr beeindruckend sind auch die 12.000 Unit-Tests und 75.000 Selenium Assertions, die teilweise mehrmals täglich die Sourcecode Qualität des Systems sicherstellen und weiter verbessern sollen. Abschließend stellte Fesenmayr in einen kurzen Ausblick die geplanten Ziele der kommenden OXID Versionen vor. So soll vor allem die Geschwindigkeit des Shopsystems mit z.B. Datenbank Optimierungen und der Verwendung von Memcache um den Faktor 3 – 8 verbessert werden. Zudem soll auch die „Cloud“ mit Hilfe von eFire vermehrt in OXID einbezogen werden.

      Die im Anschluss der Keynote in zwei Konferenzräumen stattfindenden Vorträge und Sessions versuchten dem bunten Besucher-Mix aus Shopbetreibern, OXID Usern, Programmierern, Dienstleitern und Partner Neues und Interessantes zu vermitteln. Aufgrund der kurzen Vortragsdauer von ca. 15 Min boten die Vorträge jedoch meist nur einen groben Einblick in das eigentliche Thema. Umso intensiver wurden daher auch die Pausen genutzt um intensivere Gespräche zu führen.

      Ein Highlight war sicherlich der Vortrag von Shoplupe GmbH Geschäftsführer Johannes Altmann, der das Thema „Shop Usability: Strategien zur Positionierung gegenüber Markenartiklern“  in gewohnt unterhaltsamer Art präsentierte. Mit großer Freude wurden auch seine knapp bekleideten weiblichen Unterstützerinnen wahrgenommen, die „Usability“ Stempel an das Publikum verteilten.

      Einen sehr interessanten Ansatz haben auch Joscha Krug und Chris Jolly vorgestellt. Mit TOXID entwickelten sie ein OXID Modul, mit dem es möglich ist, TYPO3 Content in einem OXID Shop zu integrieren. Durch diesen Ansatz können professionelle CMS Funktionalitäten schön und einfach in einem OXID Shop ermöglicht werden.

      5 Responses
    • 08/09/10 Die Agentur # , , , ,

      NETFORMIC baut Oxid eSales Kompetenz aus

      Mit gleich zwei Zertifizierungen baut NETFORMIC seine Kompetenz im Bereich E-Commerce mit Oxid eShop aus. Nachdem Christoph Mayer bereits am Donnerstag erfolgreich die Technik-Zertifizierung für die Professional Edition der aktuellen Version des Oxid eShop an der OXID Academy in Freiburg absolvierte folgte am Freitag Björn Hausch (also ich) mit der Zertifizierung für die Enterprise Edition.

      Zunächst standen die Grundlagen der Systemarchitektur so wie der Klassen- & Datenstruktur auf dem Plan. Hier wurde unter anderem die besondere Stellung einiger Klassen im System und deren Aufgaben betrachtet. Hervorgehoben wurde außerdem Sinn und Zweck der Objekt-Instanziierung mittels der Funktion oxNew(). Im Anschluss standen die verschiedenen Systembestandteile wie Module, Komponenten, Utilities und deren Aufgaben und Besonderheiten auf der Agenda. Die Erweiterung des Administrationsbereiches und die Mehrsprachigkeit bildeten den Abschluss der Schulung zur Professional Edition.

      Bei der Schulung zur Enterprise-Edition standen zudem die Besonderheiten dieser Version auf der Agenda. Besonderes Augenmerk lag auf der Mandantenfähigkeit, da durch diese bei der Entwicklung von Modulen und Erweiterungen besondere Anforderungen gestellt werden. Ein weiterer Schwerpunkt lag auf dem Rollen & Rechte-System und den Möglichkeiten die durch dieses ermöglicht werden. So ist es zum Beispiel sehr einfach möglich bestimmte Artikel nur für bestimmte Benutzer anzuzeigen oder nicht käuflich zu machen.

      Zudem wurde an beiden Schulungstagen auf die Systemsicherheit und Performane eingegangen und wertvolle Tipps zu Best-Practises gegeben. Alle Inhalte wurden Oxid typisch nicht nur theoretisch erlernt sondern auch an praxisnahen Beispielen in Workshop-Sessions am Ende jedes Themenblockes vertieft.

      No Responses
    • 20/05/10 Die Agentur # , ,

      OXID Commons 2010

      Nach dem mein Kollege Falk Oehmigen, der die OXID Commons im Jahr 2009 besucht hatte, nur Gutes darüber berichtete, war meine Vorfreude auf OXID Commons 2010 um so größer. Ich, als Oxid-Anfänger, habe mich darauf zwar sehr gefreut, hatte jedoch gleichzeitig Bedenken, ob es dann doch nicht zu anspruchsvoll oder/und zu unübersichtlich für mich werden könnte. Dem war nicht so, aber nun vom Anfang an:

      Mit dem ausgedruckten Veranstaltungsprogramm und einem Haufen Neugierde habe ich mich am 5. Mai um 22 Uhr auf den Weg nach Freiburg gemacht. Am frühen Morgen, traf ich dann zusammen mit einem früheren NETFORMIC-Mitarbeiter im Friedrichsbau ein. Uns erwarteten bereits frisch gebrühter Kaffee, belegten Brötchen und eine recht überschaubare Menge neuer, gespannter Gesichter. Am Empfang wurden wir herzlichst begrüßt, bekamen Namensschilder und ein OXID Commons T-Shirt geschenkt. Nun durften wir uns in einen der zwei Räume begeben um viel neues über Oxid eShop zu erfahren.

      Was ich alles erfahren und gelernt habe…nun…
      TEIL I:

      • dass Cloud Computing der Ansatz, abstrahierte IT-Infrastrukturen (z.B. Rechenkapazität, Datenspeicher – siehe IaaS), fertige Programmpakete (siehe SaaS) und Programmierumgebungen (siehe PaaS) dynamisch an den Bedarf angepasst über Netzwerk zur Verfügung zu stellen, bezeichnet und
      • dass Oxid eShop bereits als „Cloud-Lösung“, z.B. durch die Firma topconcepts, die CMS und eShop in einem anbieten, zur Verfügung steht:

      • dass in dem weiteren Oxid- Entwicklungsprozess unser aller Liebling → Facebook eingebaut werden wird sowie shopping club, live shopping, etc.:

      Zwei-drei Vorträge und einen Workshop zur Softwarequalität und OXID Extensions – später saßen wir bei Speis` und Trank am Mittagstisch und haben das perfekt organisierte und köstlich zubereitete Essen genossen und uns über das bereits Gehörte ausgetauscht.


      TEIL II:

      Weiter ging es dann mit einem Vortrag, der mir persönlich am besten gefiel: „Erfolgsfaktor Leidenschaft“. Nicht nur humorvoll, interessant, informativ und mit Leichtigkeit, sondern eben mit LEIDENSCHAFT präsentierte Johannes Altmann seinen Vortrag.
      DON’T DO’s:

      TO DO’s:

      Noch ein sehr informativer Beitrag folgte von Marc Korthaus, dem Geschäftsführer von SysEleven GmbH, der über das „Hosting für Fortgeschrittene“ sprach und von der Performance Optimierung von Oxid Installation berichtete.

      Um 15:30 wurden wir wieder mit frischem Kaffee und Gebäckstückchen verwöhnt. Nach der Kaffeepause, in der man sich über die vorgetragenen Themen unterhalten und ein wenig Infomaterial sammeln konnte ging es in den dritten Teil der Veranstaltung.

      TEIL III:
      Dieser Teil war für mich persönlich zu logistiklastig, aber trotzdem nicht schlecht. Interessant war der Vortrag vom Gregor Walter, der über „Die Welt hinter dem Onlineshop – Prozessoptimierung als Grundlage und Notwendigkeit für erfolgreiches Wachstum im eCommerce“ referierte und dabei seinen und unseren Großkunden internetstores AG als Livebeispiel angeführt hatte.

      TEIL IV:
      Im dem vierten und letzten Teil wurden von verschiedensten Anbietern die selbst entwickelten Extentions/Module zu Oxid eShop vorgestellt. Wie z.B. Bezahlmethoden-Extension von Moneybookers, OXID2Amazon von shoptimax gmbH, Mude-Translate von Mathias Fiedler und natürlich das von NETFORMIC entwickelte, vom Geschäftsführer Stephan Sigloch vorgestellte und sich bereits im Einsatz befindende brickfox. Die Mude-Translate Extension habe ich bereits in einem unserer Oxid-Shops installiert und getestet!

      Nach dem Location-Wechsel in die stylische und total genial eingerichtete Freiburg-Bar, wurden wir vom reichhaltigen und vielfältigen Abendessen und dem köstlichen Wein verwöhnt. Hier durfte man den Tag so richtig schön und gemütlich ausklingen und Revue passieren lassen.

      Bin gerne wieder dabei – immer wieder 🙂


      Danke Oxid!

      5 Responses
    • 19/03/10 Aktuelles , OXID # , , , , , ,

      Juwelier von Hofen mit neuem Onlineshop auf Basis von OXID eSales

      Womit lassen sich Frühlingsgefühle schöner ausdrücken als mit einem funkelnden Schmuckstück? Auf vonhofen-juweliere.de mit Onlineshop auf der Basis der OXID eShop Community Edition, made by NETFORMIC, macht Schmuck betrachten und kaufen auch online Laune!

      Am 20. März ist Frühlingsanfang! Und wenn die Natur zu voller Blüte erwacht, stehen auch glanzvolle Edelsteine hoch im Trend. Wer mit der Sonne um die Wette strahlen will, ist beim Stuttgarter Traditionsjuwelier von Hofen genau richtig. Deren hochwertige Schmuckstücke und Uhren inklusive Hintergrundinfos im Schmucklexikon gibt es jetzt auf www.vonhofen-juweliere.de auch im Internet. Bei (noch) eisigen Temperaturen kann ein exklusives Frühlings-Accessoire also auch bequem von zuhause aus besorgt werden.

      Die große Auswahl des Hauses an edlen Schmuckstücken und Uhren verschiedenster Luxusmarken wird auf der neuen Internetseite übersichtlich und ansprechend präsentiert. Dadurch erreicht der Juwelier eine vielfach größere Zielgruppe als mit bloßem Filialvertrieb. Durch die reichhaltige Bebilderung der Seite kann sich der User einen detaillierten Eindruck von jedem Stück verschaffen. Die klare Navigation sorgt für die perfekte Orientierung. Der User kann außerdem gezielt nach einem Stichwort, Hersteller oder einer Kategorie suchen, den privaten Kunden-Login-Bereich nutzen oder den Newsletter des Unternehmens abonnieren.

      Weitere Elemente des neuen Internetauftritts sind ein Schmucklexikon und das Kapitel zur von Hofen Meisterwerkstatt. In ersterem findet der Kunde des Hauses ausführliche Erläuterungen und Beratung zu relevanten Begriffen der Goldschmiedekunst und -pflege, in zweiterem präsentiert das Unternehmen seinen umfassenden Service von der Reparatur bis zu Umarbeitung von Schmuckstücken nach den Wünschen des Kunden.
      Der Onlineshop auf der Basis der Open Source Community von Oxid wurde von der NETFORMIC GmbH implementiert und individuell an die Wünsche des Kunden angepasst. So konnten das einzigartige Design, die ausführliche Warenbeschreibung und hervorragende Visualisierung realisiert werden. Letztere sind im Fall des Juweliers besonders wichtig aufgrund der Exklusivität der Produkte.
      Dank professioneller Suchmaschinenoptimierung, Adwordkampagnen bei Google und Listung in Produkt- und Preissuchmaschinen spricht das Unternehmen nun eine maximale Zahl potentieller Kunden im Internet an und kann durch diese Art der modernen Vermarktung eine Umsatzsteigerung erzielen.

      Es profitieren also Kundschaft und Unternehmen vom Onlinegang des Hauses – die einen können zu jeder Zeit von beliebigem Ort aus in Ruhe einkaufen – die anderen freuen sich über eine größere Reichweite und Kundenzahl. Damit ist www.vonhofen-juweliere.de ein hervorragendes Beispiel für das erfolgreiche Vereinen von traditioneller Handwerkskunst und moderner Verkaufstechnologie.

      No Responses
    • 29/10/09 Aktuelles , OXID # , ,

      Juwelier Schumacher’s eShop in der OXID Community Edition

      Nicht alles was glänzt ist Gold…manchmal sind es auch Silber, Platin oder einfach Edelsteine! So zumindest im neuen Shop des Schmuck-Ateliers Schumacher’s – ein Glanzstück auf Basis der OXID eShop Community Edition gefertigt im Hause NETFORMIC.

      Der goldene Herbst wurde auserkoren, um die glanzvolle Tradition des Hauses Schumacher’s mit einem neuen Auftritt ins World Wide Web zu schicken. Mit dem Herbst kommen die besinnlichen Tage näher, es wird ruhiger und die Menschen fangen an, sich Gedanken über Weihnachten – das Fest der Liebe – zu machen. Diese Zeit  veranlasst viele,  das Für- und Miteinander zu reflektieren, und so ist es nicht verwunderlich, dass besonders Besinnliche das „Fest der Liebe“ auch besonders wörtlich nehmen, die Frage aller Fragen stellen und die Ringe aller Ringe unter den Weihnachtsbaum legen. Trauringe sind neben anderen schönen Schmuckstücken, Uhren, Manschettenknöpfe und Accessoires – es können ja nicht immer Eheringe unterm Weihnachtsbaum liegen – im Online Atelier von Schumacher’s zu bewundern und käuflich zu erwerben. Edle Materialien und anspruchsvolles Design sind für die Pforzheimer Unternehmerfamilie die Grundlagen ihres Erfolges.

      Mit eben diesem hohen Anspruch – sowohl an Funktionalität als auch an Design – setzte auch die NETFORMIC GmbH den neuen Onlineshop www.schumacher-s.de um. Auf Basis der OXID eShop Community Edition (CE) gelang es der Stuttgarter Internetagentur die Standardtemplates der OXID eShop CE zu individualisieren und dem Shop ein auf die Bedürfnisse Schumacher’s angepasstes Aussehen zu verleihen. Ein Schmuckstück mit edler Oberfläche und glanzvollen Akzenten ist das Ergebnis. Der Shop sieht aber nicht nur hübsch aus. Dank der OXID eShop CE ist er auch noch schnell, gut erweiterbar und verfügt über aktuellste Tools zur Suchmaschinenoptimierung. Zugunsten dieser hat die NETFORMIC GmbH auf www.schumacher-s.de den textlichen Content der Startseite und der Hauptkategorien angepasst und so die Suchmaschinenfreundlichkeit der OXID eShop Community Edition veredelt.

      Zur Veredelung der guten Absichten und deren Umsetzung in die Tat kann man also jetzt ganz schnell und unkompliziert im Online Atelier von Schumacher’s die passenden Ringe kaufen. Auch die, die sich nicht trauen lassen wollen, können sich in den Shop trauen, denn neben einer intuitiven Bedienbarkeit gibt es hier noch viele andere Schätze.

      No Responses
    • 15/07/09 Persönliches # , , , , ,

      Erste OXID Commons in Freiburg

      Am 09.07.2009 lud OXID eSales zur ersten OXID Commons nach Freiburg. Zu dem ganztägigen Event folgten ca. 300 Shopbetreiber, Software-Entwickler, -Anbieter und OXID-Partner der Einladung.

      Die Veranstaltung war vollgepackt mit Vorträgen und Diskussionsrunden über den Open-Source Shop OXID eShop, agiler Softwareentwicklung, Extensions und externen Services.

      Besonders interessant war die Veröffentlichung der Roadmap und des Qualitätschecks zum OXID eShop.

      Fazit: Es war eine sehr gelungene und informative Veranstaltung. Wenn gleich bei einigen Vorträgen etwas der Fluss fehlte (aber vielleicht war es ja auch nur ein wenig Nervosität – vor so vielen Leuten vom Fach zu sprechen). Und – als Programmierer hätte ich mir ein wenig mehr Tiefe an der einen oder anderen Stelle gewünscht.

      One Response
    Archive