• Unternehmen
  • Aktuelles von NETFORMIC
    • 20/08/15 E-Commerce , Hersteller und Industrie , OXID , Shopware , TYPO3 # , , , , , ,

      Online-Kataloge & digitale Kataloge als Kundenservice

      Ein Onlineshop ohne Bestellmöglichkeit – der digitale Produktkatalog für die optimale Darstellung

      Auf Basis einer Shopsoftware wie OXID oder shopware haben Sie die Möglichkeit einen digitalen Produktkatalog für Ihr Produktportfolio zu erstellen. Ihren Kunden bieten Sie damit alle Vorteile, die ein Onlineshop auch bietet:

      • Übersichtliche Produktdarstellung
      • Kundenindividuelle Angebote und Rabatte
      • Sortieren der Artikel
      • Listen- und Galerieansicht
      • Download von Artikeldaten und Datenblättern

      Neben dem direkten Verkauf von Waren und Dienstleistungen über das Internet ist auch die multimediale Produktpräsentation „online“ zu einem wichtigen Vertriebskanal geworden und gehört in  jede Marketingplanung.
      Denn auch ohne direkte Bestellmöglichkeit liegen die Vorteile auf der Hand:

      • Videos und interaktive Elemente setzen die Vorteile Ihres Produkt besser in Szene
      • Immer schneller wechselnde Sortimente lassen sich leichter aktuell halten und pflegen
      • Kombinations-  und Variantenmöglichkeiten lassen sich besser darstellen
      • Einfache, individuelle Produktvergleiche
      • Eigene Produktinformationen werden durch Erfahrungen, Meinungen und Bewertungen Dritter glaubwürdig und steigen in der Relevanz beim Kunden (User Generated Content)
      • SEO: Bessere Suchmaschinenplatzierung durch guten und relevanten Content

      Beispiele für einen digitalen Produktkatalog

      B2B Unternehmen und Industrie-Unternehmen, die z.B. Sondermaschinen herstellen und ihren Kunden eine Ersatzteil-Service-Lösung bieten möchten. Möglich ist dabei auch eine zielgruppenspezfische Darstellung der Produkte, so dass bestimmte Kunden über einen Kunden-Login spezielle Preise, Rabatte oder Produkte angeboten werden.

      One Response
    • 20/08/15 E-Commerce , Hersteller und Industrie , OXID # , , , , , , , , , ,

      Erfolgsfaktor B2B E-Commerce mit Best Practice Beispiel

      Erfolgreiches B2B E-Commerce hat viele Komponenten: Von der Festlegung einer B2B Business Strategie, über die Auswahl des Shopsystems, bis hin zu den Prozessen in den Bereichen pre-sales, sales und after-sales, den Anbindungen an Warenwirtschaftssysteme, ERP-Lösungen und Vertriebsplattformen. Doch viele Unternehmen fragen sich, ob sich diese Investition lohnt und überhaupt für ihr Geschäftsmodell geeignet ist und vergessen dabei, dass die Konkurrenz längst einen Schritt voraus ist…

       

      Murrelektronik Startseite

      Lohnt sich E-Commerce für B2B Unternehmen?

      Ja – B2B E-Commerce lohnt sich für Investitionsgüter und Dienstleistungen. Auch – und erst recht – wenn die Güter sehr spezifisch und erklärungsbedürftig sind. Denn B2B E-Commerce bedeutet nicht nur einen Onlineshop zu haben und diesen als zusätzlichen Vertriebskanal zu nutzen. Viel mehr ziehen Industrie- und Handelsunternehmen aus der Optimierung der internen und externen Business Prozesse einen enormen Vorteil.

      Durch die Digitalisierung der B2B Aktivitäten werden Vertriebskosten reduziert, gleichzeitig wird die Kundenzufriedenheit maximiert. Mit einem Onlineshop bieten Unternehmen ihren Kunden 24/7 Servicebereitschaft an. Der Kunde kann online z.B. Aufträge planen, Ersatzteile bestellen oder Informationen downloaden. Dabei können Unternehmen auch individuelle Rollen an Kunden vergeben und damit spezifische Berechtigungs- und Währungskonzepte, Preise und Mengenstaffeln realisieren.

      Die optimale Produktpräsentation im Shop – der digitale Produktkatalog ohne Bestellfunktion

      Sehr spezifische und erklärungsbedürftige Produkte können in einem Onlineshop optimal präsentiert werden. Je nach Unternehmensstrategie ist auch eine Shoplösung ohne Bestellfunktion möglich.

      Die User profitieren dann allein vom Mehrwert der digitalen Kataloge: Übersichtliche Darstellung, Sortieren der Artikel, verschiedene Ansichten, Vergleiche, Downloads, Videos und interaktive Elemente setzen die Vorteile der Produkte besser in Szene, Kombinations-  und Variantenmöglichkeiten lassen sich besser darstellen und nicht zuletzt lassen sich immer schneller wechselnde Sortimente leichter aktuell halten und pflegen. Durch guten und relevanten Content verbessern Unternehmen zusätzlich ihre Suchmaschinenplatzierung.

      Auch eigene Produktinformationen werden durch Erfahrungen, Meinungen und Bewertungen Dritter glaubwürdig und steigen in der Relevanz beim Kunden (User Generated Content).

      B2B Unternehmen sollten immer beachten, dass jeder ihrer B2B Kunden, letztendlich privat als B2C Kunde unterwegs ist und sich an einfache Online-Prozesse im B2C Handel gewöhnt hat. Und genau diesen Anspruch transferieren die User auf das B2B Unternehmen.

      Wir helfen Ihnen diese komplexen Prozesse zu optimieren, zu integrieren um somit Ihre B2B E-Commerce Lösung effizient nach vorne zu bringen, Ihre Kosten zu senken und den Umsatz zu steigern.

      Best Practice: Prämierter, internationaler B2B Shop für Automatisierungstechnik mit SAP-Anbindung

      Auszeichnungen_Bestinecommerce2014

      Wie B2B E-Commerce zum Erfolgsfaktor wird, hat bereits Murrelektronik, ein international führendes Unternehmen in der Entwicklung und dem Vertrieb von Automatisierungstechnik bewiesen.

      NETFORMIC realisierte dabei ein B2B Onlineshop auf OXID Basis samt SAP und FACT-Finder Integration entwickelt, welcher das Geschäftsmodell des Herstellers sowie seine komplexen Produkte optimal abbildet und mit der geplanten Internationalisierung, Kunden in über 18 Ländern einen einfachen Online-Einkaufsprozess bietet.

      Auszeichnungen_GoldenCart2014

      Der Onlineshop von Murrelektronik wurde mehrfach zum besten B2B-Shop 2014 ernannt und gewann beim BEST-in-ecommerce-Award 2014 in der Kategorie „Bestes B2B-Shop-Projekt“.

      Mehr Details dazu finden Sie in unserer Murrelektronik Referenz oder kontaktieren Sie uns, um Ihr individuelle B2B E-Commerce Lösung zu finden.

      No Responses
    • 28/02/14 Die Agentur # , , , , , , , , , , , , ,

      Kurzer Monat – weite Wege! Der bewegte Februar bei NETFORMIC

      Im kurzen Monat Februar war NETFORMIC kräftig on Tour um Kontakte zu knüpfen, Partnerschaften zu pflegen und neue Eindrücke und Inspirationen zu sammeln.

      Das NETFORMIC Sales-Team besuchte unterschiedlichste spannende Branchenmessen – eine ideale Gelegenheit um einen Eindruck davon zu bekommen, inwieweit E-Commerce in verschiedenen Branchen bereits eine Rolle spielt und welche Entwicklungsmöglichkeiten es hier gibt.
      Stationen waren dabei die Spielwarenmesse in Nürnberg, die Konsumgütermesse Ambiente in Frankfurt, die ZOW (Möbelindustrie) in Bad Salzuflen und die TecStyle Visions (Textilbranche) in Stuttgart.

      NETFORMIC auf verschiedenen Branchenmessen

      Jeder Messebesuch brachte neue Ideen und Kontakte für die Arbeit unserer Sales Consultants.

      Beim 6. Online-Stammtisch Stuttgart (OSS 6.0) war NETFORMIC wieder selbst als Gastgeber aktiv. Gemeinsam mit dem Eventpartner anders und sehr GmbH organisierten wir zum sechsten Mal das Treffen der regionalen Online-Branche. Neben drei weiteren Speakern referierte hier NETFORMIC Geschäftsführer Timo Weltner zum Thema „internationaler B2B E-Commerce mit Fact-Finder und SAP“. Die Veranstaltung fand im Württembergischen Automobilclub statt.

      Der OSS 6.0 während der Vortragsrunden

      In der Stadt des zweiten NETFORMIC-Standorts – Berlin – fand am 11. Februar der B2B Tag des bvh (Bundesverband des Deutschen Versandhandels) statt. NETFORMIC wurde bereits 2011 als „Preferred Business Partner“ des bvh ausgezeichnet. Auf dem B2B Tag hielt Stephan Sigloch (NETFORMIC Geschäftsführer) einen Vortrag mit dem Titel „Integrale Werbekonzepte im B2B Online-Handel“.

      Mitte Februar (16. – 20.02.) war NETFORMIC Teil des OXID-Messestandes auf der EuroShop in Düsseldorf, der weltweit führenden Handelsmesse. Als OXID Certified Partner Enterprise Level konnte NETFORMIC beim gemeinsamen Messeauftritt Messebesucher zum Thema E-Commerce mit OXID eSales beraten.

      NETFORMIC mit OXID auf der Messe EuroShop

      Den Abschluss des bewegten Monats bildete die E-Commerce Messe Internet World in München mit dem gleichnamigen Kongress und der zeitgleich stattfindenden Affiliate Marketing Konferenz Affiliate TactixX.

      Am Messestand trat NETFORMIC gemeinsam mit dem Partner brickfox auf – der E-Commerce Middleware Software. Wir führten viele Gespräche mit Interessenten und sind gespannt auf die Vertiefung der geknüpften Kontakte.

      NETFORMIC und brickfox Messestand auf der Internet World

      Besonders freuten wir uns darüber, dass NETFORMIC Kunde Janko Strauß, Director of Corporate Marketing von Murrelektronik, auf den renommierten Internet World Kongress über den gemeinsam mit NETFORMIC realisierten Onlineshop des Unternehmens referierte. Der Vortrag mit dem Titel „Internationaler B2B Onlineshop in der Elektronikbranche: komplexe Produkte, weltweiter Vertrieb, anspruchsvolle Großkunden“ war sehr gut besucht und führte im Anschluss einige Zuhörer für weitergehende Informationen an unseren Messestand.

      NETFORMIC Kunde Murrelektronik auf dem Internet World Kongress

      Auch die beiden Vorträge von Stephan Sigloch stießen auf großes Interesse und einen regen Austausch im Nachhinein. Auf einer der Infoarenen der Messe sprach er zum Thema „B2B trifft E-Commerce“ (thematisch passend zum Kongressvortrag unseres Kunden). In der Speakers Corner der Affiliate TactixX gab Stephan Sigloch einen Überblick dazu, was beim Affiliate Marketing mit großen Marken beachtet werden muss und illustrierte dies mit Praixsbeispielen aus der Beautybranche.

      Vortrag Stephan Sigloch auf der Affiliate TactixX

      Jetzt geht es an die Nachbereitung der Veranstaltungen. Wir sind gespannt auf die weiteren Gespräche mit den neu gewonnenen Kontakten und die Fortführung der intensivierten Partnerschaften.

      Mit dem Schwung der neuen Eindrücke kann es direkt weitergehen auf die im März anstehenden Messen und Netzwerkveranstaltungen 🙂

      No Responses
    • 11/06/13 E-Commerce # , , , , , , , , , ,

      NETFORMIC entwickelt B2B E-Commerce Großkundenportale für Sportsponsoring mit Ballsportdirekt.de

      Um für große Sportsponsoren ein attraktiver Ausstattungspartner zu sein, möchte Ballsportdirekt.de im B2B Bereich besonderen Service bieten. Gemeinsam mit der E-Commerce Agentur NETFORMIC, die bereits alle internationalen Sportartenshops des Unternehmens realisiert hatte, wurden dazu spezielle B2B Großkundenportale erstellt, die individuell an die Bedürfnisse jedes Sponsors angepasst sind.

      DER KUNDE: Die Ballsportdirekt.de GmbH & Co. OHG ist einer der größten Händler und Lieferanten Deutschlands im Bereich Teamsport. Das Unternehmen betreibt deutsche, holländische, österreichische und italienische Online-Shops in den Bereichen Handball, Fußball, Volleyball und Basketball sowie stationäre Geschäfte in Berlin, Dortmund, Hamm, Moers und Straelen und Vertriebsbüros in Holland, Österreich und Italien. Darüber hinaus werden zahlreiche Kooperationen mit den jeweiligen Bundesligen der Sportarten und im Sportsponsoring tätigen Unternehmen unterhalten.

      DIE HERAUSFORDERUNG & DAS ZIEL: Um für große Sportsponsoren ein attraktiver Ausstattungspartner zu sein, möchte Ballsportdirekt.de den Unternehmen besonderen Service bieten. Dazu sollen spezielle B2B Großkundenportale erstellt werden, welche den Prozess des Sportsponsorings vereinfachen. Dabei soll jeder B2B Kunde eine individuelle Lösung erhalten, die exakt auf seine Bedürfnisse zugeschnitten ist. Nachdem die E-Commerce Agentur NETFORMIC bereits alle internationalen Sportartenshops des Unternehmens realisiert hatte, soll die Agentur nun auch den B2B Bereich des Unternehmens online professionell abbilden.

      DAS PROJEKT: Für die verschiedenen Partner, welche Sportsponsoring mit Ballsportdirekt.de betreiben,  wurde jeweils ein eigenes Portal erstellt. Dort kann sich der Kunde einloggen und die gewünschte Ausstattung für den von ihm unterstützen Verein aussuchen, konfigurieren und entsprechend branden. Auch eine Integration in die von der Bertelsmann Tochter AZ Direct für einen Finanzdienstleister realisierte webbasierten Regional-Marketingplattform „myMarketing“ wurde vorgenommen. So steht Ballsportdirekt.de allen Handelsvertretern des Finanzunternehmens als Partner in Sachen Sportsponsoring zur Verfügung.

      DIE DETAILUMSETZUNG: Für jeden Großkunden der Ballsportdirekt.de GmbH OHG wurde ein eigenes passendes Onlineportal mit Shopfunktion entwickelt. Als Rahmen dafür diente das allgemeine Shoptemplate aller Ballsportdirekt Shops. So bleiben grundlegende Strukturen und optischer Wiedererkennungswert erhalten. Außerdem ist der Setup eines neuen Shop so unkompliziert und schnell zu realisieren.

      Die Funktionen wurden den Kundenwünschen angepasst. Während ein Unternehmen sein Portal vornehmlich als Online-Katalog nutzt, sich über Preise, Kombinations- und Brandingmöglichkeiten informiert und anschließend telefonisch bestellt, ordern andere Sportsponsoren die Ausstattungen ihrer Teams direkt online.
      In jedem Fall wird der Prozess des Sportsponsorings für die Sponsoren stark vereinfacht. In einem Portal finden sie Equipment für zahlreiche Sportarten (Fußball, Handball, Volleyball, Baketball, Laufen & Freizeit, Tennis & Golf sowie spezielle Marken) und können dieses auch direkt online zusammenstellen, branden und bestellen. Natürlich zu individuell vereinbarten Preisen.
      Durch die direkte Integration in die „Marketing-on-demand-Plattform“ eines Kunden steht Ballsportdirekt.de allen Handelsvertretern des Unternehmens als Sportsponsoring-Ausstatter zur Verfügung, was eine erneute Reichweiten-Steigerung im B2B Bereich bedeutet.

      DAS ERGEBNIS: Ballsportdirekt.de erreicht durch die kontinuierliche Zusammenarbeit mit der E-Commerce Agentur NETFORMIC nicht nur im B2C Bereich einen immer größeren Anteil seiner Zielgruppe und somit steigende Umsätze, sondern kann außerdem seinen B2B Bereich ausbauen und professionalisieren. Durch exzellenten Kundenservice und individuelle B2B Lösungen ist das Unternehmen für Großkunden als Sportsponsoring-Partner äußerst attraktiv und erwirbt sich so einen großen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Händlern der Teamsport-Branche.

      No Responses
    Archive