• Unternehmen
  • Aktuelles
  • Die Agentur
  • NETFORMIC-Skiausfahrt 2009…
  • NETFORMIC-Skiausfahrt 2009…

    … oder wie man aus Skifahrern und Nichtskifahrern trotzdem ein Team buildet!

    Methode 1: Man versucht alle anwesenden NETFORMICs doch noch zum Skifahren zu animieren. Dies ergab zwar immerhin eine skifahrende (Aus-)beute von 75%. Allerdings kostete uns dieser Versuch bereits am ersten Tag ein erschüttertes Gehirn, einen steilen Abstieg zu Fuß in Skistiefeln und bei einer Sichtweite von gefühlten 1,5 m, jede Menge Kraft und Nerven und für weitere 10 % das absolute Entsagen weiterer Skiversuche.

    Methode 2: Um Körper, Geist und Seele der NETFORMIC GmbH zu vereinen und um möglichen Verspannungen und Verkaterungen vom Vortag entgegenzuwirken versucht man es mit einer Alternativ-Sportart: nämlich dem Yoga! Das Ergebnis: Anwesenheit der NETFORMIC-Ladies: nahezu 90 %. Anwesenheit der NETFORMIC-Herren: max. 10 % (obwohl diese am Vorabend sogar noch traniert haben – Beweise siehe Bild unten!) – Fazit auch hier: anwesendes Team bzw. Untersuchungseinheit nicht repräsentativ!

    Methode 3: Man konzentriert sich auf eine wesentlich einfachere Wintersportart – nämlich – kinderleicht, so wie wir alle ursprünglich dachten – das Rodeln! Mit der Gondel und den geliehenen Schlitten unterm Arm sind alle NETFORMICs geschlossen zur Mittelstation des Hochzeiger-Skigebiets im Pitztal gefahren. Ok, aus Kindheitserinnerungen wusste jeder von uns – dass es so schwer ja nicht sein kann. Schlitten hinstellen, draufsitzen und… LOS! Dass es aber nach den ersten paar Metern gleich ordentlich den Buckel runter ging und das Ganze zu einer lustigen 6-km-Schlittenfahrt wurde, war dem einen oder anderen zu Beginn nicht ganz klar. Nichts desto trotz – runter kamen alle mit ihren Schlitten – bei einigen kam jedoch der Schlitten mit ihnen runter, was sicherlich auch der Grund für die ein oder andere Bauchlandung im weichen Schnee verursachte. Wie auch immer – es sind alle unversehrt geblieben und Kinderspaß hin oder her – als Team-Building-Maßnahme hat diese Methode außerordentlich gut funktioniert. Denn beim Abendessen konnte jeder mitreden und vor allem mitlachen.

    Methode 4: Darin waren wir uns eigentlich geschlossen einig: dass Schnee und viel frische Luft einfach unglaublich hungrig und durstig machen. Trotz Selbstverpflegung – oder vielleicht auch gerade darum – gab es jeden Abend für 20 hungrige Mäuler hervorragendes Essen. Das gemütliche Beisammensitzen und zahlreiche lustige Spiele liesen bei manchen Personen ungeahnte Fähigkeiten zu Tage treten. Denn die NETFORMIC GmbH hat nicht nur eine Menge Programmierer, Projektleiter, Marketing- und Online-Marketing-Spezialisten, sowie Organisationstalente, Frohnaturen und einfach coole Leute auf Lager. Nein, es gibt auch die, die sich eigenhändig einen Löffel in die Nase schieben können, die sich auf der Toilette die Hose trocken fönen, die nach 5 Minuten Lachanfall immer noch nicht genug haben, die zwei Tage lang vergeblich den Parmesan suchen und ihn finden, wenn er nicht mehr gebraucht wird, die denen 7.30 h nie zu früh für eine Yogastunde ist, die von Schokolade essen nie genug bekommen können (und das sind nicht wenige), die mit einer Karo Acht aus voller Überzeugung und ohne Trumpf einen Stich landen wollen und die, die im Schlaf lauter sind als in wachem Zustand.

    Aber allen gemein war auf jeden Fall eines – wir hatten drei wundervolle Tage in Tirol – jeder für sich und eben alle als Team!

    PS: Eine Methode hab ich euch allerdings noch unterschlagen bei der der gemeinsame Spaßfaktor zwar alles andere als zu kurz kam, die aber unter Umständen zu einer Frontenbildung oder dem Jeder-gegen-jeden-Prinzip führen könnte: die allseits bekannte Schneeballschlacht!

    Die Agentur # , , , ,
    Share: / / /

    3 thoughts on “NETFORMIC-Skiausfahrt 2009…

    1. Ski Fan sagt:

      Tirol ist ein Traum! Schnee ist gut und Service ist wunderschön.

    2. Ski fahren sagt:

      Skiurlaub in Zillertal ist der absolute Traum! Nicht nur der Schnee ist Spitze, auch das Nachtleben in den Bars ist super.

      Viele liebe Grüße

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Archive