• Unternehmen
  • Aktuelles
  • Die Agentur
  • Mein erster Monat bei NETFORMIC
  • Mein erster Monat bei NETFORMIC

    Am 7. Januar 2010 – also vor einem Monat erschien ich zu meinem ersten Praktikumstag im Marketing der NETFORMIC GmbH. Natürlich aufgeregt, was mich hier so erwartet in den nächsten fünf Monaten. Doch ich wurde von der Marketing Leitung, Ulrike Stephan, mit einem so einladenden Strahlen begrüßt, dass ich mich sofort wohlfühlte. Es folgte eine Führung durch die Räumlichkeiten der Agentur inklusive Bekanntmachung mit allen Mitarbeitern. Angefangen bei meinem Einsatzgebiet, dem Marketing über die Verwaltung und Buchhaltung, die Projektleitung, den Vertrieb, das Screendesign und Web-Development, die Art-Direction , System-Administration und IT-Leitung bis hin zur Geschäftsleitung wurde mir alles und jeder vorgestellt. Zunächst rief das bei mir einen namenstechnischen System-Overload hervor, den ich erst in den nächsten Tagen, durch häufiges Studieren der Personen Portraits auf der NETFORMIC Webseite und Abgleich dessen mit meinen Gesprächspartnern, beheben konnte.

    Keinen Tag dauerte es jedoch, bis ich mich voll ins Team meiner beiden Marketing-Kolleginnen integriert fühlte. Von der lustigen und freundlichen Arbeitsatmosphäre bin ich immer noch begeistert. Auch das breite und spannende Feld meiner bisherigen Aufgaben gefällt mir sehr. Ich schreibe Pressemitteilungen, Referenzen, Blogeinträge und gerade auch am neuen Newsletter, erstelle und aktualisiere den Veranstaltungskalender für die Agentur, kümmere mich um einen neuen Messestand für die NETFORMIC GmbH und vieles mehr. Bei all meinen Aufgaben lerne ich sehr viel, da mir alles ausführlich erklärt und gezeigt wird. Ich lerne wie man eine Pressemitteilung so schreibt, dass sie gleichzeitig informativ und angenehm zu lesen ist, wie man effektive Recherche zu bestimmten Themen betreibt und auch, hier ist Geschäftsführer Stephan Sigloch ein strenger Lehrmeister, wie man Inhalte so präsentiert, dass Entscheidungen darüber getroffen werden können, also detailliert ausgearbeitet, aber übersichtlich und kurz dargestellt und vor allem mit eigenem Favoriten. Wichtige Skills für mein zukünftiges Berufsleben, die man so im Studium nicht lernt.

    Ich freue mich darauf in den kommenden vier Monaten noch viel dazu zu lernen, auf die anstehenden Veranstaltungen, wie den UnternehmerTag in Ulm, an denen ich teilnehmen darf und auf das Arbeiten (und die kleinen Pausen :)) mit dem tollen Team.

    Die Agentur # ,
    Share: / / /

    7 thoughts on “Mein erster Monat bei NETFORMIC

    1. Felix sagt:

      Besser hätte ich es nicht beschreiben können. =)
      Ich kann in allen Punkten zustimmen, als ich vor dem Hause NETFORMIC stand, strahlte mich schon ein gut gelaunter Oliver Sauer an und fragte „NETFORMIC?“ und dachte ich mir nur „YES!“, und das war nicht nur, weil ich die NETFORMIC GmbH endlich erreicht hatte, da ich anfangs in die falsche Richtung lief und es unglücklicher Weise nicht sehr warm war.

      Gelernt habe ich eine Menge, und gebissen haben die Web-Developer auch nicht, ganz im Gegenteil, sie waren immer zur Stelle, wenn ich mal nicht weiter wusste.

      Grüße
      Felix

    2. Dann bist du also – zumindest teilweise – der neue Henning. 😉

      Wünsche viel Spaß beim Arbeiten und Lernen! Aber eine Info fehlte mir: Was studierst du? Womöglich Architektur? 😀

    3. Anna Kümmel sagt:

      Nein, ich studiere Medien- und Kommunikationswissenschaft, wobei Architektur ja auch nicht schlecht sein soll, was ich schon so gehört habe 🙂
      Spaß beim Arbeiten werd ich hier noch bestimmt eine Menge haben, dankeschön! Um der neuen Henning zu sein, muss ich meine Bloggeraktivitäten im Internet aber noch ganz schön steigern…mal schaun! 🙂

    4. Das stimmt – gib Gas! 🙂

    5. Ingo Pokora sagt:

      @Anna,Felix,Henning: Stichwort „… der neue Henning…“: ihr seid alle Unikate also bleibt bitte so wie ihr seid. Aber von einander lernen schadet nie, mach ich auch so 🙂

    6. Da merkt man wieder, was du uns an Lebenserfahrung voraus hast. 🙂

    7. Jamal sagt:

      Oh nur noch 4 Monate? wer läuft dann mit mir ganz hinten beim firmenlauf? 🙁

      😉

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Archive