• Unternehmen
  • Aktuelles von NETFORMIC
  • Die Agentur
    • 22/09/17 Aktuelles , Die Agentur

      Erfolgsfaktoren für den Webshop

      Damit ein E-Commerce-Projekt erfolgreich starten kann, müssen im Vorfeld zahlreiche Fragen geklärt werden. Diese betreffen nicht nur den eigentlichen Webshop, sondern auch technische Aspekte sowie interne Vertriebs-, Marketing- und Produkt bezogene Themenbereiche. Wie Sie bei all dem den Überblick behalten und Ihren Onlineshop zielstrebig sowie ergebnisorientiert live bringen, das erklärt Ihnen Martin Grether im Folgenden (Auszug aus der aktuellen Ausgabe des estrategy Magazins).

      Kurze Zusammenfassung

      Definieren Sie realistische Ziele für Ihren Webshop

      E-Commerce betrifft nicht nur den Onlineshop, sondern er beeinflusst alle Geschäftsprozesse von den Produkten, der Logistik, dem Vertrieb bis hin zum Marketing. Deswegen ist es wichtig von Anfang zu definieren, welche Ziele mit dem Vertriebsweg Online erreicht werden sollen. Basierend auf diesen Überlegungen können Sie Ihre internen Prozesse ausrichten, Ressourcen planen und so die Weichen für die erfolgreiche Projektumsetzung stellen.

      Arbeiten Sie mit Zwischenzielen

      Zu Projektbeginn ist es nur bis zu einem gewissen Grad möglich, konkrete Vorstellungen vom fertigen E-Commerce-Projekt zu haben. Ein Projekt mit Zwischenzielen und kleinen Projekt-Scopes lässt sich leichter an Neuerungen bzw. Änderungen anpassen. Zusätzlich können Sie die Kosten und Risiken skalierbar halten.

      Bauen Sie internes E-Commerce Know-how auf

      Es ist wichtig, dass Sie das Thema E-Commerce auch in Ihrer Organisationsstruktur verankern. Da ein solches Projekt alle Bereiche eines Unternehmens betrifft, brauchen Sie Menschen mit Erfahrungen. Um diesen Kern oder Nucleus kann sich ein Projektteam stabil entwickeln.

      Trennen Sie Projekt- und Servicemanagement

      Dadurch ist es möglich, im laufenden Betrieb eine kontinuierlich Weiterentwicklung zu gewährleisten. Gleichzeitig sorgt das Servicemanagement für eine reibungslose Abwicklung der E-Commerce-Prozesse.

      Fazit

      Zusammenfassend kann man sagen, dass realistisch gesteckte Ziele, die passende Organisationsstruktur, inkrementelles Vorgehen sowie die Erkenntnis, dass ein E-Commerce-Projekt niemals fertig ist, sind wesentliche Faktoren für einen langfristigen Erfolg des Onlineshops.

       

      Der Fachartikel ist ein Auszug aus dem eStrategy Magazin 3/2017. Die komplette Ausgabe können Sie sich auf der Unternehmensseite von estrategy herunterladen.

      No Responses
    • 26/06/17 Aktuelles , Die Agentur , E-Commerce , OXID , Shopware , Spryker

      Blog: K5 Future Retail Conference – ein Recap

      Vergangene Woche empfing die K5 Future Retail Conference E-Commerce Unternehmer, Händler, Digital-Agenturen und Interessierte. Vom 22.-23.06.2017 konnten sich die Teilnehmer zu den aktuellen Entwicklungen im E-Business austauschen.

      Der Branchentreff bot neben Networking Möglichkeiten, wie dem Experten-Lunch oder dem Firmen-Speed-Dating, ein abwechslungsreiches Programm. Interessante Vorträge zum Status quo des E-Commerce in Deutschland, der Erfolgsgeschichte von zooplus sowie Learnings aus 10 Jahren mymuesli zählten zu den Highlights des ersten Tages.

      Hier einige Impressionen:

        

      Auch wir waren mit einem Vortrag vertreten. Martin Grethers Ausführungen zu „Do’s, Don’ts and Learnings aus 15 Jahren E-Commerce“ trafen auf offene Ohren von zukünftigen Onlinehändlern.

      Mit der Verleihung des Shop Usability Awards® 2017 ging der erste Abend der Konferenz zu Ende. Der Onlineshop von EURONICS Deutschland gewann die begehrte Trophäe.

      Weitere Informationen zum Award.

      Der zweite Konferenz-Tag gab vor allem Einblicke in die technischen Möglichkeiten und strategischen Entwicklungen der E-Commerce Branche. Talks zu den verschiedenen Shopsystemen wie Shopware, OXID eSales oder Spryker Systems waren ebenso gut besucht, wie Diskussionen zu Customer Journeys oder 5 Minutes Pitches.

      Zusammengefasst war die diesjährige K5 Future Retail Conference mehr als nur ein Branchentreff oder eine Konferenz. Als Veranstaltung mit ganzheitlichem Ansatz erhielt das neue Konzept der K5 positiven Zuspruch. Die Zusammenlegung von Vorträgen bzw. Veranstaltungen und Ausstellerraum zeigt steigende Relevanz des Themas Digitalisierung im Allgemeinen und E-Commerce im Besonderen. Das zeigt die Professionalisierung der gesamten E-Business Branche.

      Wir sagen Danke liebes K5-Team und bis nächstes Jahr!

       

      #K5BLN

      No Responses
    • 24/03/17 Aktuelles , Die Agentur , E-Commerce , Spryker

      Individuelle E-Commerce Lösungen – NETFORMIC ist neuer Spryker Solution Partner

      Die Stuttgarter E-Commerce und Internet Agentur NETFORMIC ist neuer Spryker Solution Partner. Die Partnerschaft mit der modernen und innovativen Commerce Technologie garantiert Kunden eine kurze Entwicklungszeit, schnellere ROI, maximale Modularität und bestmögliche Agilität bei der Entwicklung wettbewerbsdifferenzierender Lösungen.

      Mit zielorientiertem Vorgehen setzen die Mitarbeiter von NETFORMIC erfolgreiche Onlineshops, digitale Produktkataloge und informative Portallösungen um. Als neuer Partner der Spryker Systems GmbH ermöglicht NETFORMIC innovativen Unternehmen, agil vorzugehen und sich schnell an die ständig ändernden Bedingungen im digitalen Handel anzupassen.

      Im Gegensatz zu monolithischen Standard-Shopsystemen, die wie Fertighäuser aufgebaut sind, ist Spryker eine PHP-basierte Commerce Plattform, die individuell nach dem Baukastenprinzip eingesetzt wird. Der modulare Ansatz ermöglicht eine schnelle Entwicklung und Skalierung der verschiedenen Geschäftsmodelle und stärkt somit die Innovationsfähigkeit der Unternehmen jenseits vom Sortiment. Durch die Trennung von Frontend und Backend bietet Spryker eine maximale Performance und Skalierbarkeit. Dank modernster Konzepte im Bereich Workflow Modellierung, Personalisierung, Suche oder minimalisierter Upgrade- und Supportaufwände lassen sich die Geschäfts- und Modernisierungsabläufe für Maktplatzanbieter, Multichannel-Unternehmen, Pure-Player und Transformationsprojekte in kurzen Zyklen effizient anpassen.

      Durch Spryker werden effektive zielgruppenorientierte und datengetriebene Geschäftsmodelle aufgesetzt und bestehende Modelle permanent weiterentwickelt. Die Technologie fungiert dabei als treibende Kraft, um maßgeschneiderte Lösungen umzusetzen. NETFORMIC und Spryker gehen gemeinsam den nächsten Schritt in der Welt des Onlinehandels.

      No Responses
    • 09/03/17 Die Agentur

      Best Omnichannel Solution – NETFORMIC gewinnt mit EURONICS den retail technology award 2017

      Wer heute bei Kunden punkten will, muss die digitalen Möglichkeiten für sich beanspruchen und ein kanalübergreifendes Einkaufserlebnis bieten. Der „retail technology award europe“ prämiert Unternehmen für den Einsatz von herausragenden und innovativen Lösungen. Bereits zum 10. Mal vergibt das EHI Retail Institute diese Auszeichnung. Gewinner der Kategorie „Best Omnichannel Solution“ ist die Marktplatzlösung der Einkaufsgenossenschaft EURONICS.

      Durch die Zusammenarbeit mit der Stuttgarter E-Commerce und Internet Agentur NETFORMIC gelingt es der EURONICS Deutschland eG die Absatzkanäle online und stationär zu verknüpfen. Ein synergetisches Planen, Steuern und Kontrollieren der einzelnen EURONCIS-Händler ermöglichen ein maximales Kundenerlebnis auf allen Absatzwegen.

      Die EURONICS Deutschland eG ist eine Verbundgruppe, die aus mehr als 1.700 Händlern besteht. Mit 1.800 Standorten und rund 12.000 Mitarbeitern ist EURONICS die meistverbreitete Elektronikhandelskette in Deutschland. Das heißt, für die Kunden ist der Weg zum nächstgelegenen Fachhändler nicht weit. Genau diese Größe und Kundennähe möchte der Verband nutzen und gleichzeitig seine Präsenz im Internet ausbauen. Um das Dreifachversprechen „Beste Beratung, bester Service und beste Qualität“ gegenüber dem Kunden zu halten, gilt es, mit einer intelligenten Omnichannel Strategie zwischen dem bestehenden Händlernetz und dem Onlineangebot Synergieeffekte zu erzielen.

      Mit dem auf Shopware basierenden Onlineshop euronics.de reagiert die EURONICS-Verbundgruppe auf die zunehmende Konkurrenz im E-Commerce. Die betreuende Internet Agentur NETFORMIC ermöglicht es die Vertriebskanäle online und offline noch stärker in gemeinsamen Bezug zu stellen. Durch den neugeschaffenen und innovativen Marktplatz nach dem Drive-to-Retail Prinzip, gelingt es den Kunden ein ganzheitliches Einkaufserlebnis auf allen Kanälen zu bieten.

      In vielerlei Hinsicht ist der neue Shop der Verbundgruppe ein Paradebeispiel für eine erfolgreich umgesetzte Omnichannel Strategie, die den stationären und den online Handel kontinuierlich verknüpft. Dabei profitiert die EURONICS Deutschland eG durch den Ausbau ihrer Online-Vetriebsaktivitäten, stärkt gleichzeitig den eigenen Fachhändler vor Ort und bietet dem Kunden einen Mehrwert durch eine rundum gelungene Erfahrung beim Einkaufen.

      No Responses
    • 04/04/16 Die Agentur , Persönliches # , , , , , ,

      NETFORMIC meets Wulles wandelndes Wohnzimmer

      Am Freitag, den 01.04. war es soweit. Im NETFORMIC Casino hieß es „Jetzt wird gewohnzimmert!“

      Wo sich sonst unsere Mitarbeiter ihre Pausen mit Playstation, Tischkicker und Tischtennis versüßen, durften wir unsere Gäste von Wulle begrüßen. Mit der Veranstaltungsreihe Wulles Wandelndes Wohnzimmer Stuttgart wurden wir und weitere Gäste mit einem Akustik Pop Konzert und vieeeel Bier verwöhnt.

      In entspannter Wohnzimmeratmosphäre konnte man so die Woche ausklingen lassen. Wir danken allen Beteiligten und freuen uns schon auf das nächste Mal? Man darf gespannt sein 🙂

       

      Wulles Wohnzimmer bei NETFORMIC
      Glückliche Gäste bei Wulles Wohnzimmer bei NETFORMIC
      Auch für gute Musik war gesorgt
      Mitsingen erlaubt! Wulles Wohnzimmer bei NETFORMIC
      Entspanntes Zusammensitzen
      Viele Gäste bei Wulles Wohnzimmer
      Es kamen zahlreiche NETFORMIC Mitarbeiter und viele Gäste
      Viel Platz für viele Gäste! Wulles Wohnzimmer bei NETFORMIC
      No Responses
    • 24/09/15 Die Agentur

      Starkes Team: NETFORMIC und 21TORR rücken näher zusammen

      21TORR und NETFORMIC verstärken ihre strategische Kooperation: Die Internet-Unternehmensgruppe Schöne Töchter GmbH steigt mit 33,3% bei dem Stuttgarter E-Commerce Dienstleister NETFORMIC ein.

      21TORR und NETFORMIC werden enger als bisher zusammenarbeiten und können so insbesondere auf ihre gegenseitigen Kompetenzen zurückgreifen. Bereits im vergangenen Jahr hatten die beiden Agenturen zur Bündelung einiger Aktivitäten gemeinsam die Online-Marketing Agentur KlickPiloten gegründet.

      Die NETFORMIC GmbH realisiert seit 2002 B2B und B2C E-Commerce Lösungen und kompatible Integrationen vorhandener Strukturen zu Drittsystemen. Als Agentur für Digital Branding, Mobile Solutions und E-Business gestaltet 21TORR bereits seit 1994 multimediale Anwendungen für interaktive Medien.

      „Im laufenden Geschäftsjahr haben wir es per Ende Juli auf über 35% Umsatzwachstum zum Vorjahr geschafft“, erklärt Timo Weltner, CEO von NETFORMIC. „Um in den nächsten Jahren weiter zu wachsen und gleichzeitig Investitionsrisiken zu reduzieren, bildet die strategische Partnerschaft ein stabiles Fundament für die kommenden Jahre. Zudem freuen wir uns auf die neuen Kollegen mit ihren Stärken in Kreation und Mobile, welche wir in der Zukunft gewinnbringend für unsere Kunden einsetzen können.“

      Auch Marcus Reiser, Geschäftsführer von 21TORR, sieht klare strategische Vorteile im Einstieg der Unternehmensgruppe: „Mit dieser neuen Schwesterfirma erweitern wir unser Leistungsportfolio in den Bereichen E-Commerce und IT. Zugleich sind unsere Stärken im Bereich Mobile Solutions und im Bereich der Kreation – Konzept und Design – eine ideale Ergänzung für NETFORMIC.“

      Die Holding Schöne Töchter GmbH umfasst neben 21TORR, NETFORMIC und den KlickPiloten noch acht weitere Agenturen, Unternehmen und Start-Ups.

      No Responses
    • 01/12/14 Die Agentur # , , , , , , , , ,

      NETFORMIC und 21TORR gründen Joint Venture „KlickPiloten“

      Die NETFORMIC GmbH und die 21TORR GmbH starten gemeinsam mit den „KlickPiloten“ im Digitalen Marketing durch. CEO der neu gegründeten KlickPiloten GmbH ist der Online-Marketing Experte Stephan Sigloch

      NETFORMIC und 21TORR kooperieren auf dem Gebiet des digitalen Marketings und bilden damit einen spezialisierten Anbieter für 360° Digital Brand und Performance Marketing. In diesem hochgefragten Marktumfeld bündeln zwei starke Partner ihre langjährigen Online-Marketing Kompetenzen zu einem gemeinsamen Unternehmen.

      Die neu gegründete KlickPiloten GmbH ist eine Agentur für Digitales Marketing aus Stuttgart und bietet mit ihren Leistungen von Beratung, Planung und Betreuung von SEO, SEA, RTB Kampagnen über Affiliate Marketing und Social Media, bis hin zur E-Mail Marketing Automatisation und ganzheitlicher Betreuung – alle nötigen Kompetenzen, um erfolgreiches B2B und B2C Online-Marketing zu betreiben – Für mehr Reichweite und eine bessere Performance.

      „Wir vernetzen User mit Marken und Produkten in Echtzeit. Mit der Gründung dieses Joint Ventures haben wir das Ziel, das Online-Marketing Know-How beider starken Agenturen NETFORMIC und 21TORR zusammenzuführen um die Zufriedenheit und Erfolge unserer derzeitigen und zukünftigen Kunden noch weiter zu steigern“, so Stephan Sigloch, CEO und operative Leitung der KlickPiloten GmbH. Stephan Sigloch gründete 2002 gemeinsam mit Timo Weltner die E-Commerce Agentur NETFORMIC und führt mit seinen über 12 Jahren Branchen und Projekt Erfahrung nun die KlickPiloten zu neuen Zielen.

      NETFORMIC und 21TORR begrüßen die KlickPiloten herzlich an Bord. Wir wünschen angenehme und erfolgreiche Reisen.

      No Responses
    • 22/10/14 Die Agentur , Persönliches # , , , , , , , , ,

      Neue Kompetenzen: NETFORMIC startet mit Mobile Unit

      Neue Unit bei der E-Commerce und Internet Agentur NETFORMIC mit Lösungen rund um das Thema Mobile: Vom Konzept, über Design, bis zur App Entwicklung und Vermarktung – Mobile Lösungen, damit Unternehmen mobile Mehrwerte erkennen und nutzen.

      Um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein, erkennen immer mehr Unternehmen die Bedeutung von Mobile Websites und Apps. Denn damit wird nicht allein die optimale Darstellung der Website oder des Onlineshops auf mobilen Endgeräten garantiert. Vielmehr sollen damit den Kunden Mehrwerte geboten werden: Orts- und zeitunabhängig, personalisiert, individuell auf die Bedürfnisse zugeschnitten und auf die aktuelle Situation angepasst.

      „Unser Ziel ist es, beim Endkonsumenten durch zusätzliche Service-Leistungen eine höhere Kundenzufriedenheit und Kundenbindung zu erzeugen. Eine responsive Website allein reicht in der heutigen Zeit nicht mehr aus, um dem User den bestmöglichen Mehrwert zu bieten.“ So Christoph Mayer, Director Mobile-Development der NETFORMIC GmbH.

      Die E-Commerce und Internet Agentur bietet mit der neuen Mobile Unit extra Service, um das enorme Potential der wachsenden Anzahl von Smartphones, Tablets, iPads, etc. auszuschöpfen. Bei den mobilen Lösungen für iPhone, iPad und Android Systemen, werden intelligente Konzepte mit modernen Designs und einer sauberen technische Umsetzung realisiert.

      Erste mobile Projekte wurden bei NETFORMIC bereits erfolgreich umgesetzt:  Die offizielle App des VfB Stuttgart 1893 e. V. und das überregional bekannte Internationale Trickfilm-Festival ITFS. In Arbeit befinden derzeit einige Projekte, unter anderem die neue App für den Elektronikhändler EURONICS Deutschland eG. In naher Zukunft wird es also weitere mobile App-Projekte aus dem Haus NETFORMIC geben – man darf gespannt sein.

      No Responses
    • 15/10/14 Die Agentur , Persönliches # , , , , , , , , , ,

      Mehr E-Commerce Profis für mehr E-Commerce Erfolg: Jens Rilling ist neuer Director Software-Development bei NETFORMIC

      Die E-Commerce und Internet Agentur NETFORMIC heißt den E-Commerce Experten Jens Rilling willkommen. Als neuer Director Software-Development ist Jens Rilling leitender Kopf des Web-Developments mit Schwerpunkt auf OXID, shopware und TYPO3 Projekten.

      1995 stieg Jens Rilling in die Online Branche mit einem Internet-Startup ein, wo er sich am Aufbau der Bereiche Systemadministration, Hosting und Entwicklung beteiligte.

      Nach weiteren Jahren als Freelancer im technischen Consulting, lag sein Fokus seit 2003 auf der Neu- und Weiterentwicklung von E-Commerce-Systemen auf Basis von verschiedensten Technologien und Plattformen – von Open Source bis hin zu kommerziellen Lösungen.

      Nach beruflichen Stationen bei großen E-Commerce Dienstleistern und fast 20 jähriger digitaler Erfahrung, ist Jens Rilling neu an Bord im E-Commerce Team der NETFORMIC GmbH und damit die ideale Besetzung als Director Software-Development um weitere E-Commerce Erfolge zu erzielen.

      No Responses
    • 24/06/14 Die Agentur

      Erfolgsfaktor B2B E-Commerce mit Best Practice Beispiel

      Erfolgreiches B2B E-Commerce hat viele Komponenten: Von der Festlegung einer B2B Business Strategie, über die Auswahl des Shopsystems, bis hin zu den Prozessen in den Bereichen pre-sales, sales und after-sales, den Anbindungen an Warenwirtschaftssysteme, ERP-Lösungen und Vertriebsplattformen. Doch viele Unternehmen fragen sich, ob sich diese Investition lohnt und überhaupt für ihr Geschäftsmodell geeignet ist und vergessen dabei, dass die Konkurrenz längst einen Schritt voraus ist…

      Lohnt sich E-Commerce für B2B Unternehmen?

      Ja – B2B E-Commerce lohnt sich für Investitionsgüter und Dienstleistungen. Auch – und erst recht – wenn die Güter sehr spezifisch und erklärungsbedürftig sind. Denn B2B E-Commerce bedeutet nicht nur einen Onlineshop zu haben und diesen als zusätzlichen Vertriebskanal zu nutzen. Viel mehr ziehen Industrie- und Handelsunternehmen aus der Optimierung der internen und externen Business Prozesse einen enormen Vorteil.

      Durch die Digitalisierung der B2B Aktivitäten werden Vertriebskosten reduziert, gleichzeitig wird die Kundenzufriedenheit maximiert. Mit einem Onlineshop bieten Unternehmen ihren Kunden 24/7 Servicebereitschaft an. Der Kunde kann online z.B. Aufträge planen, Ersatzteile bestellen oder Informationen downloaden. Dabei können Unternehmen auch individuelle Rollen an Kunden vergeben und damit spezifische Berechtigungs- und Währungskonzepte, Preise und Mengenstaffeln realisieren.

      Die optimale Produktpräsentation im Shop – der digitale Produktkatalog ohne Bestellfunktion

      Sehr spezifische und erklärungsbedürftige Produkte können in einem Onlineshop optimal präsentiert werden. Je nach Unternehmensstrategie ist auch eine Shoplösung ohne Bestellfunktion möglich.

      Die User profitieren dann allein vom Mehrwert der digitalen Kataloge: Übersichtliche Darstellung, Sortieren der Artikel, verschiedene Ansichten, Vergleiche, Downloads, Videos und interaktive Elemente setzen die Vorteile der Produkte besser in Szene, Kombinations-  und Variantenmöglichkeiten lassen sich besser darstellen und nicht zuletzt lassen sich immer schneller wechselnde Sortimente leichter aktuell halten und pflegen. Durch guten und relevanten Content verbessern Unternehmen zusätzlich ihre Suchmaschinenplatzierung.

      Auch eigene Produktinformationen werden durch Erfahrungen, Meinungen und Bewertungen Dritter glaubwürdig und steigen in der Relevanz beim Kunden (User Generated Content).

      B2B Unternehmen sollten immer beachten, dass jeder ihrer B2B Kunden, letztendlich privat als B2C Kunde unterwegs ist und sich an einfache Online-Prozesse im B2C Handel gewöhnt hat. Und genau diesen Anspruch transferieren die User auf das B2B Unternehmen.

      Wir helfen Ihnen diese komplexen Prozesse zu optimieren, zu integrieren um somit Ihre B2B E-Commerce Lösung effizient nach vorne zu bringen, Ihre Kosten zu senken und den Umsatz zu steigern.

      Best Practice: Prämierter B2B Shop für Automatisierungstechnik mit SAP-Anbindung

      Wie B2B E-Commerce zum Erfolgsfaktor wird, hat bereits Murrelektronik, ein international führendes Unternehmen in der Entwicklung und dem Vertrieb von Automatisierungstechnik bewiesen.

      NETFORMIC realisierte dabei ein B2B Onlineshop auf OXID Basis samt SAP und FACT-Finder Integration entwickelt, welcher das Geschäftsmodell des Herstellers sowie seine komplexen Produkte optimal abbildet und mit der geplanten Internationalisierung, Kunden in über 18 Ländern einen einfachen Online-Einkaufsprozess bietet.

      Der Onlineshop von Murrelektronik wurde mehrfach zum besten B2B-Shop 2014 ernannt und gewann beim BEST-in-ecommerce-Award 2014 in der Kategorie „Bestes B2B-Shop-Projekt“.

      Mehr Details dazu finden Sie in unserer Murrelektronik Referenz oder kontaktieren Sie uns, um Ihr individuelle B2B E-Commerce Lösung zu finden.

      No Responses
    • 27/05/14 Die Agentur # , , , , , , , ,

      NETFORMIC gewinnt GOLDEN CART auf der OXID Commons 2014

      Die OXID Commons ist „das Event“ für alle OXID Kunden, Interessenten und Partner. Als OXID Certified Partner auf dem Enterprise Level durfte NETFORMIC in Freiburg natürlich nicht fehlen.

      Das Programm war voll mit spannenden Vorträgen, mit dem Fokus auf die Präsentationen der besten Projekte und der wichtigsten Trends in der Branche. Was ganz offensichtlich war, war die Tatsache, dass seit der letzten OXID Commons wahnsinnig viel passiert ist in der Oxid Gemeinde!

      NETFORMIC auf der OXID Commons 2014

      Besonders wertvoll war die Keynote „Where we are, where we g(r)o(w)“ von Roland Fesenmayr (CEO, OXID eSales AG). Dabei skizzierte er die großen technologischen Weiterentwicklungspotentiale für die nächsten Jahre. Für OXID werden es u.a. folgende Topics sein:

      • B2B Online Shops mit der Verbindung von Einkauf, Verkauf und digitalem Marketing
      • Crosschannel, die nahtlose Verschmelzung von On- und Offline Welt zum Nutzen des Kunden

      Als Partner freuen wir uns sehr auf diese hoch spannenden Themen!

      NETFORMIC auf der OXID Commons 2014

      NETFORMIC auf der OXID Commons 2014

      Auch die angebotenen Workshops rund um das Thema E-Commerce, die man am liebsten alle besucht hätte, versprachen qualitativ hochwertige Inhalte. Natürlich wurden auch viele interessante Gespräche mit weiteren Teilnehmern geführt, wobei auffällig war, dass immer mehr große Kunden und Interessenten mit ihren kompletten Teams zu den OXID Commons anreisen.

      Und nun zum großen Jubel:
      Im Rahmen der Verleihung des OXID Best Solution Awards, haben wir mit unserem Kunden Murrelektronik für das gemeinsame Projekt shop.murrelektronik.de den GOLDEN CART Award gewonnen!

      NETFORMIC gewinnt den GOLDEN CART Award 2014

      Dieser Award wird an herausragende Shoplösungen auf Basis der OXID Plattform verliehen. Diese etablierte und renommierte Auszeichnung richtet sich an Shopbetreiber, sowie deren Implementierungspartner. Die Award Jury, bestehend aus namhaften Experten der E-Commerce Branche, bewertet die ganzheitlichen Lösungen bzgl. des Gesamtauftritts und der Innovationskraft, sowie der Komplexität und Herausforderung an die Projektumsetzung. Weitere Kriterien sind die technische Umsetzung, Design und Brand-Development, die Zielgruppenorientierung, Marketing sowie die Kundenorientierung.

      Das gesamte NETFORMIC Team freut sich natürlich sehr über diese Auszeichnung, vor allem weil die Konkurrenz hart war, denn auch einige sehr gute Projekte waren unter den Nominierten. Gratulation und Dank geht auch an unseren Kunden Murrelektronik, sowie an die OXID eSales AG!

      NETFORMIC gewinnt den GOLDEN CART Award

      NETFORMIC gewinnt den GOLDEN CART Award

      Gefeiert wurde dies alles natürlich auf der Party am Abend! Dabei hat sich OXID als Gastgeber mal wieder selbst übertroffen: Delikates Essen und leckere Getränke sowie geniale live Musik und tolle DJs unterhielten die E-Commerce Gemeinde prächtig.

      Fazit: NETFORMIC wird nächstes Jahr natürlich wieder dabei sein. Bis dahin, werden wir uns mächtig anstrengen und volle Power in unsere E-Commerce Projekte stecken, damit wir auch nächstes Jahr einen der begehrten GOLDEN CARTS gewinnen!

      NETFORMIC gewinnt den GOLDEN CART Award

       

      No Responses
    • 21/05/14 Die Agentur , OXID # , , , , , , , , , , ,

      NETFORMIC gewinnt „BEST-in-eCommerce Award“

      Der B2B Onlineshop shop.murrelektronik.de – made by NETFORMIC – gewinnt den BEST-in-eCommerce Award in der Kategorie „Bestes B2B Shop Projekt 2014“. Verliehen wurde der Preis von ChannelPartner gemeinsam mit der ecommercefinder.com-Plattform. Dabei wurden die erfolgreichsten eCommerce-Projekte im deutschen Markt gesucht.

      Im Rahmen der tools Expo und Konferenz in Berlin wurde die Auszeichnung „BEST-in-ecommerce Award” in der Kategorie “Bestes B2B Shop-Projekt” für den Onlineshop shop.murrelektronik.de vergeben. Die Preise des Best-in-eCommerce-Awards werden von einer hochkarätigen Jury aus eCommerce-Experten vergeben, u.a.bestehend aus Johannes Altmann,  Jochen Krisch und Peter Höschl etc.

      Murrelektronik ist ein international führendes Unternehmen in der Entwicklung und dem Vertrieb von Automatisierungstechnik. Gemeinsam mit NETFORMIC wurde ein B2B Onlineshop auf OXID Basis entwickelt, welcher das Geschäftsmodell des Herstellers sowie seine komplexen Produkte optimal abbildet und Kunden in über 18 Ländern einen einfachen Online-Einkaufsprozess bietet. Mit dem Relaunch des Shops samt SAP-Integration behauptet Murrelektronik seine weltweite Spitzenposition auch online.

      Das gesamte NETFORMIC Team freut sich sehr über diese Auszeichnung! Wir gratulieren auch der OXID eSales AG und natürlich unserem Kunden Murrelektronik zum besten B2B Shop Projekt!

      No Responses
    • 28/02/14 Die Agentur # , , , , , , , , , , , , ,

      Kurzer Monat – weite Wege! Der bewegte Februar bei NETFORMIC

      Im kurzen Monat Februar war NETFORMIC kräftig on Tour um Kontakte zu knüpfen, Partnerschaften zu pflegen und neue Eindrücke und Inspirationen zu sammeln.

      Das NETFORMIC Sales-Team besuchte unterschiedlichste spannende Branchenmessen – eine ideale Gelegenheit um einen Eindruck davon zu bekommen, inwieweit E-Commerce in verschiedenen Branchen bereits eine Rolle spielt und welche Entwicklungsmöglichkeiten es hier gibt.
      Stationen waren dabei die Spielwarenmesse in Nürnberg, die Konsumgütermesse Ambiente in Frankfurt, die ZOW (Möbelindustrie) in Bad Salzuflen und die TecStyle Visions (Textilbranche) in Stuttgart.

      NETFORMIC auf verschiedenen Branchenmessen

      Jeder Messebesuch brachte neue Ideen und Kontakte für die Arbeit unserer Sales Consultants.

      Beim 6. Online-Stammtisch Stuttgart (OSS 6.0) war NETFORMIC wieder selbst als Gastgeber aktiv. Gemeinsam mit dem Eventpartner anders und sehr GmbH organisierten wir zum sechsten Mal das Treffen der regionalen Online-Branche. Neben drei weiteren Speakern referierte hier NETFORMIC Geschäftsführer Timo Weltner zum Thema „internationaler B2B E-Commerce mit Fact-Finder und SAP“. Die Veranstaltung fand im Württembergischen Automobilclub statt.

      Der OSS 6.0 während der Vortragsrunden

      In der Stadt des zweiten NETFORMIC-Standorts – Berlin – fand am 11. Februar der B2B Tag des bvh (Bundesverband des Deutschen Versandhandels) statt. NETFORMIC wurde bereits 2011 als „Preferred Business Partner“ des bvh ausgezeichnet. Auf dem B2B Tag hielt Stephan Sigloch (NETFORMIC Geschäftsführer) einen Vortrag mit dem Titel „Integrale Werbekonzepte im B2B Online-Handel“.

      Mitte Februar (16. – 20.02.) war NETFORMIC Teil des OXID-Messestandes auf der EuroShop in Düsseldorf, der weltweit führenden Handelsmesse. Als OXID Certified Partner Enterprise Level konnte NETFORMIC beim gemeinsamen Messeauftritt Messebesucher zum Thema E-Commerce mit OXID eSales beraten.

      NETFORMIC mit OXID auf der Messe EuroShop

      Den Abschluss des bewegten Monats bildete die E-Commerce Messe Internet World in München mit dem gleichnamigen Kongress und der zeitgleich stattfindenden Affiliate Marketing Konferenz Affiliate TactixX.

      Am Messestand trat NETFORMIC gemeinsam mit dem Partner brickfox auf – der E-Commerce Middleware Software. Wir führten viele Gespräche mit Interessenten und sind gespannt auf die Vertiefung der geknüpften Kontakte.

      NETFORMIC und brickfox Messestand auf der Internet World

      Besonders freuten wir uns darüber, dass NETFORMIC Kunde Janko Strauß, Director of Corporate Marketing von Murrelektronik, auf den renommierten Internet World Kongress über den gemeinsam mit NETFORMIC realisierten Onlineshop des Unternehmens referierte. Der Vortrag mit dem Titel „Internationaler B2B Onlineshop in der Elektronikbranche: komplexe Produkte, weltweiter Vertrieb, anspruchsvolle Großkunden“ war sehr gut besucht und führte im Anschluss einige Zuhörer für weitergehende Informationen an unseren Messestand.

      NETFORMIC Kunde Murrelektronik auf dem Internet World Kongress

      Auch die beiden Vorträge von Stephan Sigloch stießen auf großes Interesse und einen regen Austausch im Nachhinein. Auf einer der Infoarenen der Messe sprach er zum Thema „B2B trifft E-Commerce“ (thematisch passend zum Kongressvortrag unseres Kunden). In der Speakers Corner der Affiliate TactixX gab Stephan Sigloch einen Überblick dazu, was beim Affiliate Marketing mit großen Marken beachtet werden muss und illustrierte dies mit Praixsbeispielen aus der Beautybranche.

      Vortrag Stephan Sigloch auf der Affiliate TactixX

      Jetzt geht es an die Nachbereitung der Veranstaltungen. Wir sind gespannt auf die weiteren Gespräche mit den neu gewonnenen Kontakten und die Fortführung der intensivierten Partnerschaften.

      Mit dem Schwung der neuen Eindrücke kann es direkt weitergehen auf die im März anstehenden Messen und Netzwerkveranstaltungen 🙂

      No Responses
    • 07/11/13 Die Agentur # , , , ,

      NETFORMIC auf dem OXID Partnertag 2013

      Am 29. Oktober 2013 hatte OXID all seine E-Commerce Partner zum Partnertag geladen – und natürlich war auch NETFORMIC als OXID Enterprise Level Certified Partner mit von der Partie.

      NETFORMIC Geschäftsführer Timo Weltner besuchte das diesjährige OXID Event, welches im Konzerthaus in Freiburg stattgefunden hat.
      Zu Beginn gab es die Möglichkeit an den verschiedenen Messeständen der OXID-Partner Kontakt mit alten und neuen Gesichtern aufzunehmen. Bereits hier ergaben sich sehr wertvolle Gespräche und ein ungezwungener Wissensaustausch.
      Daraufhin folgte die Keynote von Herrn Fesenmayr, CEO der OXID eSales AG, welche einen kurzen Rückblick auf den Werdegang von OXID gab und dann die Perspektive und die zukünftige Fokussierung von OXID präsentierte.

      Zum Abschluss fand eine gemeinsame Session zum Thema „Gutes noch besser machen – die Roadmap der OXID Plattform“ statt. Außerdem gab es noch eine Abschlussdiskussion mit dem OXID CEO Roland Fasenmayr, in der alle noch offenen Fragen beantwortet wurden.

      Die Abendveranstaltung der OXID eSales AG fand auf dem Weingut Abril am Kaiserstuhl statt und alle Partner waren herzlich zu Sekt, Wein, Flammkuchen und Currywurst eingeladen. Bei Musik und einer Führung durch die Weingewölbe des Weinguts ließ sich ungezwungen netzwerken und neue Kontakte knüpfen.

      Alles in allem war der OXID Partnertag eine sehr gelungene Veranstaltung. Es konnten tolle, neue Kontakte geknüpft und sehr interessante Gespräche geführt werden. Wir freuen uns sehr auf den nächsten OXID Partnertag 2014!

      No Responses
    • 17/10/13 Die Agentur # , , , , , ,

      NETFORMIC auf den intelliAd Expert Days in München

      Vom 15. – 16.10.2013 fanden die intelliAd Expert Days in den Räumlichkeiten des Coworking Space allynet in München statt. Am ersten Expert Day war das NETFORMIC Online-Marketing Team mit in München dabei.

      intelliAd ist das führende Tool zur Optimierung aller Online-Marketing-Aktivitäten und bietet für alle Online-Kanäle eine Kombination aus Bid-Management und Multichannel-Tracking. Da NETFORMIC schon sehr lange mit intelliAd zusammenarbeitet, folgten wir der Einladung natürlich gerne. Mit der Erwartung Best-Practice-Empfehlungen zu den allgemeinen Rahmen- und Nebenbedingungen zum intelliAd Bid-Managment zu erhalten, fuhren wir am Dienstag dann zu sehr früher Stunde nach München.

      Zum Auftakt wurde uns 30 Teilnehmer/innen zunächst ein netter Empfang bereitet mit frischen Croissants, Kaffee und einer Begrüßungsrede. Den Anfang des Programms machte das intelliAd Key Account Management Team, welches den Workshop mit einem interessanten Vortrag über Bid-Management einleitete. Dabei wurden uns Strategien, Tipps und Anwendungsszenarien für den maximalen Erfolg im PPC-Advertising vorgestellt. Im Anschluss dazu gab es eine Expertenrunde zum Thema Bid-Management mit Tobias Kiessling (CTO intelliAd), welcher sich allen Teilnehmer-Fragen rund um das Thema Bid-Management detailliert stellte.

      Spannende Vorträge auf dem 1. intelliAd Expert Day

      NETFORMIC auf den intelliAd Expert Days 2013

      Das Mittagessen fand auf einer wunderschönen Terrasse über den Dächern von München in „Wiesen-ähnlicher“ Atmosphäre statt. Im Zelt wurden uns diverses Fingerfood und kulinarische Köstlichkeiten gereicht. Wir hatten Gelegenheit die anderen Teilnehmer/innen näher kennenzulernen und uns mit dem intelliAd Team nicht nur ausschließlich über Fachliches auszutauschen. Unsere intelliAd Betreuerin Stefanie hat sich dabei bestens um uns gekümmert.

      Nach der Mittagspause folgte ein sehr interessanter Praxisvortrag im Rahmen der E-Commerce-Suite. Heiko Eckert, der Leiter des Online Marketings von mytheresa.com brachte uns Strategien zur Umsatzerhöhung im Online-Shop näher. Im Anschluss darauf widmete sich Mischa Rürup (COO intelliAd) dem Thema User-Centered-Advertising & Bid-Management for Display (Real-Time-Bidding).

      Nach einer kurzen Kaffeepause fand abschließend noch eine kleine aber doch recht intensive Schulung zum Thema Analyse & Reporting mit Hilfe der Tab-View statt, wobei auch Aktualisierungen des intelliAd Tools vorgestellt wurden.

      Spannende Schulung zum intelliAd Tool

      Spannende Schulung zum intelliAd Tool

      Auf der anschließenden “Expert Night“ im Restaurant Cortiina, gab es noch die Möglichkeit, sich bei Drinks und Lounge-Musik über zukünftige Produktentwicklungen und den optimalen Einsatz der intelliAd Tools zu informieren. Dieses Get-Together mussten wir leider ausschlagen, da wir noch einen längeren Rückweg nach Stuttgart vor uns hatten.

      NETFORMIC Online-Marketing Manager sind intelliAd Individual Experts

      Die Fahrt hat sich aber absolut gelohnt und wir freuen uns nicht nur über unser erworbenes Zertifikat „intelliAd Individual Expert“, sondern genauso über neues Wissen und nette Kontakte, welche wir vor Ort machen konnten.

      2 Responses
    • 15/10/13 Die Agentur # , , ,

      Rückblick auf die 29. Social Media Night Stuttgart

      Am 09. Oktober fand die 29. Social Media Night Stuttgart im Mercedes-Benz Museum statt.

      Abgesehen von der an sich großartigen Lokation (wer schon kann den überall an den Wänden hängenden Autos widerstehen? 🙂 ) erwarteten die Teilnehmer auch einige richtig großartige Vorträge.

      Der erste Vortrag war dem Social Media Alphabet gewidmet. Bernhardt Jodeleit von Lots of Ways GmbH präsentierte nicht nur seine eigene Version des Alphabets, sondern forderte auch erfolgreich die Gäste dazu auf, eigene Ideen einzubringen: „S wie Sicherheit“ und „W wie Wahrheit“ lösten echte Diskussionen aus, die live auf der Twitter-Leinwand mitverfolgt werden konnten. Folgendes Zitat eines Teilnehmers ist mir noch besonders in Erinnerung geblieben: „Mit Sicherheit sind unsere Daten unsicher“.

      Aber der Fokus dieser Social Media Night lag zweifellos auf dem Thema Personal. Als Erste berichtete Miriam Kamal-Specht von Yellow Frog über ihre Vision des heutigen Bewerbungs-Prozesses und setzte sich mit der Frage der Selbstdarstellung der Bewerber auseinander. Außerdem präsentierte sie eine neue Form der Bewerbungsunterlagen – das Portrait – welche die heutigen Standards außen vor lässt und stattdessen die Persönlichkeit des Bewerbers in den Vordergrund rückt. Wie Frau Kamal-Specht mir gegenüber bestätigte, sieht sie darin die Zukunft der Bewerbungsformen und animiert Kollegen und Kunden, den Weg der Individualisierung ihrer Bewerbungsunterlagen einzuschlagen.

      Anschließend erläuterte Carolin Horn von Kununu/Xing AG die Bedeutung der Arbeitgeberbewertungsplattformen sowohl für Bewerber als auch für Unternehmen. Ihr Vortrag “Online Reputation und Arbeitgeberbewertungsplattformen” war durch einige Praxisbeispiele sowie durch eine Menge Humor angereichert, was die ohnehin lockere Atmosphäre und gute Laune zusätzlich verstärkte.

      Was die beiden Vorträge aus meiner Sicht auszeichnete, war das absolute Engagement sowie die Authentizität der Referentinnen. Diese wurde auch entsprechend vom Publikum durch lauten Applaus und lobende Kommentare auf der Twitter-Wand honoriert.

      Nach den Vorträgen gab es für die Teilnehmer noch die Möglichkeit, sich in entspannter Runde über das Gehörte auszutauschen oder auch sich einen Dokumentarfilm über die Nutzung von twitter anzusehen. Alles in einem war die 29. Social Media Night ein durchaus gelungenes Event und man darf sich bereits auf die Fortsetzung in November freuen.

       

       

      One Response
    • 02/09/13 Die Agentur # , , , , ,

      Rasantes Sponsorenevent des Rennteam Uni Stuttgart e.V.

      Vergangenen Samstag lud der Rennteam Uni Stuttgart e.V. zum großen Sponsorenevent auf sein Testgelände bei der Messe Stuttgart ein.
      Das Rennteam vertritt die Universität Stuttgart im weltweiten Formula Student Wettbewerb. Bei diesem entwerfen, konstruieren und bauen die teilnehmenden Studenten innerhalb eines Jahres einen Formel-Rennwagen nach vorgegebenem Reglement. Nach dessen Fertigstellung treffen sich die einzelnen Teams auf den weltweiten Wettbewerben, um ihre Rennwagen einer Fachjury mit Juroren aus Automobilindustrie und Formel 1 zu präsentieren und in verschiedenen Disziplinen gegeneinander anzutreten.

      Als Website-Hosting-Partner war auch NETFORMIC eingeladen, die Fahrzeuge des Rennteams hautnah zu erleben.

      Auf dem Gelände angekommen, erhielten wir zunächst eine sehr informative Einführung in die technischen Details der Fahrzeuge sowie die Geschichte und Erfolge des Rennteams. Die Teams der Saison 2011 und 2012 waren besonders erfolgreich: in acht Rennen gab es fünf Siege und zwei dritte Plätze, das ergibt den sensationellen 1. Platz der offiziellen Weltrangliste! Die beiden Fahrzeuge dieser Erfolgsjahre, der F0711-6 (Saison 2011) und F0711-7 (Saison 2012), standen neben anderen Fahrzeugen auch beim Sponsorenevent zur Verfügung.

      Rennwagen des Rennteams Stuttgart

      Eine Einweisung in die Funktionsweise des Rennwagens

      Nach der Theorie ging es in die Praxis! Mit professionellem Fahrer-Equipment ausgestattet durften die Sponsoren tatsächlich selbst ans Steuer der Rennboliden! Eine Einweisung in die Bedienung des Fahrzeugs, einmal den Parcour ablaufen – und los ging es! Während die ersten Runden eher noch vorsichtig absolviert wurden, trauten sich die meisten ab der dritten Runde auch richtig aufs Gas zu drücken. Mit knapp 90 PS bei 175 -190 kg bieten die zur Verfügung gestellten Fahrzeuge echtes Gänsehaut-Feeling.

      Gänsehaut-Feeling beim Sponsorenfahren

      Von Null auf hundert in 3,4 Sekunden – der Profi machte es vor, die Sponsoren nach.

      Es war eine tolle Erfahrung, die vom Rennteam selbst entworfenen und gefertigten Fahrzeuge selbst fahren zu dürfen. Wir freuen uns sehr, Partner dieses dynamischen, ehrgeizigen und erfolgreichen Studententeams zu sein, dass es trotz naturgemäß ständig wechselnder Zusammensetzung kontinuierlich schafft, mit seinen Rennwagen internationale Top-Platzierungen einzufahren.

      Sponsorenfahren beim Rennteam Stuttgart

      Vielen Dank an das Rennteam Stuttgart für die tolle Erfahrung!

      5 Responses
    • 04/07/13 Die Agentur # , , , , , , , ,

      Rückblick: OSS 5.0 meets 1. Digital Night Stuttgart

      Gestern versammelte sich die geballte Stuttgarter Online-Branche im Mercedes-Benz Museum um gemeinsam die 1. Digital Night Stuttgart zu erleben. Mit 400 Teilnehmern war die Veranstaltung bereits Tage vorher komplett ausgebucht – aufgrund von unbeständigem Wetter musste das Event nämlich drinnen stattfinden und der größere Außenbereich konnte nicht genutzt werden.
      Die Digital Night Stuttgart ist das erste gemeinsame Event mehrerer Clubs und Netzwerke der Stuttgarter Digitalbranche: Social Media Club Stuttgart, Online-Stammtisch Stuttgart, Mobile Business Club Stuttgart, Startup Stuttgart und MFG Innovationsagentur für IT und Medien luden zum Netzwerken in das zu den Stuttgarter Wahrzeichen gehörende Museum ein.

      1.Digital Night im Mercedes-Benz Museum in Stuttgart

      NETFORMIC war als Mit-Veranstalter des Online-Stammtischs Stuttgart auch Teil des Orgateams der Digital Night Stuttgart. Unter dem Motto „OSS 5.0 meets 1. Digital Night Stuttgart“ wurde auch das Stuttgarter Online-Stammtisch Netzwerk im Vorfeld zum Event eingeladen. Umso mehr freuen wir uns, dass die Veranstaltung so großen Zuspruch fand!

      OSS 5.0 meets 1. Digital Night Stuttgart

      Das Event wurde komplett digital auf dem Tablet und anderen mobilen Endgeräten übertragen. Für jene die über kein Tablet verfügten, standen 100 iPads kostenlos zum Verleih zur Verfügung. Die Präsentationen und eine virtuelle Twitterwall wurden live und interaktiv auf diese Geräte übertragen.

      Die ausverksaufte Veranstaltung mit 400 Teilnehmern

      IBM-Trendforscher Moshe Rappoport referierte zum Thema „Global Technology Outlook – wo Social, Lokal, Mobile und Big Data uns noch hinführen werden“.

      IBM-Trendforscher Moshe Rappoport auf dieser Veranstaltung

      Die Thematik „social.open.mobile – veränderte Arbeitswelten und ihre Herausforderungen“  griff Stephan Grabmeier der Deutschen Telekom AG auf.

      Interessanter Vortrag von Stephan Grabmeier, Deutsche Telekom AG

      Außerdem wurden auch die vier Gewinnerteams des bwGoesMobile-Award mit den Elevator-Pitches und Ihren Lösungen den zahlreichen Gästen präsentiert. Diese vier Teams werden von der MFG Innovationsagentur mit insgesamt 40.000 Euro gefördert. Den Studierenden und Jungunternehmern aus Baden-Württemberg stehen bei der Umsetzung ihrer Konzepte namhafte Mentoren aus der Industrie zur Seite. Die Gewinnerkonzepte 2012/2013 sind folgende: Die App „Shake `n` Dress“ für mobile Endgeräte schlägt Kombinationsmöglichkeiten der eigenen Kleidungsstücke vor, die Social Commerce App „Buy or Burn“ erleichtert die Kaufentscheidung da schnell und unkompliziert Freunde und Bekannte nach ihrer Meinung gefragt werden können, der mobile Händlerservice „HSplus“ schlägt, wenn ein Service-Check fürs Auto fällig ist, den passenden Termin für den Werkstattbesuch vor und das Echtzeitstrategiespiel „Return Of The Gods“ verbindet die virtuelle Welt mit der Realität.
      Das  Konzept der App „Shake `n` Dress“ sicherte sich den ersten Platz in diesem Pitch. Herzlichen Glückwunsch!

      BW goes mobile-Gewinner

      Quelle: MFG Innovationsagentur für IT und Medien – Facebook

      Bei lockerem Get Together konnten die geknüpften Kontakte anschließend vertieft werden.

      Weitere Gespräche konnten anschließend geführt werden

      Das Mercedes-Benz Museum lud zum networken ein

      Die Liveband „Die Brosowskeys“ begleitete die Veranstaltung zu Beginn sowie im Anschluss an das Vortragsprogramm bis in die Nacht hinein.

      Begleitend zu der Veranstaltung sorgte eine Liveband für die richtige Atmosphäre

      Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden und Teilnehmern für die gelungene Veranstaltung, das spannende Networking und das interessante Vortragsprogramm!

      Sobald ein Termin für den nächsten Online-Stammtisch Stuttgart oder die nächste Digital Night Stuttgart steht, geben wir diesen natürlich sofort bekannt 🙂

      Weitere Eindrücke zur Digital Night Stuttgart findet man auch im Artikel der Stuttgarter Zeitung und auf der facebook-Seite des Online-Stammtisch Stuttgart.

      4 Responses
    • 22/05/13 Die Agentur # , , , , ,

      NETFORMIC auf der OXID Commons 2013 in Freiburg – Rückblick

      Die OXID Commons feierte dieses Jahr ein kleines Jubiläum – zum 5. Mal wurde in Freiburg zum Austausch von Programmier- und Projekterfahrung rund um das Thema OXID eShop eingeladen.

      Natürlich war auch NETFORMIC als OXID Certified Solution Partner Enterprise Level bei dem Event dabei. Wir verbrachten zu sechst einen tollen Tag zwischen spannenden Vorträgen und interessanten Messeständen. Unter den Sponsoren & Ausstellern waren Zahlungsanbieter, Marktplätze, Logistikpartner, Suchtechnologien und viele weitere. So konnten die Pausen für interessante Gespräche im Ausstellungsbereich genutzt werden.

      Zu den Vorträgen waren die Räume gut gefüllt. Gespannt lauschten die zahlreichen Besucher den unterschiedlichsten Berichten. Die Aufteilung in einen Business- und einen Technology-Channel mit parallelen Sessions ermöglichte es jedem, die für ihn interessantesten Themen anzuhören. Anschließend berichteten wir uns gegenseitig über die gehörten Vorträge.

      Die Themen waren bunt gemischt. Den Auftakt machten im Business Channel die Multichannel-Lösungen: Kanalvielfalt in der Kundenansprache sowie kanalübergreifendes Shoppingvergnügen für die User standen hier im Vordergrund. Technische Ansätze wurden vorgestellt und an Beispielen erläutert. Darunter z.B. die PETER KAISER Schuhfarbik.

      Sehr interessant waren auch die Vorträge zum Thema TV-Werbung, in welchen unter anderem Michael Enzenauer (MEKmedia) über die Zukunft dieses Mediums referierte. Dabei erfuhren einige Zuhörer erstaunt, was ihre Fernsehgeräte zuhause eigentlich schon alles können. 🙂

      In weiteren Sessions des Business Channels wurden die verschiedenen E-Commerce Märkte und das länderspezifische Konsumverhalten analysiert. So gibt es nicht nur Unterschiede zwischen Asien und Europa, sondern auch innerhalb der EU haben Nutzer aus unterschiedlichen Ländern sehr verschiedene Vorstellungen von einem gelungenen Shoppingvergnügen im Internet. Einige beliebte ausländische Shops wirken für uns als deutsche Nutzer völlig verwirrend und unseriös, während unsere Shops in manchen Ländern eher als langweilig und wenig interessant angesehen werden.

      Vortrag zum länderspezifischen Konsumverhalten im Internet

      Spannende Session zum „Culture Code im E-Commerce“

      Das deutsche „Sicherheitsbedürfnis“, das ein Onlinehändler beispielsweise durch ein Trusted Shops Siegel befriedigt, sei für die Onlineshopper in Großbritannien völlig uninteressant. Hier sorgte die unterhaltsame Präsentation von Johannes Altmann (Shoplupe) und Maximilian Engl (Trainer für interkulturelle Kommunikation) für einige Lacher im Publikum und auch für anschließenden Gesprächsstoff.

      Die zunehmende Internationalisierung war ein weiterer spannender Punkt auf der Agenda. Tanja Siebel von SindoPower erzählte von ihren Erfahrungen bei der Eröffnung eines neuen Standortes in China. Wer bisher dachte die deutsche Bürokratie sei voller Hürden, wurde nun eines Besseren belehrt.

      In der letzten Session des Business Channels wurde der B2B-Handel thematisiert. Der Trend zeigt klar, dass hier zukünftige Onlinemärkte liegen. Ein sehr interessantes Beispiel wurde von Joachim Barthel (Nemetschek bim+) vorgestellt: ein raffinierter Shop für die Bauindustrie.

      Im Technology Channel des Events ging es unter anderem um Spezialthemen bei der Projektumsetzung, mobilen E-Commerce und Qualitätssicherung in der Entwicklung von OXID Modulen.

      An die Sessions knüpfte sich eine Podiumsdiskussion zum Thema „Zukunft des Handels“ an, in welcher die heute vorgestellten Themen kurz umrissen und der Trend zum B2B-Markt und zur Internationalisierung noch einmal hervorgehoben wurden.

      Zusammenfassung der Sessions des Tages

      Abschließende Podiumsdiskussion zur „Zukunft des Handels“

      Alle Vorträge wurden von OXID aufgezeichnet und können hier angeschaut werden: http://www.oxid-commons.de/programm.html

      Zu guter Letzt wurden bei dem ein oder anderen Feierabendbier die gehörten Vorträge mit den Referenten und anderen Teilnehmern diskutiert und neue Kontakte geknüpft.

      Nach einem langen Tag und zahlreichen neuen Eindrücken sind wir mit einem Kopf voller Anregungen und Ideen zurück nach Stuttgart gefahren. Danke OXID für diesen tollen Tag und sicherlich bis nächstes Jahr!

      One Response
    • 09/04/13 Die Agentur , Persönliches # , , , , , , ,

      NETFORMIC hautnah – Unternehmensfilm bietet bewegte Einblicke in die Arbeit der E-Commerce Agentur

      Die E-Commerce Agentur NETFORMIC bietet im neuen Unternehmensfilm hautnahe Einblicke in Arbeitsalltag und –kultur. Der Unternehmensfilm zeigt das Team, die Arbeitsstrukturen und die Erfolge aus Sicht der Mitarbeiter und Geschäftsführer. Das Filmprojekt wurde Ende 2012 in Zusammenarbeit mit Studenten des SAE Institutes Stuttgarts realisiert.

      Seit über 10 Jahren sorgt die Internetagentur NETFORMIC bereits für den E-Commerce Erfolg ihrer Kunden. Das stetig wachsende Team von inzwischen über 50 festangestellten Mitarbeitern sitzt in den Standorten Stuttgart und Berlin und besteht aus Experten aller Bereiche der digitalen Wertschöpfung. Von Beratern über Projektmanager, Konzepter, Designer, Web-Developer bis hin zu Online-Marketing Managern und Systemadministratoren bildet NETFORMIC alle Stufen erfolgreicher E-Commerce Projekte intern ab.

      Doch was die Projekte erst richtig erfolgreich macht, ist die Zusammenarbeit als Team. Der persönliche Kontakt unter den Mitarbeitern sowie das Teambuilding sind ein wichtiger Teil der Unternehmenskultur.

      Nun wurde NETFORMIC in bewegten Bildern festgehalten: Die Stuttgarter Räumlichkeiten, die Arbeitsweise, das Unternehmen aus Sicht der Geschäftsführer und Mitarbeiter – all das zeigt der gemeinsam mit dem SAE Institut Stuttgart realisierte Unternehmensfilm. Schauen Sie sich den Film hier an!

      Das Projekt stellt die Seminararbeit einer Studentengruppe des Studiengangs Digital Film & VFX dar. An dieser Stelle auch nochmals ein herzliches Dankeschön an die Studentinnen und Studenten sowie ihre engagierten Dozentinnen und Dozenten!

      No Responses
    Archive
    1 2