• Unternehmen
  • Aktuelles
  • Aktuelles
  • Elektromobile und Elektrofahrräder nun bei e-ways
  • Elektromobile und Elektrofahrräder nun bei e-ways

    E-Mobility setzt auf E-Commerce: e-ways.de ergänzt die TYPO3 Multishop-Plattform der internetstores AG um einen Shop für Elektrofahrräder und Elektromobile. E-Mobility im doppelten Sinne: elektrische Fortbewegungsmittel und ein E-Commerce-Projekt, das ständig in Bewegung ist – Wachstum made by internetstores AG und NETFORMIC GmbH.

    e-ways.de ist nun der dritte Fahrrad-Onlineshop, der nach bruegelmann.de und bikeunit.de auf eine ganz spezielle Zielgruppe fokussiert ist. Während Brügelmann in erster Linie den performance-orientierten Rennradler anspricht und die bikeunit auf Extrem-und Funsportler abzielt, richtet sich e-ways an diejenigen, die es eher ruhiger angehen lassen wollen – zumindest was den Verbrauch von Muskelkraft angeht.
    E-Mobilität heißt das Trend-Thema, demzufolge das Elektrofahrrad derzeit auf dem Vormarsch ist. Nicht nur Senioren auch immer mehr junge Menschen machen sich den Komfort der so genannten Pedelecs zu nutze. Denn E-Biking heißt, richtig Gas geben oder einfach entspannt die Beine hängen lassen – vorwärts kommt man in jedem Fall und das ganz ohne Schweißausbrüche.

    So schafft es der normal trainierte Durchschnittsbürger mit einem Pedelec auf beachtliche 25 km/h. Das entspricht in etwa der Geschwindigkeit eines unmotorisierten Fahrrad-Athleten. Und beim Stichwort Fahrrad-Athlet können die internetstores AG und die NETFORMIC GmbH definitiv mitreden. Mit 8 gemeinsam realisierten Onlineshops zum Thema Fahrrad gehört man in jedem Fall zur Spezies der Fahrrad-Athleten. Alle Shops der internetstores AG laufen auf Basis der is-Commerce-Plattform – einem speziell für die internetstores AG entwickelten TYPO3-Multishop-System. Extreme Flexibilität und maximale Erweiterbarkeit sind die Eigenschaften, die aus dieser E-Commerce-Plattform ein nachhaltiges und zukunftssicheres System machen.  So wird die Anzahl der Onlineshops in diesem Fall nicht durch das System begrenzt, sondern durch die Kreativität von internetstores-Chef René Marius Köhler. Und der ist in der Regel sehr einfallsreich und zuversichtlich. Wir dürfen also gespannt sein, was die Zukunft der internetstores AG in Sachen Onlineshops noch an Überraschungen bereit hält.

    Aktuelles , TYPO3 # , , ,
    Share: / / /

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Archive